Niemandes Opfer: Triff Bill Cosbys kanadischen Erzfeind | Nachrichten | 2018

Niemandes Opfer: Triff Bill Cosbys kanadischen Erzfeind

Andrea Constand, die Bill Cosby beschuldigt hat, sie sexuell angegriffen zu haben, geht am Donnerstag, den 31. Dezember 2015 in Toronto mit ihren Hunden. Foto, Marta Iwanek / CP Images.

Als Bill Cosby in einem Gerichtssaal in Elkins Park, Pennsylvania, formell wegen dreier Straftaten angeklagt wurde, war letzte Woche Andrea Constand, die Frau, die ihn beschuldigte, sie vor 12 Jahren sexuell missbraucht und sexuell belästigt zu haben Thema der Medienabsteckung, dieses außerhalb ihrer Toronto-Eigentumswohnung. Fotografien der 42-jährigen registrierten Masseurin, die eine Canada Goose Jacke und Sonnenbrille trug, Ohrstöpsel fest gepflanzt, Korkenzieherlocken, die in der Dezember-Brise fliegen, während sie ihre zwei Pudel laufen, wurden international veröffentlicht; Constand blickt in die Kamera, ein Ausdruck von gutmütigem, wenn auch unergründlichem, Trotz in ihrem Gesicht.

Als Constand mit der damals schockierenden Behauptung auftrat, dass Cosby sie 2004 in seinem Vorort in Philadelphia sexuell verletzt hatte, Weder die Justiz noch die Öffentlichkeit wollten zuhören. Innerhalb von Wochen gab Montgomery County, Pennsylvania, Bezirksstaatsanwalt Bruce Castor Jr. bekannt, dass Anklage wegen "unzureichender glaubwürdiger und zulässiger Beweise" nicht erhoben werden würde. Cosby bestritt Constand's Behauptungen durch seinen Anwalt, der sie "absurd" nannte.

Constand war nicht die erste Frau, die den Mann, der einst als "Amerikas Vater" sexuellen Fehlverhaltens galt, beschuldigte. Einige Jahre zuvor hatte die 20-jährige Schauspielerin Lachele Covington, ein kleiner Mitspieler in der Cosby Show, dem gesunden TV-Gerät, das zwischen 1984 und 1992 die Radiowellen beherrschte, in New York City einen Polizeibericht eingereicht, in dem sie behauptete, Cosby hätte ihre Hand in die Hose gelegt und entblößte sich, als die beiden Monate zuvor allein in seinem Stadthaus waren; die Staatsanwaltschaft lehnte es ab, strafrechtlich zu verfolgen, die Geschichte verschwand.


Verwandte: Wie können wir mehr Frauen dazu ermutigen, Vergewaltigung zu melden?


Constand, ein gebürtiger Torontoer und ehemaliger Basketball-Star, würde sich als Cosbys Erzfeind erweisen; Eine steigende Flut von Frauen sah ihre eigene Erfahrung in Constandors Behauptungen, dass Cosby sich mit ihm anfreundete, dann unter Drogen setzte und sie angriff; im Laufe des nächsten Jahrzehnts kamen mehr als 50 mit einem Skript, das sich so oft wiederholte wie ein Liberty-Druck. Während der Chor ihrer Stimmen allein nicht ausreichte, um Anklage zu erheben (in vielen Fällen war die Verjährungsfrist abgelaufen), löste dies eine langsame Kaskade von Ereignissen aus, bei denen Cosby sich selbst verwickeln und sich schließlich strafrechtlich verantworten müsste. Wenn er für schuldig befunden wird, wird er mit 10 Jahren Gefängnis bestraft.

