Judy Blume über Konfessionen, Katharsis und Erwachsenwerden | Bücher | 2018

Judy Blume über Konfessionen, Katharsis und Erwachsenwerden

Judy Blume in London im Frühjahr 1984. Foto, Popperfoto / Getty Images.

Die Chancen stehen gut, dass, wenn Sie in Nordamerika aufgewachsen sind Irgendwann zwischen 1970 und jetzt hast du mindestens ein Buch von Judy Blume als heiligen Text von teendom verehrt. Wry, witzig und aufregend aufrichtig, hat der Autor die Agonien und Ekstasen der Jugend seit 45 Jahren aufgezeichnet und solche Übergangsriten wie BH-Shopping, erste Perioden, nächtliche Emissionen, Skoliose-Behandlungen und - natürlich - den Verlust der Jungfräulichkeit dokumentiert. in liebevoller (und oft demütigender) Detailarbeit.

Jetzt, 77 Jahre alt und mit Sitz in Key West, Florida, hat Blume ihr Talent für notengenaue Porträts junger Menschen an der Schwelle zum Erwachsensein nicht verloren. Ihr neuer Roman Im unwahrscheinlichen Ereignis bezieht sich auf ihre eigene Erinnerung an eine Serie von Flugzeugabstürzen, die Mitte der 1950er Jahre in ihrer Heimatstadt Elizabeth, New Jersey, stattfanden. Eine Konstellation von Charakteren - einschließlich der sensiblen und scharf beobachtenden 15-jährigen Miri, die die Autorin schwört, ist kein Selbstzweck - kämpfen darum, ihr Gleichgewicht wiederzufinden, während ihre Welt um sie herum zusammenbricht. Hier denkt Blume über den Umgang mit Trauma nach, enthüllt lange vergrabene Erinnerungen und die Faszination von Geheimnissen und Spionen.

Dieses neue Buch ist in Ihrer Jugend verwurzelt, eine Zeit, die Ihnen immer noch sehr lebendig erscheint. Was hat Sie dazu veranlasst, die Erinnerungen an diese Flugzeugabstürze zu überdenken? Das ist das Interessante an mir. Ich war 14, als es passierte. Ich habe eine wirklich lange Zeit geschrieben, und es ist mir nie in den Sinn gekommen, diese Geschichte zu schreiben. Bis zum Januar 2009, beim jährlichen Key West Literary Seminar, als eine junge Frau auf der Bühne über ihr Buch sprach. Es hieß Telex aus Kuba -

Oh, [Romanschriftstellerin] Rachel Kushner. Ja! Ich erinnere mich, dass ich sie hörte, wie sie von Geschichten inspiriert wurde, die ihre Mutter ihr erzählte, als sie in den 50er Jahren in Kuba aufwuchs. Es war nicht Kuba oder Castro, die mich getroffen haben. Ihre Mutter erzählte Geschichten über ihr eigenes Leben in den 50er Jahren . Diese Glühbirne ging mir über den Kopf. Ich hatte nicht die Absicht, einen weiteren langen Roman für Erwachsene zu schreiben. Aber das kam in einer Weise, dass kein anderes Buch jemals zu mir gekommen ist. Ich wusste genau, was passieren würde. Das weiß ich nie! Und es gab immer noch Überraschungen, was für mich der einzige gute Teil des Schreibens ist.

Aber ich war da und obwohl ich es irgendwo vergraben habe - was interessant ist für mich, weil ich nichts vergrabe - ich weiß genau, wo ich war, als die Nachricht über das Radio kam. Wir waren in einem Auto. Es war ein Sonntagnachmittag. Damals ging es an einem Sonntagsausflug zu einem Film und dann zum Abendessen. Ich hatte einen sehr engen Freund mit mir, und mein Vater fuhr. Ich erinnere mich an den Ansager, der sagte: "Wir unterbrechen dieses Programm. . . "Das war der erste Unfall.

