Natalie Frenkel spricht davon, vom Tänzer zum Künstler zu wechseln | Leben | 2018

Natalie Frenkel spricht davon, vom Tänzer zum Künstler zu wechseln

Mathew Guido

Alter: 35
Beruf: Fotografin
Heimatstadt: Toronto

Natalie Frenkel ist in der Welt des Tanzes aufgewachsen. Sie hatte den Antrieb, den Körperbau und das Talent und trat sogar mit dem New York City Ballet auf. Aber in der Highschool bekam die Szene ein bisschen Black Swan , also hängte sie ihre Hausschuhe auf. Die 35-Jährige hat es sich zur Aufgabe gemacht, andere ins Rampenlicht zu rücken: Sie ist eine Vermittlerin für Designer, Fotografen und Künstler.

Natalie wendet die eiserne Entschlossenheit, die sie als Tänzerin gelernt hat, auf ihr Geschäft an blutende Zehen). Sie fühlt sich mit jungen Künstlern, die um Erfolg kämpfen, gut und sie verbindet das mit ihrer Leidenschaft für Bilder. "Ich weiß, woher sie kommen", sagt sie. In ihrem Haus in Toronto sitzt Natalie neben ihrem sechsjährigen Boston Terrier Maddox unter einem Foto des jungen, Anime-beeinflussten Mathew Guido, der auch für Vogue gedreht hat. Die Zusammenarbeit mit Guido auf einer Wohltätigkeitsfotografie-Ausstellung, die Natalie organisierte, gab ihr die Idee, eine Künstleragentur zu gründen. Ebenfalls in ihrer Liste ist Caitlin Cronenberg (Tochter des Filmemachers David Cronenberg), der ein Buch mit dem Titel Poser , eine schwarz-weiße Aktsammlung, veröffentlicht hat.

"Caitlin und Mathew sind beide stark , talentiert und am Rande des Erfolgs mit viel Buzz um sie herum ", sagt Natalie. Als Veranstalterin organisiert sie Veranstaltungen, um ihre Arbeit zu präsentieren, Bücher und Blogs darüber auch hinter den Kulissen. Es ist nicht Natalies erstes Geschäft. Im Jahr 2002 gründete sie ihre eigene Linie von Lederaccessoires und organisierte im folgenden Jahr eine Shopping-Veranstaltung mit dem Namen Virgin Thread Market in Toronto, um unabhängige Designer und Künstler hervorzuheben.

Mode ist in ihrem Blut, stellt sich heraus. "Ich bin mit einer sehr stilvollen Mutter gesegnet - ich raube immer ihren Schrank für Vintage-Stücke", sagt Natalie. "Sie ist eine Taschenrakete, die immer kritisiert. Kürzlich sagte sie zu mir: "Endlich zieht du dich sexy an!" "Natalie kauft auch in lokalen Boutiquen (wie Rac, in Yorkville, die ihren Freunden gehört) und online bei gilt.com und shopbop.com. Sie beherbergt ihre Fundstücke in der Traumgarderobe jeder Frau, komplett mit Kronleuchter, Regalen, Gürtelhaltern, Schalhaltern und genug Platz, um in einem vollen Rock herumzuwirbeln.

Für Natalie ist Mode wie Kunst subjektiv und emotional. "Ich weiß, was ich mag und was mich inspiriert", sagt sie. Das ist vielleicht der Grund, warum ihr Schrank ebenso kuratiert ist wie die Werke der Künstler, die sie repräsentiert.

Natalies aussagekräftige Details:

Mein stolzester Moment ist... noch zu kommen.

Ich definiere Ausfallzeiten als... gute Freunde, leckeres Essen und leckerer Wein.

Ich wünschte, ich wäre besser bei... sage nicht immer, was ich denke.

Mein Lieblingsmoment des Tages ist... wenn alles das ist getan werden muss.

Der größte Fehler, den ich je gemacht habe, war... . mich selbst verprügeln, um Fehler zu machen.

Ich lese derzeit...
Bossypants von Tina Fey.

Mein Schuldgefühle ist... so viele Papiertücher wie ich will.

Schreiben Sie Ihren Kommentar