Noch vor dem Prozess, der später in diesem Jahr erwartet wird, ist Cosbys öffentliche Schande fast vollständig, obwohl überzeugte Verteidiger übrig geblieben sind: Das vergangene Jahr hat ihn zu einem Hollywood-Paria werden lassen Powerhouse Creative Artists Agency als seine beruflichen Projekte zusammengebrochen; Wiederholungen von The Cosby Show wurden aus der Luft genommen; Viele seiner Ehrentitel wurden widerrufen und er trat aus dem Kuratorium der Temple University aus, seiner Alma Mater.

Constand, der Cosby während einer Anstellung bei Temple kennenlernte, hat seit ihrer Zivilklage nicht mehr öffentlich über die Entertainerin gesprochen Er wurde im November 2006 außergerichtlich beigelegt. In einem seltenen Kommentar zu der Toronto Sun in diesem Sommer sagte Constand die Erfahrung mit Cosby "definiert mich nicht" und war weit hinter ihr: "Es ist in der Vergangenheit ", sagte sie. "Ich habe ein ganz anderes Leben, und ich bin glücklich."

Die Vorwürfe von letzter Woche setzen Constand jedoch wieder in die Linse. Wie jeder weiß, der mit Fällen sexueller Gewalt vertraut ist, steht auch der Ankläger vor Gericht. So haben wir eine Rückkehr zu dem Rummel erfahren, den Constand erlebte, nachdem sie 2005 zur Polizei gegangen war - einschließlich Reportern, die sich als Blumenlieferanten versteckten, um Zugang zu bekommen. Ihre Familie, Freunde und Nachbarn wurden bereits mit Interviewanfragen überschwemmt (ihr Vater lehnte gnädigerweise ein Interview mit Maclean ab). Vergangene Angriffe auf ihren Charakter und ihre Motive haben dazu geführt, dass sie im Laufe der Jahre mehrere Verleumdungsklagen eingereicht hat. Ein Beispiel für eine Abstrich-Taktik war letzte Woche offensichtlich, als die Die New York Post putzte auf ihrer Titelseite ein Foto von Constandes Eigentumswohnung und prahlte damit, dass Constand "genug Geld von dem Funnyman bekommen hätte, um ein schickes Apartment zu bekommen", ein Kommentar, der die Siedlung als Erpressung einrahmt eine rechtliche Vereinbarung.


Verwandt: Wie man sicher eingreift, wenn Sie Zeuge eines sexuellen Übergriffs werden


Obwohl ruhig, Constand war nicht ohne Stimme. In den sozialen Medien, wo sie "Dre" spielt, präsentiert sich die 1,80 Meter große, schlanke, buffige, schwule Frau als niemandes Opfer und gewinnt sowohl Lob als auch hasserfüllte Kommentare. Facebook-Posts zeigen sie in der Wüste von Arizona, die Arme mit Tattoos bedeckt: unter anderem #tellsomeone, eine Sensibilisierungskampagne für sexuelle Übergriffe und der Stab des Asklepios, das Symbol für Heilung. Ihr Twitter-Profil lautet: "Athlet, Health Practitioner / Healing Arts. Selbst verwirklichte Wahrheitssucher. Möge dein Leben mit dem Licht und der Seligkeit der Gegenwart Gottes erfüllt sein. "Ihre Tweets tendieren zur Inspiration und fokussieren auf ganzheitliches Wohlergehen mit Zitaten von Goethe über Paramahansa Yogananda bis hin zu Oprah. Ein kickass Geist ist auch anwesend, offensichtlich in einem Roseanne Barr Zitat vom 10. Juli: "Die Sache, die Frauen noch lernen müssen, ist niemand gibt Ihnen Macht. Du nimmst es einfach."

