Poop-Themen-Dessert-Bar - ja, wirklich eröffnet in Toronto in diesem Monat | Andere | 2018

Poop-Themen-Dessert-Bar - ja, wirklich eröffnet in Toronto in diesem Monat

Eröffnung im August wird Poop Café in Torontos Korea Town.

Wie sie sagen, passiert das nicht. Und es wird bald überall auf unserem Instagram-Feeds sein, wenn Poop Café - die zweite Dessertbar seiner Art in Nordamerika - später in diesem Monat in Toronto eröffnet wird.

Das Café mit Toiletten für Sitze , Poop-Emoji-Wandmalereien und urinal geformte Gerichte, werden eine Vielzahl von braunen Desserts servieren, um "poop cute" zu machen, erklärte Besitzer Lien Nguyen kürzlich dem Toronto Star .

Auf der Speisekarte stehen hauptsächlich asiatische Desserts mit trendigen Thai-Eiskremröllchen, Hong Kong Waffeln und koreanischem patbingsoo (rote Bohnen und Eis). Nguyen hat kürzlich geklärt, dass das Café weitere Optionen bietet: "Wir werden eine einzigartige Auswahl an Desserts aus aller Welt haben. Nicht jedes Produkt wird braun sein oder Kot ähneln."

Ähnliche Einrichtungen gibt es auf der ganzen Welt, hauptsächlich in Russland und in ganz Asien. Aber es war Taiwans Modern Toilet , die im Jahr 2004 eröffnet wurde und die Nguyen, eine Absolventin des kulinarischen Managements, dazu inspirierte, ihre eigene (Darm-) Bewegung zu starten. "Wir haben ein WC-Themen-Restaurant besucht und ich habe es einfach geliebt", sagte sie dem Star. "Es blieb mir lange in Erinnerung. Sobald ich mit der Schule fertig war, sagte ich: "Okay, ich bringe das Restaurant nach Toronto.""

Das Themencafé wird nicht das erste seiner Art hier sein, aber Nguyen hofft, dass es so sein wird der erste erfolgreiche. (Das Magic Restroom Café in LA, eine Erweiterung der Modern Toilet, dauerte 2014 nur acht Monate.) Obwohl das Eröffnungsdatum noch nicht feststeht, will Nguyen Ende August seine Arbeit aufnehmen.

Schreiben Sie Ihren Kommentar