Justin Trudeau bezeichnet sich selbst als Feministin. Es fällt ihm leicht zu sagen | Leben | 2018

Justin Trudeau bezeichnet sich selbst als Feministin. Es fällt ihm leicht zu sagen

Was bedeutet es für mich, eine stolze Feministin zu sein? Wir arbeiten hart daran, Chancengleichheit für Männer und Frauen zu schaffen - und in den sozialen Medien, in Englisch und Französisch: "Was bedeutet es für mich, eine stolze Feministin zu sein? Wir arbeiten hart daran, Chancengleichheit für Männer und Frauen zu schaffen. "Trudeaus Feminismus ist zu einer zentralen Marke seiner Marke geworden, und das hat ihn zusammen mit seinem geschlechterparitätischen Kabinett und seiner Pro-Choice-Haltung zu einer globalen, progressiven Sensation gemacht. Männer in "Sisterhood is powerful" T-Shirts, die weibliche Aufmerksamkeit und Validierung suchen (was ein Freund "der gute Kerl Keks" nannte). Oder es könnte sein, dass ich gewusst habe, "bedeutet das, dass Frauen Dollar für Dollar bezahlt bekommen ??? Die gläserne Decke wurde von Männern aufgestellt !!! #annoed. "Und während die Pläne der Regierung für eine nationale Untersuchung über vermisste und ermordete indigene Frauen weitgehend gelobt wurden, wurde auch mit Vorsicht gerechnet. Manitoba-Ältester Chickadee Richard sagte der CBC : "Ich hoffe, dass das Ergebnis [der Untersuchung] größer sein wird als die Ankündigung."

Es ist noch früh für Trudeau: Es wird hart werden; Die Zeitschriften hören auf, ohnmächtig zu werden. Und er wird nicht jede Frau mit seinen Ideen und Handlungen erfreuen. Aber dazu würde ich dem Premierminister sagen: Willkommen im feministischen Club. Wir alle müssen weiter üben.

Weitere Kolumnen von Rachel Giese: Die Kontroverse um die "Nannygate" von Trudeau ist einfach kindisch
Toronto sucht eine "weibliche" Empfangsdame. Ja, im Jahr 2015.
Was kanadische Eltern von einem Pariser Vater lernen können

Update

Schreiben Sie Ihren Kommentar