Warum Andrea Constand bereit war, Bill Cosby wegen sexueller Gewalt anzuklagen, wenn andere das nicht wussten, wird vielleicht nie bekannt werden. Wenn man auf ihren Charakter, ihre Umstände und ihr Timing schaut, können Hinweise gefunden werden. Wie die meisten von Cosbys Anklägern war Constand eine junge, attraktive Frau, die ihn als Freund und Mentor sah. Dennoch gab es signifikante Unterschiede: damals, 28, war sie fast ein Jahrzehnt älter als viele seiner Ankläger, als sie Cosby trafen. Ihr Leben, das der athletischen Verfolgung und der Teamarbeit gewidmet war, existierte außerhalb der Unterhaltungsindustrie; viele der Frauen, die später auftraten, waren aufstrebende Schauspielerinnen und Models. Constand hatte auch Unterstützung von einer eng verbundenen Familie - ihrem Vater, Andy, einem Masseur, ihrer Mutter, Gianna, einer medizinischen Sekretärin und einer älteren Schwester. Der Weg, der Constand in Bill Cosbys Orbit führte, baute auch persönliches Selbstvertrauen auf. Sie war die herausragende Shooting Guard für das Celtics Basketball-Team an der Albert Campbell High School im östlichen Toronto Vorort Scarborough, von der Toronto Star als "Top-High-School-Basketballerin in Kanada" in ihrem letzten Jahr gefeiert. Von Dutzenden von amerikanischen Colleges umworben, nahm sie ein Stipendium von der Universität von Arizona an, um für die Wildcats zu spielen - nicht wegen der Meisterschaftsperspektiven des Teams (sie beendete das vorherige Jahr mit einem düsteren 6-25 Rekord), sondern wegen der Leute. "Ich habe es mit dem Trainer verstanden", sagte sie 1997 dem Star. "Die Spieler haben mir geholfen, mich wohl zu fühlen." Joan Bonvicini, damals Wildcat-Coach, erinnert sich von Anfang an an Constand: "Sie ist sehr freundlich extrovertiert, sehr fleißig ", sagt sie, sie sei beliebt und" ein großartiger Teamplayer ".

Der Ehrgeiz von Constand, der erste Kanadier im WBLA zu sein, wurde nie verwirklicht; Sie vertrat Kanada bei den World University Games 1997 in Sizilien, bevor sie 18 Monate professionell in Italien spielte. In den späten 1990ern kehrte sie nach Toronto zurück, arbeitete in einem Nike-Geschäft und trainierte für ein Basketball-Programm für Teenager, bevor ihre Freundin Dawn Staley, damals Trainerin von Temples Basketball-Team, sie als Director of Operations einstellte.

Cosby in seiner Mitte der 60er Jahre, war ein Fixpunkt auf dem Campus; ein ehemaliger College-Basketballspieler, war er in der Temple Athletics Hall of Fame sowie in seinem Kuratorium. Laut der eidesstattlichen Erklärung vom 30. Dezember bestätigte Cosby ein frühes "romantisches Interesse" an dem 30 Jahre alten Constand, der 10 Jahre alt war, als The Cosby Show seinen achtjährigen Lauf begann. Sie sah die Beziehung als "eine aufrichtige Freundschaft", eine, die in Cosbys Häusern in Philadelphia und New York stattfand, zu Essen und Veranstaltungen ging und Geschenke austauschte. Constand, der eine Karriere im Rundfunk anstrebte, profitierte von Cosbys Einführungen und Karriereberatung. Die Entertainerin machte auch zwei sexuelle Annäherungsversuche, die sie zurückwies und ignorieren würde, behauptete Constand später. Laut ihrer Klage war es Cosbys Bitte, über ihre Karriere zu sprechen, die sie im Januar 2004 zu sich nach Hause brachte. Als sie ihm erzählte, dass sie wegen der Arbeit gestresst war, gab Cosby angeblich drei Pillen, um ihr zu helfen; Bald darauf fühlte sie sich schwach, schwindelig und unfähig, alleine zu gehen. Laut ihrer Klage führte Cosby sie zu einem Sofa, wo er sie hinlegte und begann, sie sexuell anzugreifen, während sie kaum bei Bewusstsein war. Sie wachte gegen 4 Uhr auf, sagte sie, mit ihrer Kleidung und Unterwäsche "in Unordnung."


