Die einzige Sache, die eine gesunde Diät kostet, ist etwas mehr Zeit | Gesundheit | 2018

Die einzige Sache, die eine gesunde Diät kostet, ist etwas mehr Zeit

Masterfile

Essen ist eine der Hauptursachen für Fettleibigkeit in Nordamerika dank der Wallop der Kalorien, die im Restaurantlebensmittel gedient werden. Essen außerhalb des Hauses war früher eine teure und seltene Köstlichkeit, aber jetzt, mit 24-Stunden-Zugang zu Fast Food und Pizza Lieferung, ist es alltäglich. Selbst wenn Sie in den Supermarkt gehen, ist es schneller und einfacher, etwas gefroren in einer Kiste zu kaufen und es in den Ofen oder in die Mikrowelle zu feuern.

In der Vergangenheit wurde argumentiert, dass das Essen ungesunder Lebensmittel billiger geworden ist als gesundes Essen. Während ich zustimmen werde, dass es für bestimmte Lebensmittelindustrien staatliche Subventionen gibt, die nicht gut für unsere Gesundheit sind, klingt dieses Argument falsch. Eine kürzlich durchgeführte USDA-Studie verglich "gesunde" vs. "weniger gesunde" Nahrung und stellte fest, dass das gesündere Zeug tatsächlich erschwinglicher war. Sie können diese Information zu einer Spalte im letzten Herbst in der New York Times von Mark Bittmann hinzufügen, die zeigt, dass es billiger ist, Mahlzeiten zu Hause zuzubereiten als Fast Food.

Im Grunde die Argumente dass essen oder verarbeitete Lebensmittel billiger sind, sind falsch und wurden von Leuten verewigt, die nicht einkaufen und kochen wollen (ich verstehe). Gesunde, hausgemachte Mahlzeiten kosten weniger Geld, erfordern aber viel mehr Zeit und Mühe. Nichts Gutes kommt leicht, aber wird leichter mit Übung. Als jemand, der das Kochen zu Hause macht, vertraue mir, dass es Routine wird, ähnlich wie ein Übungsprogramm. Es ist ein wichtiger erster Schritt, sich nicht auf verarbeitete Lebensmittel zu verlassen und zu entscheiden, dass es sich bei dem Essen um ein seltenes Vergnügen handelt. Ein langsamer Kocher hilft auch wirklich.

Ich habe kürzlich einen Slow Cooker gekauft und bin froh zu sagen, dass er nicht nur für die Qualität von Lebensmitteln, sondern auch als zeitsparendes Gerät großartig war. Letzten Samstag verbrachte ich 45 Minuten damit, ein Rindfleischcurry im Slow Cooker zuzubereiten. Es war großartig und wir aßen nicht nur an diesem Abend für vier, sondern ich konnte genug frieren für drei weitere Abendessen, was nur das Auftauen und Atomisieren beim nächsten Essen beinhaltet. Die Gesamtkosten für die Zutat betrugen 40 US-Dollar; mit vier Leuten, über vier Mahlzeiten, das funktioniert zu nur $ 2.50 pro Mahlzeit. Sie können nicht viel bei einem Fast-Food-Joint dafür bekommen!

Klicken Sie hier, um einen kostenlosen Metabolismus-Bericht von James zu bekommen.

Schreiben Sie Ihren Kommentar