Jane Fondas Lieblingsübungen für jedes Alter | Fitness | 2018

Jane Fondas Lieblingsübungen für jedes Alter

Jane Fonda kommt auf dem roten Teppich an für die 85. Oscar-Verleihung
Foto von FREDERIC J. BROWN / AFP / Getty Images

Letzten Monat nahm ich an einer Fitness-Party teil, die zu Ehren des 15. Jahrestages der weltweiten Bewegung "V-Day" veranstaltet wurde Eine Milliarde aufsteigende Kampagne - ein Aufruf zum Handeln, der darauf abzielt, eine Milliarde Menschen zum Tanzen und zur Beendigung der Gewalt gegen Frauen und Mädchen zusammenzuführen. Ich hatte das Glück, mit Jane Fonda zu plaudern, die dabei war, sich selbst zu unterstützen.

Es ist schwer zu glauben, dass Jane Fonda seit der Veröffentlichung ihres ersten Workout-Videos 1982 zuhause ist Übungsvideos, 13 Tonaufnahmen und fünf Bücher haben mehr als 17 Millionen Exemplare verkauft. Das Original Jane Fonda's Workout Video bleibt das beste Video aller Zeiten! Ich fragte die Veteran Fitness Göttin / Aktivistin / Schauspielerin - die viel jünger aussieht als sie 75 Jahre alt - über ihre fünf Tipps, um fit zu bleiben, wenn Sie älter werden:

1. Übung für dein Gehirn
"Mehr als jedes dieser Gehirnspiele ist Bewegung sehr, sehr wichtig für die Gesundheit des Gehirns. Psychologen empfehlen Bewegung für Menschen mit Depressionen, denn wenn Sie trainieren, erhöhen Sie den Endorphinspiegel in Ihrem Körper und Endorphine sind Wohlfühlhormone. Wenn ich nicht trainiere, vermisse ich das Vorhandensein von Hormonen."

2. Machen Sie Aerobic, egal wie alt Sie sind
"Wenn Sie älter werden, schrumpft Ihr Gehirn, besonders der präfrontale Kortex, der den Samen der Exekutivkräfte bildet - Entscheidungsfindung, Planung. Sie können die Schrumpfung durch Training minimieren, insbesondere auf aerobe Bewegung. Es ist wirklich egal, was du tust, solange du aktiv bist! Natürlich kann ich nicht tun, was ich früher gemacht habe - auf und ab springen und tanzen - aber ich finde immer noch Wege, meinen Körper zu bewegen. Es gibt immer etwas, was Sie tun können, damit Sie aktiv bleiben."

3. Tanz - auch wenn es langsam ist
"Tanzen ist liebevoll und ermächtigend - du nimmst Platz, es ist gut für dein Herz und dein Gehirn. Es ist aerob und gibt Energie ab und es ist auch spirituell, erhebend, kraftvoll, heilig und sexuell! Deshalb sollten wir tanzen! Es ist wunderbar! Ich kann immer noch tanzen, nicht auf und ab und sehr intensiv, aber ich kann von einer Seite zur anderen schwingen und mitmischen. Ich dachte, ich wäre zu alt um Zumba zu machen, aber dann habe ich gemerkt, dass du Zumba langsam machen kannst! Es ist ein Geisteszustand und ich mag das wirklich."

4. Machen Sie Wintersport
"Alles im Freien ist großartig. Jetzt kann ich nicht mehr Ski fahren, also Schneeschuh. Zu viele Leute sagen, dass sie nicht tun können, was sie tun, weil sie Schmerzen haben. Aber du musst finden, was du kannst!"

5. Du bist nie zu alt für Yoga
Es gibt eine Menge, die ich immer noch gerne mache, sogar in meinem Alter. Ich kann immer noch leichte Gewichte heben, ich kann immer noch schwimmen, ich kann immer noch laufen. Ich möchte einfach nur schauen und mich gut fühlen. Ich mag auch Yoga. Am Morgen liebe ich es, ein paar Sonnengrüße zu machen. Es weckt mich auf und bringt meinen Körper in Schwung. Und wenn du das Fitnessstudio nicht magst. Probiere eines meiner Videos aus. Sie sind alle Primetime für Baby-Boomer und ältere Menschen. Ich bekomme Briefe von Leuten, die sagen: "Ich habe bis jetzt noch nie in meinem Leben gearbeitet und das hat mein Leben verändert."

Ich habe aerobe gemacht, ich habe Gewichtstraining gemacht, ich ' Ich habe Yoga gemacht, sie sind unglaublich und sie sind alles Bestseller."

Schreiben Sie Ihren Kommentar