Judy Blume Fakten
Geboren
Elizabeth, New Jersey, 1938
lebt
Key West, Florida
Vitals verheiratet (zu ihr dritter Ehemann, George Cooper, seit 1987); zwei Kinder und eine Stieftochter
Lebenslauf Autor von mehr als 25 Büchern; Gewinner von zu vielen Auszeichnungen, um hier aufzuführen
Denkwürdige Zeilen "Wir müssen, wir müssen, wir müssen unsere Büste vergrößern." - Bist du da, Gott? Ich bin's, Margaret (1970)
"Wie meine Mutter gesagt hat, kannst du nicht mehr in die Hände greifen." - Für immer (1975)
"Einige Veränderungen geschehen tief in dir. Und die Wahrheit ist, nur du weißt von ihnen. Vielleicht ist das so, wie es sein sollte. "- Tiger Eyes (1981)

Der erste, weißt du, es kam und ging. Du hast nicht darüber nachgedacht. Aber der zweite [in der Highschool] - ich hatte einen Französischlehrer, der, wie das Gerücht sagt, das Flugzeug durch das Fenster kommen sah. Und dann der dritte: Das Erstaunliche ist, dass dieses Flugzeug abgestürzt ist und Menschen überlebt haben. Was für eine Szene.

Es ist unheimlich, dass dieses Buch über unerklärliche Flugzeugabstürze herauskommt, gerade als wir eine Flut mysteriöser Flugkatastrophen erlebt haben. Ja genau. Malaysian Airlines und der deutsche Pilot. Nicht zu fassen. Weißt du, meine Tochter wurde Berufspilot. Als sie dieses Buch las, sagte sie zu mir: "Mutter, ich kann nicht glauben, dass du mir diese Geschichte nie erzählt hast." Deshalb sage ich, dass sie so tief vergraben sein muss. Ich meine, ich bin seit 35 Jahren bei [meinem Mann] George, und ich habe ihm nie diese Geschichten erzählt.

Im Unwahrscheinlichen Ereignis fühlt sich wie ein erwachsener Begleiter für dein Kinderbuch von 1977 an Darsteller Sally J. Freedman als Sie selbst , die kurz vor den 1950er Jahren spielt. Nun, Sally ist natürlich mein autobiographischstes Buch. Und einer der Helden dieses [neuen] Buches ist auch ein Zahnarzt, und ich kann Ihnen sagen, dass, ja, er basiert auf meinem Vater - auf der lustigen, optimistischen Persönlichkeit meines Vaters. Aber nichts von dem, was [im Buch] passiert ist, ist meiner Familie passiert. Außer dass mein Vater zusammen mit anderen Zahnärzten vor Ort Opfer von Flugzeugabstürzen ausfindig gemacht hat. Hat er mit mir darüber geredet? Hat jemand jemals darüber geredet? Nein, aber ich wusste, dass er es tat. Vielleicht wollte ich es nicht wissen. Es ist ziemlich beängstigend, schreckliches Zeug.

Ich habe mich gefragt, ob ein Teil von dem, an was du dich erinnern willst, Geheimnisse in die Öffentlichkeit bringt. Ich könnte mich irren, aber irgendwie denke, dass das heute einfacher ist als in den 50er Jahren. In den 50er Jahren wurde alles ungesagt. Es wurde angedeutet - ich wusste sehr genau, was meine Mutter von mir erwartet hatte, aber ich glaube nicht, dass sie es mir je erzählt hat. Und ich wusste, dass ich viel mehr mit meinem Vater identifizierte als mit meiner Mutter. Ich wollte die Art von Person sein, die er war. Aber wir haben nie darüber gesprochen. Ist es merkwürdig, das in einer Zeit zu wiederholen, in der alles

