Moms (wirklich) am besten! | Sex & beziehungen | 2018

Moms (wirklich) am besten!

Sie können sich auf drei Dinge im Leben verlassen: Mütter geben immer Ratschläge Kinder werden immer glauben, dass sie alles wissen, und irgendwann werden wir immer merken, dass unsere Mütter die ganze Zeit recht hatten. Zum Glück wird der Zyklus mit zunehmendem Alter kürzer und der Rat wird mit der Zeit immer wertvoller.

Wie so viele von Ihnen, die den besten Rat ihrer Mütter gaben, habe auch ich festgestellt, dass mein Leben reicher ist Jetzt, wo ich meiner Mutter zuhöre. Sie sagt mir immer, dass ich selbst in schwierigen Zeiten die kleinen Dinge tun muss, die mich glücklich machen. In diesem Jahr half mir dieser Rat durch das Ende einer Beziehung, die nicht funktionierte, während meine geistige Gesundheit - und mein Glaube an die Liebe - intakt blieb.

Ob du Beziehungen navigierst, mit Enttäuschungen klarkommst oder wie du es lernst Lebe das Leben in vollen Zügen, wir können alle von der Weisheit lernen, die hier geteilt wird. Und weil ich es nicht genug aufgewachsen bin, vielen Dank für all die guten Ratschläge, Mom.

"Vor dreißig Jahren, als ich heiraten wollte, sagte mir meine Mutter:" Wenn du und dein Mann eine haben Meinungsverschiedenheiten, erzähl niemals anderen davon. Lange nachdem du es vergessen hast, werden sich andere daran erinnern. ""

- Heather White, Toronto

"Ich verliebte mich heimlich und heiratete um 18 Uhr. Der Rat meiner Mutter an meinem Hochzeitstag schien hart, aber mir hat es gut getan. Sie sagte: "Heute wirst du eine Frau werden. Das ist deine Entscheidung, erinnere dich daran. Dreißig Jahre später bin ich eine glücklich verheiratete Frau, Mutter von vier Kindern und Großmutter von drei. Ich hatte so ein wundervolles Leben, weil ich die einfache Regel meiner Mutter gelernt habe: "Du kannst nicht einfach aufhören, wenn das Leben nicht so läuft wie du.""

- Noreen Fellinger, Wawa, Ont.

" Nur bevor ich heiratete, sagte mir meine wunderbar aktive Mutter:, Denk daran, Häuser sind für Menschen gemacht, nicht für Häuser! ' Wann immer ich mich entscheiden muss, ob ich den Boden polieren oder die Kinder dazu bringen soll, etwas zu tun, erinnere ich mich an ihren Rat. Und die Hauswirtschaft tritt immer in den Hintergrund! "

- Hilary Clark, Vancouver

Meine Mutter sagte immer zu mir und meinen Teenager-Freunden:" Mädchen, jeder kann einen Freund haben - wenn sie sich niederlassen wollen."

- Stephanie Benay Dexter, Hochfluss, Alta.

"Ich half bei der Ernte von Kartoffeln in unserer Gemeinde, als sich eine benachbarte Familie drängte. Das bedeutete weniger Kartoffeln und weniger Geld für uns. Ich war jung und wütend und wollte der Familie genau sagen, wohin sie gehen soll. Meine Mutter sagte: "Warum unnötige Feinde machen?" Eine dauernde Spannung wegen eines dummen Kartoffelfeldes zu schaffen wäre klein und unreif gewesen. Seither hat ihr Ratschlag mir geholfen zu überprüfen, wie ich mit all den Situationen umgehe, mit denen ich konfrontiert bin."

- Heather McIsaac, Florenceville, NB

" Die Art meiner Beschwerde spielte keine Rolle - Freundliche Probleme, Menstruationsbeschwerden, Hausaufgaben oder Schlafmangel. Meine Mutter hat in meinen Jugendjahren immer und immer wieder einen Ratschlag gebraucht: "Geh um den Block joggen. Du wirst Dich besser fühlen.' Komisch, dass ich jetzt, wenn ich gegen etwas bin, das Bedürfnis verspüre, an frischer Luft zu laufen. "

- Judith George, Milton, Ont.

Meine Mutter hat eine wundervolle Art, mich zu beruhigen, wenn ich es bin betont über die Arbeit. Sie sagt: "Sag ihnen, sie sollen es stopfen." Das tue ich natürlich nie, aber es gibt mir ein besseres Gefühl.

- Marisa Latini, Toronto

"Meine Mutter hat mir einmal gesagt, dass, wenn die Zutaten des Rezepts gut sind und du Geduld hast, du niemals falsch liegen kannst. Sie rettete mindestens einen Käsekuchen mit diesem Rat (sie belegte ihn mit Erdbeeren und niemand bemerkte den eingesunkenen Teil in der Mitte). Eines Tages wurde mir klar, dass ihr Rat den Menschen galt. Ich fühlte mich selbstzufrieden und rief, um ihr zu sagen, dass ich auch den metaphorischen Wert entdeckt hatte. Ich konnte sie durch das Telefon lächeln hören. "Aber natürlich, Schatz!" Sie sagte:"

- Shula Klinger, Richmond, BC

" Als ich mein erstes Kind hatte, ein anspruchsvolles und kolikartiges Baby, gab mir meine Mutter die eine goldene Regel, nach der ich lebe: "Mach dir keine Sorgen alles, was deine Kinder nicht tun werden, wenn sie 17 sind. Wenn du dir Sorgen machen musst, mache dir Sorgen, dass du sie bitte lehrst und danke - die wertvollsten Worte, die sie jemals wissen müssen. "

- Alison Goldman, Toronto

Schreiben Sie Ihren Kommentar