Related: Eine umfassende Liste von kanadischen Angriffszentren und Dienstleistungen


Constand kam drei Monate später, im März 2004, nach Kanada zurück, zog mit ihren Eltern zusammen, während sie eine Ausbildung zum Masseur machte. Ihre Beziehung mit Cosby blieb herzlich, laut einem 2005 Interview, das ihre Eltern der Toronto Sun gaben; Andrea nahm sie, um Cosby zu treffen, als er im August 2004 im Casino Rama in Orillia, Ontario auftrat, sagten sie. Bald danach, berichteten sie, begann ihre Tochter Albträume zu haben und wurde distanziert. Im Januar 2005 erzählte Andrea ihren Eltern, Cosby habe sie laut Gerichtsakten angegriffen und sie seien zur Polizei gegangen. Ihre Mutter rief Cosby an, die den Sexualkontakt anerkannte und versprach, alle Ausgaben im Zusammenhang mit der Therapie zu decken und ihre Bildungsziele zu unterstützen. Sie bot Mutter und Tochter an, nach Florida zu fliegen, um sich zu treffen und die Angelegenheit zu besprechen Eine Ausbildung als Masseurin wäre ein wichtiger Faktor bei ihrem Börsengang, sagte ihr Vater der

Toronto Sun : "Sie lehren über einen Ethikkodex. Sie beginnt zu verstehen, dass wenn man jemanden verletzt, es nicht stimmt. "Er winkte ab, dass Geld ein Motivator sei:" Sie fühlt ein Gefühl des Verrats und glaubt, dass sich die Gerechtigkeit durchsetzen muss ", sagte er und fügte hinzu:" Wir haben um dem Einhalt zu gebieten. "Ein Kommentar, der nahelegte, er wüsste, dass sexuelle Übergriffe selten als isolierte Handlung auftreten. Seine Worte würden sich als prophetisch erweisen. Als Constand drei Monate später eine Zivilklage gegen Cosby einreichte, hatten sich 13 Frauen, darunter die Anwältin Tamara Green, gemeldet und wurden zu "Jane Doe" Zeugen in Gerichtsakten. Die Beilegung der Cosby-Zivilklage mehr als ein Jahr später war nicht das Ende ihrer juristischen Auseinandersetzungen. Im Jahr 2006 verklagte Constand den

National Enquirer und einen von Cosbys Anwälten wegen Verleumdung, nachdem die Boulevardzeitung ein Interview mit Cosby veröffentlicht hatte, in dem er wachsenden Vorwürfen wegen sexueller Gewalt entgegentrat, indem er das Opfer selbst spielte. Die Leute versuchten, ihn wegen seines "Promi-Status" auszubeuten, behauptete er und behauptete, seine Motive seien rein: "Manchmal versuchst du Leuten zu helfen, und es scheitert an dir und dann versuchen sie, dich auszunutzen." Cosby hätte das letzte Wort haben können, obwohl andere Frauen nach vorne kamen, hatten sich zwei Männer nicht Jahre später gemeldet, um Cosby mit Heuchelei zu belasten und sich wieder auf die Vergewaltigungsvorwürfe zu konzentrieren. Die erste Salve, im Oktober 2014, kam, als der Komiker Hannibal Buress Cosby anrief, um Afroamerikanern zu erklären, wie man sich benahm, in einer Stand-up-Routine, die viral wurde: "Ja, aber du hast Frauen vergewaltigt, Bill Cosby", spottete Buress. Im darauffolgenden Strudel traten noch mehr Frauen auf und Cosby sah sich öffentlichem Protest gegenüber, als die Leute seine Comedy-Tournee boykottierten und patzten, die ihn im Januar 2015 nach Südontario brachte. Er verspottete die Anschuldigungen gegen ihn in London, Ontario Frau im Publikum: "Du musst vorsichtig sein, wenn du um mich herum trinkst", ein Kommentar, der Keuchen, Klatschen und Gelächter hervorrief.

