Problem gelöst | Fitness | 2018

Problem gelöst

Heiße Sommertemperaturen, wunde Schienbeine und abnehmende Motivation können sich sogar die am meisten begeisterten Wanderer verschwören. Fragen Sie Langzeit-Trainierende und sie werden Ihnen sagen, dass der schwierigste Teil eines Fitnessprogramms das Aussteigen ist. Wenn Sie versucht sind, einen Tag zu überspringen, sollten Sie sich daran erinnern, dass regelmäßiges Gehen eine beeindruckende Belohnung darstellt: Ihre Gesundheit, Ihr Energielevel und Ihr Aussehen werden alle stark gefördert. Kannst du dich nicht bewegen? Hier ein paar allgemeine Straßensperren, die zwischen Ihnen und einem großen Spaziergang stehen könnten.

"Ich verliere nach ein paar Wochen meine Motivation"

Heather Walker gibt zu, dass sie etwas kariert vorbeigeht. "Ich werde schnell gelangweilt und brauche kleine Stöße, um regelmäßig Sport zu treiben", erklärt der Toronto-Lehrer. Sie hält ihr Laufregime in Bewegung, indem sie es kontinuierlich ändert. Ein Jahr ging sie mit einem Personal Trainer für mehrere Sitzungen. Vor kurzem schloss sie sich einer Gruppe an, die durch eine nahegelegene Schlucht mit Wanderstöcken wandert.

Für Ann-Marie Smith aus Charlottetown hält ein auf dem Kalender eingekreistes Renndatum sie wach. "Ein Ziel zu setzen und es zu erreichen, bringt einen wirklich auf Hochtouren", sagt Smith, die letztes Jahr ihr zweites 10-K-Event absolvierte. Noch besser war die Nachwirkung des Rennens. "Der Stolz, den ich danach verspürte, motivierte mich, regelmäßig weiter zu gehen und meinen Fitnessunterricht in der Mittagspause fortzusetzen."

"Laufen ist für mich nicht herausfordernd"

Um die Intensität zu steigern, geht es um Technik, sagt Megan Huzzey , eine Wettkampfrennläuferin aus Victoria. Konzentriere dich darauf, durch den ganzen Fuß zu rollen und kräftig mit den Zehen abzustoßen. Walking Coach Jenni Bolton aus Toronto schlägt vor, kleine, schnelle Schritte zu machen, während Sie Ihre Arme schnell an Ihren Seiten bewegen und Hill-Workouts hinzufügen. "In flachem Gelände, füge regelmäßige 30-Sekunden-Intervalle hinzu, in denen du dich in einen extra-schnellen Gang steigst", fügt sie hinzu.

"Meine Schienbeine tun weh, wenn ich mein Tempo aufnehme"

Zu ​​ehrgeizig zu sein kann dazu führen pochende, überarbeitete Schienbeine, sagt Bolton. Sie empfiehlt, langsam und allmählich die Geschwindigkeit zu erhöhen. Nach dem Spaziergang dehnen Sie Ihre Waden für zwei bis drei Minuten, indem Sie einen Fuß zurücktreten und Ihre Ferse auf den Boden drücken. Verstärken Sie Ihre Unterschenkel an Tagen, an denen Sie nicht laufen, indem Sie mit den Füßen zusammen stehen und sich auf Ihren Zehen erheben, um sich dann mehrmals auf Ihre Fersen zu schwingen. Amanda Gutteridge, Managerin des The Running Room in Abbotsford, B.C., stellt fest, dass qualitativ hochwertige Schuhe mit viel Mesh besonders leicht sind und weniger Arbeit für die Unterschenkel leisten. Wenn Ihr Schienbeinschmerz fortbesteht, suchen Sie den Rat Ihres Arztes.

"Es ist zu heiß, zu kalt, zu regnerisch..."

"Schlechtes Wetter gibt es nicht, nur schlechte Kleidung", heißt es im Freien Trainierende. "Kleiden für den Anlass", rät Gutteridge. Ihre Must-have-Walking-Kleidung enthält synthetische Faser-Tops, die Feuchtigkeit von der Haut ableiten und eine leichte Jacke, die den Wind und Regen abstößt. Je nach Temperatur können Sie Schichten hinzufügen oder entfernen. Bei heißem Wetter tragen Sie einen Hut, gehen Sie früh am Tag spazieren, wählen Sie schattige Straßen oder gehen Sie im Haus. Tragen Sie immer eine Wasserflasche in einer Hüfttasche und schlürfen Sie regelmäßig. Bei heißem Wetter oder wenn Sie stark schwitzen, trinken Sie etwa alle 30 Minuten eine Tasse (250 ml) Wasser. Immer noch deine Füße schleppend? Zieh trotzdem deine Schuhe an, geh einen Block und sieh, wie du dich fühlst. Wahrscheinlich werden Sie weiterziehen. Laut Gutteridge, wenn es um Bewegung geht, "gibt es keine Zeit wie jetzt!"

Schreiben Sie Ihren Kommentar