Schränkt der Menschenrechtsanwalt Amal Alamuddin ein? | Unterhaltung | 2018

Schränkt der Menschenrechtsanwalt Amal Alamuddin ein?

Foto, Keystone Press .

Wie wir alle wissen, ist George Clooney, der berühmteste Junggeselle der Welt, im Alter von 52 Jahren verlobt. Seine geplante Amal Alamuddin ist 36.

Aber das ist nicht das interessanteste Überschrift, die durch die Ankündigung ausgelöst wurde. Diese aus dem New York Magazin - " Was macht diese Göttin mit George Clooney " - gewinnt die provokanteste Schlagzeile. Stimmt. Zum ersten Mal fragen sich einige, ob sich George Clooney über seiner Station befindet.

Das liegt vielleicht daran, dass das Objekt der Zuneigung des Schauspielers ein bisschen anders ist als sein etablierter Typ, dh sie ist weder eine Cocktail-Kellnerin noch eine Schauspielerin / ein Model ( nicht, dass da irgendwas stimmt , um einen Satz aus Seinfeld zu leihen). Amal Alamuddin ist eine in Beirut geborene, von der Universität Oxford ausgebildete Menschenrechtsanwältin mit Sitz in London. Sie hat einige ziemlich bekannte Persönlichkeiten verteidigt, darunter den Gründer von Wikileaks, Julian Assange, und die umkämpfte ukrainische Premierministerin Julia Timoschenko. Die 36-jährige Berufstätige ist nicht untröstlich, wenn es um ihren C.V. geht. - Und sie ist auch nicht gerade gemütlich. Tatsächlich fällt sie in die schöne Kategorie.

Aber ist sie zu gut für Clooney, wie die Autorin Kat Stoeffel in ihrem kurzen Stück spielerisch vorschlägt? Möglicherweise. Es gibt einen ziemlich großen Unterschied zwischen dem Vorgeben, ein Mensch zu sein oder ein Held zu sein - oder sich wie einer in einem Film zu verhalten - und einer, wie es Alamuddin zu sein scheint, im wirklichen Leben zu sein. Aber andererseits, beide sind Profis an der Spitze ihres Spiels, so gleicht es am Ende aus. Die Clooney Gegenreaktion, oder die Idee, dass er datiert, kann etwas mit seiner romantischen Vergangenheit zu tun haben. Es ist schwer zu glauben, dass Clooney endlich mit solch einem Preis galoppiert, angesichts der Tatsache, dass er eine Spur von Frauen hinterlassen hat. (Ich frage mich, was einige dieser Frauen, die implizit als unwürdig deklariert werden, nur weil sie keinen Oxford-Abschluss haben, gedacht oder gesagt haben zu ihren besten Freundinnen, wenn sie über Clooneys Verlobung lesen...) Wenn der Romantiker Das Universum, das mit jeder Gerechtigkeit betrieben wurde, würde der plötzlich zahme, bereitwillige Junggeselle sich in eine Verpflichtung-fürsorgliche Junggesellin verlieben und Jahre des Bittens folgen. Aber das ist wahrscheinlich ein bisschen zu sehr wie die Handlung einer miesen Rom-com. Im Leben - selbst in Boulevardzeitungen - ist es wohl klüger, allen etwas Gutes zu wünschen und weiterzumachen.

Schreiben Sie Ihren Kommentar