Jill Barber: Mein perfekter Samstag | Leben | 2018

Jill Barber: Mein perfekter Samstag

Mit ihren romantischen, lyrischen Liedern und Einkaufen auf dem Granville Island Public Market . Es ist fantastisch. Und dann, wenn wir ein wenig Nahrung brauchen, nehmen wir einen Bissen in der Börse , es ist ein frischer hausgemachter Suppen-Platz auf dem Granville Island [public] Market. Vielleicht hätte ich die Erbsenspalte oder einen frischen Fischeintopf.

Und dann könnte ich nachmittags eine Yoga-Stunde machen. Ich mache viel heißes Yoga und Flow Yoga. In Vancouver gibt es einen tollen Yogaplatz namens YYoga , der eigentlich von Terry McBride von Nettwerk Records gestartet wurde. Ich habe Phasen durchlaufen, in und aus Yoga zu sein, aber seit ich in Vancouver bin, bin ich in einen wirklich großartigen Rhythmus geraten.

Jetzt wo ich meinen Yoga-Kurs beendet habe, ist es Cocktail-Stunde? (lacht) Um weiter durch My Perfect Saturday zu gehen: vielleicht um 5 Uhr, könnte ich ein paar Freundinnen für Cocktails treffen bei The Diamond , in [Vancouver] Gastown . Ich mag ein Manhattan oder einen Cosmopolitan oder einen Gin Martini... dreckig... mit Oliven. Wir treffen uns gerne mit Freunden zum Abendessen und ich könnte Leute zum Abendessen bei uns haben, besonders wenn ich auf den Markt gegangen bin und viele fabelhafte Sachen abgeholt habe, oder es gibt ein tolles Restaurant, das wir in Chinatown entdeckt haben, es ist ein Chinese Brasserie. Dies könnte die nächste kulinarische Bewegung sein. Dieser Ort ist großartig. Es heißt Bao Bei , und es ist einfach fabelhaftes einfaches Essen, das mit Liebe in einer entspannten Atmosphäre zubereitet wird. Es hat das Gefühl eines echten Gemeinschaftsortes im Kontext einer Großstadt.

Und dann trinke ich hier viel, muss ich sagen, aber es ist ein Perfekter Samstag, also könnte ich eine Nachtmütze haben im Sylvia Hotel war die erste Cocktailbar in Vancouver. Es ist in unserer Nachbarschaft, also ist es ein lokaler Ort und dort hat Grant mich zu unserem ersten Date mitgenommen. Es ist ein Hang für literarische Menschen und sie haben dort jede Woche einen Buchclub, und es ist nur eine entspannte Hotelbar. In der Nacht vor unserer Hochzeit, im Mai, haben wir unsere Freunde versammelt, so dass es ein besonderer Ort für mich ist.

Ein Künstler zu sein, ist dasselbe wie ein Mensch zu sein. Es ist wichtig, dass du dich veränderst und weiterentwickelst. Es ist im Wachsen, dass wir bessere Menschen und bessere Musiker werden. Ich bin aus Liebe nach Vancouver gezogen. Ich bin dafür bekannt, meinem Herzen zu folgen und es hat mich nicht im Stich gelassen."

Schreiben Sie Ihren Kommentar