Rohkost: warum sollten Sie viel mehr davon essen | Fitness | 2018

Rohkost: warum sollten Sie viel mehr davon essen

Foto, Masterfile.

Hinzufügen von mehr rohen Lebensmitteln in Ihre Ernährung ist ein guter Weg, um Ihre Gesundheit zu verbessern. Dies bedeutet, dass der Großteil dessen, was Sie essen, sich auf frisches Obst, Gemüse, Nüsse, Samen und Sprossen konzentriert. Mit diesen Nahrungsmitteln als Grundlage Ihrer Diät werden Sie mehr Energie haben, Gewicht verlieren und sich großartig fühlen. Rohe Lebensmittel sind mit Enzymen, Vitaminen und Nährstoffen beladen.

Ich schlage nicht vor, dass Sie ein 100% roher Feinschmecker werden oder sich an strenge Richtlinien halten, sondern einfach mehr frische Lebensmittel in Ihre Ernährung integrieren. Auch wenn die Hälfte Ihrer Mahlzeiten jeden Tag aus Rohkost besteht, sind Sie auf dem richtigen Weg.

Fünf Wege, Ihrer Ernährung mehr Rohwert hinzuzufügen 1. Mindestens eine Portion oder mehr frische Früchte pro Tag: Dazu gehören Äpfel, Birnen, Orangen, Beeren oder ein frischer Frucht-Smoothie.

2. Täglich mehrere Portionen frisches Gemüse essen: Möhren, Sellerie, Paprika schneiden, einen großen, dunkelblättrigen grünen Salat oder einen frisch gepressten grünen Saft machen.

3. Genießen Sie eine Handvoll (oder zwei) roher Bio-Nüsse und -Samen. In eine Mischung aus Rosinen, Gojibeeren und Aprikosen geben - und man kann sogar etwas rohe dunkle Schokolade (Kakao) in die Mischung geben.

4. Holen Sie sich eine Tüte mit frischen Sonnenblumen- oder Erbsensprossen aus Ihrem örtlichen Bioladen oder Bauernmarkt; Diese eignen sich hervorragend für Salate, Sandwiches, Suppen, Rühr- und Smoothies.

5. Werden Sie kreativ und versuchen Sie, jede Woche ein paar neue rohe Rezepte vorzubereiten. Hier finden Sie No-Cook-Rezept-Sammlung.

Versuchen Sie dieses Rezept: Mandel-Basilikum-Pesto

Dies ist eine köstliche Brotaufstrich mit rohem Brot, Fladenbrot und Cracker oder serviert mit knackigen rohen Gemüse , Seetangnudeln oder geschnetzelte Zucchini

Zutaten:

2 EL gerissenes frisches Basilikum
1 EL gehackte Petersilie
1 Tasse ganze Mandeln, über Nacht eingeweicht oder für acht Stunden
½ Tasse Pinienkerne
2 EL Zitronensaft
1 Knoblauchzehe
¼ Tasse Olivenöl (oder mehr) für eine cremigere Konsistenz

Richtungen 1. Geben Sie alle Zutaten in die Küchenmaschine und mischen Sie sie, bis sie glatt

2 sind. In eine kleine Schüssel geben und im Kühlschrank aufbewahren

3. Servieren mit Gurkenscheiben, Zucchininudeln, Karotten, Vollkorn oder rohen Crackern oder Naturreisnudeln / Seetangnudeln oder gedünstetem Gemüse

Marni Wasserman ist eine kulinarische Ernährungsberaterin in Toronto, deren Philosophie sich auf Vollwertkost konzentriert. Sie widmet sich ausgewogenen Lifestyle-Entscheidungen durch natürliche Lebensmittel. Mit Leidenschaft und Erfahrung versucht sie, Menschen darüber aufzuklären, wie das tägliche Essen einfach und köstlich sein kann.

Schreiben Sie Ihren Kommentar