auf dem Tisch liegt? Es ist eine Zeit und ein Ort, der nicht so viele Jahre alt ist Vorhin hätte ich dir gesagt, dass ich nie gehen wollte - für echt oder in meiner Vorstellung. Als ich in den 50er Jahren aufwuchs, dachten meine Freunde und ich: "Uhh, das ist das Schlimmste." Ich meine, meine Kinder sind in den 70er Jahren erwachsen geworden, viel mehr. . . interessante Zeit. Aber wenn ich jetzt zurückgehe und es aus der Perspektive einer erwachsenen Frau betrachte, fühle ich mich anders. Was für eine faszinierende Zeit. Ich würde nicht wollen, dass wir zurückgehen, weil es nur um Geheimnisse ging und vorgab. Eltern, die durch die Depression und den Zweiten Weltkrieg lebten, was sie für ihre Kinder wollten, war: "Schaukeln Sie nicht das Boot, seien Sie gut, seien Sie glücklich, seien Sie froh, dass Sie haben, was Sie haben und dass wir alle zusammen sind." Aber Wie Sie von

Sally Freedman wissen, waren meine Fantasien alle auf der dunklen Seite. Ich wollte der Spion sein. Ich wollte in große Dinge verwickelt sein, nicht in weltliche Dinge. In einem Aufsatz, den sie vor Jahren schrieb, sprach die feministische Denkerin

Jennifer Baumgardner davon, dass ich als eine Art liberaler Ersatzelternteil nach oben schaute. War es schwierig, die Rolle des Mutter-Beicht-Betreuers mit den Jugendlichen der Welt mit einer Kindererziehung auszugleichen? Das können Sie für die Kinder der Welt sein, die nicht sehen du jeden Tag; Es ist eine andere Sache, wenn Sie eine intime Beziehung teilen. Ich war weit entfernt von der perfekten Mutter. Wer ist eine perfekte Mutter? Sie tun das Beste, was Sie tun können. Sehr oft gehst du nicht mit deinen Fragen zu deinen Eltern. Ich hatte einen Vater, zu dem alle kamen, wenn sie reden wollten. Wir hatten damals keine Psychiater. Leute würden Termine vereinbaren, um hereinzukommen und mit ihm zu reden. Aber ich, der ihn angebetet hat - ich habe ihm nichts gesagt. Nichts. Zum Teil, weil ich glaube, ich wollte ihn nicht enttäuschen. Fühlst du dich wie die Offenheit in deinen Büchern? Ich denke, es ist genau das, was ich wollte, was ich mir wünschte . Mein Vater starb, als ich jung war, 21. Es war kurz bevor ich heiratete. Ugh, es war eine schreckliche Zeit. Und ich denke, ich habe auch eine Menge davon vergraben. Bis ich Tiger Eyes

[Blumes 1981er Roman über ein Teenagermädchen, das sich mit dem plötzlichen Tod ihres Vaters, der 2012 in einen Film verwickelt wurde, auseinandersetzt] auf dem Bildschirm sah. . . Ich meine, die Leute sagen, das ist verrückt, aber ich habe nicht bemerkt, als ich dieses Buch schrieb, wie kathartisch es war - oh, jetzt werde ich weinen - wie sehr es um den Verlust meines eigenen Vaters war. Ich dachte, es ging um jemand anderen, den ich kannte. Und dann sah ich es auf dem Bildschirm und ich dachte: "Oh mein Gott! Hier geht es um meinen Vater! Das waren meine Gefühle, meinen Vater zu verlieren! " Was bedeutet das Vermächtnis, Judy Blume zu sein? Ich kann mich selbst nicht so denken. Das ist gefährlich, oder? Ich habe dieses echte Leben, das du nicht siehst. Es ist schön. Es macht Spaß. Ich hatte in vielerlei Hinsicht Glück. Aber ich kann mich selbst nicht so denken. Ich weiß was ich will auf meinem Grabstein. Ich will eigentlich nicht drin sein, aber ich will einen Stein. Es sagt: Bist du da, Gott? Ich bin es, Judy. .

Schreiben Sie Ihren Kommentar