Dann, im Juli 2015, zitierte Bundesrichter Eduardo Robreno Cosbys öffentlichkeitsschreiende Persona, um zu erklären, warum er erklärte sich bereit, Gerichtseinreichungen von Constand's Zivilklage zu enthüllen: "Der starke Gegensatz zwischen Bill Cosby, dem öffentlichen Moralisten und Bill Cosby, der Gegenstand schwerer Vorwürfe bezüglich unangemessenen (und vielleicht kriminellen) Verhaltens ist, ist eine Frage, auf die die [Associated Press] - und damit auch die Öffentlichkeit - hat ein erhebliches Interesse ", urteilte er. Diese Abschriften enthüllten, dass Cosby sich bei Constand mit einer expliziteren sexuellen Aktivität rühmte, einschließlich "digitaler Penetration", als sie sich in ihrem ersten Polizeibericht erinnerte; er gab auch zu, dass er Quaaludes kaufte, um Frauen zu geben, mit denen er Sex haben wollte, und seinen Anklägern Auszahlungen anzubieten. Er sagte, er habe Constand 1½ Tabletten des Antihistaminika Benadryl gegeben, genug, um sie sofort "schlafen zu lassen", dann hatte sie sexuellen Kontakt und wusste, dass sie nicht bei vollem Bewusstsein sein würde. Er interpretierte ihr Schweigen als Einverständnis, sagte er und rühmte sich: "Ich denke, ich bin ein ziemlich anständiger Leser von Menschen und ihren Gefühlen in diesen romantischen sexuellen Dingen, wie auch immer man sie nennen will."

Die Erklärungen erlaubten Risa Vetri Ferman, dann Montgomery County DA, die Untersuchung wieder aufzunehmen. Cosby's Aufnahme verlagerte die Anklage von einem Vergehen mit einer zweijährigen Verjährungsfrist auf schwere unzüchtige Übergriffe mit einer 12-Jahres-Beschränkung wegen des Auslaufens im Januar 2016. Die Ermittler wurden nach Toronto geschickt, um Constand erneut zu sehen.

Ferman, dessen Karriere Als Staatsanwältin, die sich auf Fälle von sexueller Nötigung und häuslicher Gewalt konzentrierte, war sie gut mit den Beweisregeln in Pennsylvania vertraut, die es dem Staat erlaubten, von den anderen Frauen eingebrachte Vorwürfe einzubringen, selbst wenn sie außerhalb der festlegbaren Fristen lagen Arbeitsweise. Als Assistent des Staatsanwalts war Ferman Teil der erfolgreichen Strafverfolgung des Schullehrers John Carroll im Jahr 1997. Er rief drei Zeugen auf, die jahrzehntealte Angriffe aufführten, um zu zeigen, dass der Missbrauch eines Schuljungen Teil eines größeren Verhaltensmusters war Als der Fall wieder eröffnet wurde, hatte Constand eine Massagepraxis eingerichtet, die auf Dienstleistungen für Menschen mit Krebs und anderen medizinischen Diagnosen spezialisiert war. Freunde sprechen von ihrer Lebensfreude. Christine Chanter, eine registrierte Masseurin, die Constand vor vier Jahren getroffen hat, als sie zusammen gearbeitet haben, nennt sie "sehr viel", das Glas ist halb voll, wenn nicht mehr, "Art von Person". Chanter war schockiert zu erfahren, Jahre danach als Constand sie traf, war er in die Cosby-Vorwürfe verwickelt: "Ich denke, wenn man etwas wirklich Umwälzendes erlebt hat, tragen viele Leute ihre Kriegswunden." Das ist nicht Constand, sagt sie. "Als ich herausfand, dass es die gleiche Person in den Nachrichten war, dachte ich, 'Wow, sie ist eine wirklich erstaunliche Person.' "Der ehemalige Wildcats-Trainer Bonvicini erinnert sich an Constand, der 2008 die Universität von Arizona besuchte und eine großzügige Spende für das Basketball-Programm gab. "Sie schien sehr in Frieden zu sein", sagt sie.

