Pediküre 101 | Mode | 2018

Pediküre 101

SCHRITT 1
Weichen Sie Ihre Füße in einem Becken mit warmem Wasser für 10 bis 15 Minuten. Für beste Ergebnisse spicken Sie es mit Badeöl, feuchtigkeitsspendendem Schaumbad oder einer Mischung aus Bittersalz und Ihrem ätherischen Lieblingsöl. (Wir mögen Lavendel oder Zitronengras.)

SCHRITT 2
Massieren Sie Ihre Füße mit einem Peeling-Peeling und bekämpfen Sie dann raue Stellen mit einem Bimsstein oder Buffer.

SCHRITT 3
Schneiden Sie die Nägel gerade zu verhindern Sie, dass sie einwachsen und leicht schwächen. Massage Nagelhaut oder Creme auf jeden Nagel und seine Nagelhaut. Nagelhaut mit einem Stock zurückschieben.

SCHRITT 4
Reiben Sie eine reichhaltige Creme auf Ihre Füße und Waden. Entfernen Sie eventuelle Rückstände auf den Nägeln, indem Sie sie leicht mit einer in Nagellackentferner getauchten Zahnbürste bürsten. Dadurch wird der Nagellack besser haften.

SCHRITT 5
Eine klare Grundierung auftragen. Es ist ein zusätzlicher Schritt, aber es verhindert, dass die Nägel nach dem Tragen von dunklen Farben vergilben. Als nächstes glätten Sie zwei Schichten Politur. Im Idealfall mit einem Klarlack überarbeiten, um ein Absplittern zu vermeiden. Verwenden Sie einen entfernergetränkten Wattestäbchen, um den Zahnschmelz aufzuräumen und entspannen Sie sich, bis Ihre Pediküre eingestellt ist (etwa eine halbe Stunde). Wenn Sie Ihre Ausfallzeit reduzieren möchten, versuchen Sie es mit einem Sofortspray oder Tropfen.

Schreiben Sie Ihren Kommentar