Granatapfel-Tabouleh mit Pekannüssen: Superfood-Rezept | Gesundheit | 2018

Granatapfel-Tabouleh mit Pekannüssen: Superfood-Rezept

Julie Daniluk

In den letzten Jahren wurde der Granatapfel als a "Superfood" wegen seines hohen Nährstoffgehalts, einschließlich Ballaststoffe und Folsäure, Vitamin C und Vitamin K. Seit Urzeiten wurden die fabelhaften fleischigen Samen für die Fruchtbarkeit verwendet, aber es stellt sich heraus, dass sie so viel mehr tun.

Fünf Gründe der Granatapfel ist ein Super-Superfood:
1. Sie können Gelenkschmerzen und Entzündungen mit Granatäpfeln reduzieren. An der Quelle von Gelenkschmerzen liegt immer eine Kaskade von Enzymreaktionen, die dazu führen, dass der Körper Entzündungen auslöst und schlussendlich Schmerzen. Granatäpfel stoppen nachweislich die Enzymreaktionen , bevor die Entzündung auftreten kann und reduzieren dadurch den Schmerz.

3. Granatäpfel wurden zur Behandlung von Malaria verwendet. In der alten indischen Kultur war dies das einzige Mittel, das wegen seiner starken antiparasitären Wirkung für die Behandlung von Malaria zur Verfügung stand. Denken Sie daran, Granatäpfel vor Ihrem nächsten tropischen Urlaubsziel einzukaufen, um diese lästigen Parasiten abzuwehren.

4. Granatäpfel sind antiviral. Schützen Sie sich in diesen Wintermonaten mit Granatäpfeln. Die antivirale Komponente dieser Früchte ist so stark, dass sie derzeit als eine alternative Behandlung von HIV mit vielversprechenden Ergebnissen untersucht wird.

5. Granatapfelblüten können verwendet werden, um den Cholesterinspiegel zu senken. Granatapfelblüten enthalten ein Öl namens Oleanolsäure, das den Metabolismus freier Triglyceride im Blut verbessert . Diese Triglyceride führen zur Ansammlung von LDL-Cholesterin und Verstopfung der Arterienwände, was zu Arteriosklerose (Verhärtung und Verengung der Arterienwände) führt und die Anfälligkeit für Herzerkrankungen erhöht.

6. Granatäpfel schützen das Herz-Kreislauf-System. Damit sich Plaques auf den Arterien bilden können, muss zuerst die Arterienwand durch freie Radikale geschädigt werden. Granatäpfel enthalten starke Antioxidantien, die diese freien Radikale aufnehmen und ziele auf die Auskleidung deiner Blutgefäße und verhindere, dass sie beschädigt werden. Das ultimative Präventionsfutter!

Granatapfel-Tabouleh-Rezept mit Pekannüssen

Zutaten:
1 Tasse (250 ml) Quinoa
1,5 Tassen (375 ml) Wasser
1 Tasse (250 ml) Granatapfelkerne
1 Tasse (250 ml) frische Minze, gehackt
1/2 Tasse (125 ml) Pekannüsse, gehackt
1/3 Tasse (85 ml) natives Olivenöl extra
3 Esslöffel (45 ml) Zitronensaft
1/8 TL (0,5 mL) rosa Gestein oder graues Meersalz

Anfahrt:
1. Quinoa und Wasser zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und 20 Minuten köcheln lassen. Lass es abkühlen.
2. Inzwischen Granatapfel säen und Minze und Pekannüsse hacken.
3. Sobald die Quinoa abgekühlt ist, alle Zutaten in eine mittelgroße Schüssel geben und gut vermischen.
4. Sofort servieren oder bis zu 3 Tage abdecken und kühl stellen.

Ergibt 6 Portionen.

Julie Daniluk Hosts Gesunder Feinschmecker ( OWN: Oprah Winfrey Network ) , eine Reality-Kochshow, die den andauernden Kampf zwischen Geschmack und Ernährung unterstreicht. Ihr erstes Buch, Mahlzeiten, die Entzündungen hemmen (Random House), ist jetzt erhältlich und wird Menschen helfen, Allergiker-freie Lebensmittel zu genießen, die großartig schmecken und den Körper beim Heilungsprozess unterstützen.

Schreiben Sie Ihren Kommentar