Das wahre Geheimnis, um fit und gesund zu sein: Intensives Training mit geringer Intensität | Fitness | 2018

Das wahre Geheimnis, um fit und gesund zu sein: Intensives Training mit geringer Intensität

Getty Images

Ich bin ein großer Fan harter Arbeit. Es macht dich schneller, stärker, schlanker, fitter und gesünder.

Unzählige Artikel wurden gegen "langsames und langsames Cardiotraining" geschrieben. Langsames Joggen und Laufen seien nutzlos. Sie loben die Tugenden hochintensiver Trainingseinheiten als einzige Möglichkeit, großartige Ergebnisse zu erzielen. Nicht wahr.

Ich werde ehrlich sein, je härter du dich schubst (ohne übertrainiert oder verletzt zu werden), desto besser sind deine Ergebnisse. Das ist Fakt. Eine Meile zurücklegen verbrennt mehr Kalorien als eine Meile. Aber letztes Jahr hatte ich eine Epiphanie. Ich habe gelernt, dass das Verbrennen von Kalorien genau das Unwichtigste ist, was Übung macht. Sicher, brennende Kalorien können ein wenig helfen, wenn Gewichtsverlust Ihr Ziel ist, aber es verblasst im Vergleich zur Kontrolle der Kalorienaufnahme. Wenn es um die Gewichtsabnahme geht, ist es das Essen, das wirklich zählt.

Härtere, schwerere und intensivere Lifting für längere Zeit wird Ihren Körper mehr formen als leichtere Arbeit für weniger Zeit. Die Logik davon scheint durch. Darüber hinaus ist Bewegung ein mächtiges Werkzeug, um den Appetit zu kontrollieren. Übung arbeitet auf den gleichen neurochemischen Belohnungswegen im Gehirn wie schmackhafte Nahrungsmittel. Junk Food löst eine Belohnungsreaktion im Gehirn aus; ein Ansturm von Chemikalien zum Wohlfühlen, die Lust auf mehr machen. Höhere Intensität Übung als Ersatz dafür, weil es auf den gleichen Belohnung Pfade funktioniert. Es kann dazu führen, dass man sich weniger nach Junk Food sehnt, während Junk Food nach dem Training die Belohnungsempfindungen tatsächlich abstumpfen kann, so dass es keine so starke gute Reaktion hervorruft. .

Eine moderate oder sogar bescheidene Anstrengung ist Lichtjahre besser als nichts zu tun. Ja, hohe Intensität ist großartig, aber wisst, dass es für die wenigen ist. Also tu was du kannst. Es gibt eine Menge Vorteile von mäßiger Anstrengung zu haben. Ein flotter Spaziergang drei Mal pro Woche verbessert die Gehirnleistung und eine regelmäßige Walking-Therapie hat eine Wäscheliste von gesundheitlichen Vorteilen. Tatsache ist, dass Laufen die beliebteste Form der Übung auf dem Planeten ist. Es ist toll. Tun Sie es.

Es gibt ein bedeutendes Gesetz, das mit Übung abnimmt. Die größten Vorteile ergeben sich, wenn man nichts tut, um eine moderate Intensität zu erreichen. Der Übergang von moderater zu hoher Intensität hat im Vergleich weniger Vorteile.

Haftung ist alles. Wenn du hohe Intensität hasst, wirst du nicht von Dauer sein. Du musst etwas finden, mit dem du leben und genießen kannst. Vielleicht sogar . Das ist das wahre Geheimnis, um fit und gesund zu sein.

Wenn Sie im Laufe der Zeit feststellen, dass Sie sich mit einer moderaten Intensität vertraut gemacht haben, ist nichts falsch daran, ein wenig härter in Schritten zu drücken. Ich nehme diesen Ansatz seit fast 19 Jahren und lief gerade meinen ersten Marathon . Wer weiß, was Sie können, wenn Sie mit kleinen Schritten weiterkommen?

James S. Fell, MBA, ist ein zertifizierter Kraft- und Konditionsspezialist in Calgary. Er schreibt die syndizierte Kolumne "In-Your-Face Fitness" für die Chicago Tribune und berät Kunden bei der strategischen Planung für Fitness und Gesundheit. Hier erhalten Sie Ihren kostenlosen Stoffwechselbericht .

Schreiben Sie Ihren Kommentar