Dadurch ist Constand ein Verfechter der sexuellen Übergriffe und des Bewusstseins für Einwilligung geworden, trägt ein "Einwilligung" -Band und twittert Unterstützung für das Sexualerziehungsprogramm von Ontario Premier Kathleen Wynne. Sie besuchte ein "Voices Carry" Fundraising-Konzert für Opfer sexueller Gewalt in Kitchener, Ontario, in der Nacht, in der Cosby in der Stadt auftrat. Währenddessen wurden ihre Social-Media-Accounts von Cosbys Anwälten überwacht, die Constand erst im Sommer beschuldigten, ihre Geheimhaltungsvereinbarung mit Cosby verletzt zu haben, nachdem sie zwei Tweets gesendet hatte - "YES" und "SIR" - nachdem Richter Robreno die Gerichtsdokumente entsiegelt hatte. Constand entgegnete, sie reagiere auf Nachrichten über die Homo-Ehe. Anzeichen deuten darauf hin, dass sie gehört werden will: Im Juli bat sie einen Bundesrichter in Philadelphia, die Bedingungen ihrer Geheimhaltungsvereinbarung mit Cosby aufzuheben (ihr Anwalt Dolores Troiani erzählt, dass

Maclean

der Fall anhängig ist). Sie machte auch eine rechtliche Anmeldung, die anerkennt, dass sie schwul ist, und war zur Zeit des angeblichen Angriffs mit einer Frau verwickelt; Cosby "bemerkte nicht, dass [Constand] schwul war, bis die Polizei es ihm sagte", bemerkte er, ein Schlag auf Cosbys Fähigkeit als "Leser" der weiblichen Zustimmung. (Rechtsexperten erwarten von Cosbys Anwälten, dass sie durch die Vergangenheit von Constand plündern, um alte Freunde zu finden, die beweisen, dass sie bisexuell sein kann.) Constand reichte im Oktober eine weitere Klage gegen den ehemaligen Mongomery County DA Bruce Castor Jr. ein als er für seinen alten Job als DA rannte und von seinem Gegner Kevin Steele wegen seiner Behandlung des Cosby-Falls angegriffen wurde. Castors ablehnende Behauptungen über die Aussagen von Constand gegenüber der Polizei im Jahr 2005 führten dazu, dass sie behauptete, sie sei "Kollateralschaden" für seine politischen Ambitionen geworden. (Am Ende hat Steele die Wahl gewonnen; der Diffamierungsfall ist noch nicht abgeschlossen.) Momentan hat Constand Twitter. Im Dezember twitterte sie die Unterstützung für Beverly Johnson, das Modell, das behauptete Cosby Drogen in den 1980er Jahren, nachdem Johnson in die Liste der sieben Frauen hinzugefügt Cosby ist wegen Diffamierung Gegenstimmen. (Der Tweet wurde später gelöscht.)

Cosby, der letzte Woche keine Bitte einreichte und gegen Kaution in Höhe von 1 Million Dollar freigelassen wurde, wird am 14. Januar wieder vor Gericht erscheinen. "Viel Glück, Mr. Cosby", der Richter sagte ihm, als er ging. "Danke!", Rief er zurück. Am nächsten Tag rief Constand nach Ruhe und zwitscherte: "Lass uns alle stilvoll bleiben! Das schließt jeden ein, der seine Meinung darüber einfügt, ob irgendetwas vollständig untersucht wurde. "Vorerst jedenfalls bleibt ihr das letzte Wort.

- Mit Meagan Campbell

Diese Geschichte wurde ursprünglich von

Maclean's

veröffentlicht.

Schreiben Sie Ihren Kommentar