Neuer Buchclub: Etta und Otto und Russell und James | Bücher | 2018

Neuer Buchclub: Etta und Otto und Russell und James

Foto, Denni Van Huis / Stocksy.

kollidieren drei Charaktere (und ein sprechender Kojote) Mit der Angst, dass sie immer vergesslicher wird, ist die 82-jährige Etta auf der Mission, den Ozean zum ersten Mal zu sehen. Sie geht frühmorgens von ihrer Farm in Saskatchewan los, ausgerüstet nur mit robusten Stiefeln, einem Gewehr und einem Rucksack voller Snacks und hinterlässt eine Notiz für ihren Ehemann Otto. "Ich bin gegangen. Ich habe das Wasser noch nie gesehen, also bin ich dorthin gegangen ", schreibt sie. "Ich werde versuchen, mich daran zu erinnern, wiederzukommen."

Noch immer gezeichnet von seinen Erinnerungen an den Zweiten Weltkrieg, fährt Otto so gut es geht fort. Er lernt zu backen, holt sich ein Meerschweinchen zur Gesellschaft und schreibt Etta-Briefe, in denen er über sein gemeinsames Leben nachdenkt. Aber sein Jugendfreund Russell - der Etta immer geliebt und Otto verehrt hat - ist wütend über seine mangelnde Tatkraft. "Wir müssen sie finden, Otto", schreit er. Als Otto sich weigert, verlässt Russell allein Etta. "Irgendein Ehemann", murmelt er und tritt auf dem Weg nach draußen die Tür.

Je weiter Etta sich entfernt, desto verwirrter wird sie. Alles, was sie erlebt hat - ihre Kindheit während der Depression, ihre Romanze mit Otto - beginnt sich mit allem zu vermischen, was sie erfahren hat, wie Geschichten von der Angst und Krankheit, die Otto während des Krieges erlitten hat. Hooper ist auch ein wenig magischer Realismus: Ettas einziger Trost auf ihren Reisen ist ein sprechender Kojote, der eines Tages auftaucht und den sie James nennt. Wird Russell Etta finden, bevor es zu einer Katastrophe kommt?

Warum wir es lieben

Hooper folgt ihren Charakteren über Jahrzehnte hinweg und verwebt die Geschichten, wie sie zu den Menschen wurden, die sie jetzt sind, selbst als Etta auseinanderzufallen beginnt. Hoopers Prosa wechselt auch zwischen Zeiten und Orten mit einem Rhythmus und einer Harmonie, die deutlich von ihrem musikalischen Hintergrund beeinflusst sind. Und wenn Ettas zunehmende Verwirrung eine verblüffende Unsicherheit über die Erzählung verursacht, dann ist das Absicht. Hooper sagt: "Ich hoffe, dass der Leser mit Etta ein wenig verloren geht."

Die Inspiration

"Ich habe es immer geliebt zu gehen und die längste, langsamste Art, irgendwo hin zu kommen", Hooper sagt. "Die Charaktere von Etta und Otto basieren lose auf meinen Großeltern mütterlicherseits. Sie lebten auch im ländlichen Saskatchewan; meine Großmutter lehrte in einer kleinen Schule, und mein Großvater stammte aus einer Bauernfamilie mit 15 Kindern."

Autorin Emma Hooper.

Alles über die Autorin, Emma Hooper

lebt: Bath, England

Geboren: Edmonton

Alter: 34

Ihr anderer Beruf: Als Dozentin an der Bath Spa University singt und spielt Hooper Viola und Violine und tritt alleine als Kellnerin auf Bienen und mit einem Streichquartett namens Stringbeans.

Ihre seltsamste musikalische Erfahrung: "Ich war in einem Musikvideo für eine Toni Braxton-Il Divo Zusammenarbeit und wir durften nicht spielen [unsere Instrumente]. Wir mussten es in Zeitlupe mimten, während wir in furchtbaren, prekären Absätzen durch ein eiskaltes Fußballstadion gingen."

Ihr nächstes Buch: " Ich bin knietief in ein neues Buch auf einer winzigen Insel vertieft vor Neufundland. Ich bin ziemlich verliebt. Es gibt Meerjungfrauen."

Lesen Sie einen Auszug aus Etta und Otto und Russell und James - plus neue Arbeiten von drei weiteren Autoren, darunter Kim Echlin.

Auswahl im nächsten Monat! Besser als vorher , Gretchen Rubin, 30 $.

Schreiben Sie Ihren Kommentar