Ist Neugier der Schlüssel zum Glück? | Andere | 2018

Ist Neugier der Schlüssel zum Glück?

Haben Sie jemals daran gedacht, dass Neugier das fehlende Puzzleteil für ein glücklicheres Leben ist? Dr. Todd Kashdan , Autor von Neugierig? Entdecken Sie die fehlende Zutat zu einem erfüllenden Leben , erklärt.

F: Wie definieren Sie ein Leben, das von Neugierde geleitet wird?

A: Neugier bedeutet, neues Wissen und neue Erfahrungen zu erkennen und zu suchen. Anstatt verzweifelt zu versuchen, unsere Welt zu erklären und zu kontrollieren, nehmen wir uns der Unsicherheit an. Anstatt zu versuchen, sicher und selbstsicher zu sein, sehen wir unser Leben als ein Streben zu entdecken und zu wachsen. Es gibt keinen inneren Kampf um die Unsicherheit zu vermeiden. Wir betrachten positive Ereignisse nicht als selbstverständlich, sondern wir untersuchen und erforschen sie weiter.

F: Warum ist Neugier für ein erfüllendes Leben so wichtig?

A: Im Gegensatz zu konventionellem Denken, auf der Suche nach Glück, Gewissheit und Sicherheit steht oft der Erfüllung, die wir wollen, im Weg. Wenn wir offen für neue Erfahrungen sind und wenn wir das Unbekannte genießen, verweilen positive Ereignisse länger und wir gewinnen mehr Freude und Bedeutung von ihnen. Wenn wir von starren Erwartungen darüber ausgehen, was wir von unserem Leben erwarten können, erweitern wir unser Bewusstsein, indem wir von allen unseren Sinnen aufnehmen. Wenn wir offen sind, entfernen wir Scheuklappen, um zu sehen, dass wir von Schönheit, Freundlichkeit und Intrigen umgeben sind. Wenn wir uns in einer seltsamen Denkweise befinden, erkennen wir, dass Selbstzweifel, Angst vor dem Tod und Schmerz Erfahrungen sind, die Teil von uns sind, aber sie definieren uns nicht und müssen uns nicht in Richtung auf das, was zutiefst wichtig ist, bewegen zu uns.

Wir sind geblendet von unserer Sachkenntnis, und sobald wir denken, dass wir etwas wissen, hören wir auf, aufmerksam zu sein. Eine seltsame Denkweise ist die Erkenntnis, dass wir niemals wahre Experten sein werden und das bedeutet, dass es endlosen Raum zum Wachsen und Entwickeln gibt.

F: Wie können wir größere Neugier kultivieren?

A: Achtsamkeit im täglichen Leben . Bauen Sie eine regelmäßige Praxis auf, sich in der Aufgabe Ihrer Wahl zutiefst bewusst und erforschend zu fühlen. Disziplinieren Sie Ihre Gedanken, um offen und flexibel zu sein, wenn Sie tanzen, Gewichte heben, wenn Sie im Fitnessstudio trainieren, Scrabble spielen, Mahlzeiten kochen, Geschirr spülen, zur Arbeit oder von der Arbeit pendeln oder Bilder malen.

Offen und aufnahmebereit sein zu dem, was gerade passiert, im Moment. Wir verbringen viel zu viel Zeit damit, uns auf die Vergangenheit oder die Zukunft zu verlassen. Es gibt Tage, an denen ich so schnell wie möglich von der Arbeit nach Hause fahre, um meine Kinder zum Baseballtraining mitzunehmen, während ich das Abendessen auf meinem Handy anrufe. Wir verlieren an dem, was wirklich interessant und einzigartig in einem bestimmten Moment ist, wenn wir unseren Willen durchsetzen, Dinge zu erledigen oder Dinge auf eine bestimmte Art zu sehen.

Finde das Unbekannte im Vertrauten. Wir (oft) vergessen wie wenig wissen wir über irgendjemand sonst. Wenn wir erkennen, wie einzigartig und interessant Menschen sind, werden wir bessere Eltern, bessere Arbeiter, bessere Geliebte und toleranter und mitfühlender. Es ist eine gute Idee, sich nicht an irgendwelche Ideen zu halten und immer nach Alternativen zu dem zu suchen, was Sie zu verstehen glauben.

Denken Sie daran, dass sich die Dinge je nach Zeit, Ort und Perspektive ändern. Wir lernen neugierig zu werden wir erkennen, dass es im Leben nur wenige absolute Antworten gibt. Flexibles Denken führt zu flexiblen Menschen. Leider liegt der Schwerpunkt eher auf Gehorsam und weniger auf der Schaffung von neugierigen, kreativen und weisen Menschen. Wenn wir verschiedene Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und unterschiedlichen Bedürfnissen betrachten, bewegt uns das vom Schwarz-Weiß-Denken zu einer größeren Wertschätzung der schönen Grauzone zwischen.

Umgib dich mit Leuten, die deine Erkundungen unterstützen und erwidern. In jedem Alter sind wir neugieriger, wenn wir sichere, sichere Häfen besitzen - andere Menschen, die unsere Erkundungen unterstützen, die uns mühelos selbst sein lassen. Wenn andere Leute bestätigen, was uns neugierig macht, werden wir buchstäblich neugieriger und wollen ähnliche Aktivitäten mit größerer Begeisterung verfolgen. Nutzen Sie das, gehen Sie aus Ihrem Kopf und beginnen Sie Momente der Neugier mit anderen Menschen zu teilen, die gut sind, aufmerksame Zuhörer.

Schreiben Sie Ihren Kommentar