Wenn dein Partner betrügt, ist die Beziehung vorbei? | Sex & beziehungen | 2018

Wenn dein Partner betrügt, ist die Beziehung vorbei?

Getty

Die Versuchung, die Schlösser sofort zu wechseln, muss sehr stark sein, wenn Sie zum ersten Mal feststellen, dass Ihr Partner Sie betrogen hat. Das Gefühl des Verrats und der Erniedrigung, die Angst davor, dass es wieder passieren wird, die Neigung, sich selbst die Schuld zu geben, und die Unfähigkeit, sich von ihr abzuwenden, können einen Akt der Untreue unmöglich zu vergeben scheinen lassen. Aber die Leute vergeben ihren Partnern, wenn sie betrügen - ob One-Night-Stand oder eine langfristige Liebesbeziehung. Woher weißt du, wann du kämpfen musstest, um die Beziehung zu retten und wann du deine Verluste reduzieren und weitermachen sollst?

Aber wenn dein Ehemann sich verirrt, solltest du bleiben? Viele Fragen tauchen auf, einschließlich, ob du deine Würde behalten kannst, jemals vergeben kannst und nicht die Nachricht senden kannst, dass Betrug erlaubt ist. Die Schlagzeilen waren voll von betrogenen Ehepartnern der letzten Zeit - die meisten ihrer Ehemänner wurden sowohl von oben als auch von unten gefangenen Nutten erwischt. Tiger Woods 'mittlerweile legendäre Untreue reichte aus, um seine Frau dazu zu überreden, ihre Taschen (und ihre Millionen Scheidungsdollars) zu packen. Aber Hilary Clinton und Silda Spitzer beschlossen, sich durch Serienuntreue und öffentliche Erniedrigung zu ihrem Mann zu stellen. Kannst du es wirklich wieder zusammensetzen?

Als Anne Berchts Ehemann seine zweimonatige Affäre mit einer Frau gestand, die er bei der Arbeit kennenlernte, war sie verständlicherweise am Boden zerstört. "Ich bin in einen Schockzustand geraten", sagt sie. "Ich habe drei Tage lang nicht geschlafen und konnte 25 Tage lang nichts essen. In unserer einst so glücklichen Familie folgte ein volles Chaos. "Aber Bercht arbeitete mit ihrem Mann zusammen und schrieb sogar ein Buch über ihre Erfahrungen: Die Affäre meines Mannes wurde zur besten Sache, die mir geschah . Es war keine leichte Straße. "Ich bin zweieinhalb Jahre herumgelaufen und habe mich gefragt, ob es überhaupt vernünftig war, zu glauben, dass ich jemals wieder einen einzigen Tag voller Glück erfahren könnte", sagt sie. Aber Bercht sagt, sie habe sich schließlich entschieden, dass sowohl sie als auch ihre Ehe den Verrat ihres Ehemannes überleben könnten, der sich in der Mittagspause mit einem Mitarbeiter trifft.

Rona Subotnik , Ehepartner und Autor von Überleben Untreue sagt, dass die meisten Frauen versuchen, einen durch Untreue geschaffenen Riss zu reparieren, anstatt die ganze Beziehung zu verwerfen. "Alle Formen von Untreue können verzeihlich sein, wenn Sie verstehen, warum", sagt sie. Subotnik hat ein Spektrum entwickelt - im Wesentlichen von den meisten bis zu den am wenigsten reparierbaren Formen der Untreue. Am unteren Ende des Spektrums finden sich Affären, die während wichtiger Lebensübergänge stattfinden (wenn sich ein Partner unbeherrscht fühlt und handelt), und am oberen Ende des Spektrums sind Partner mit geringem Risiko mit Persönlichkeitsproblemen wie Narzissmus oder Sexsucht . Subotnik sagt, dass Transparenz und Kommunikation für den Wiederaufbau unerlässlich sind. Der untreue Partner muss zerknirscht und offen sein und versuchen, wirklich zu verstehen, wie seine Untreue dich beeinflusst hat. "Wenn er nur sagt, dass er nicht darüber reden will, ist das ein Problem", sagt sie. Subotnik empfiehlt Paaren, eine Zusage zu einem akzeptablen Verhalten zu unterschreiben und zu unterschreiben: "Paare, die aktiv über ihr Engagement sprechen, sind wahrscheinlicher emotional und sexuell treuer." Bercht sagt, dass ihr Ehemann vollkommen ehrlich zu ihr war und antwortete auf sie alle Fragen über die Affäre, damit sie völlig verstehen konnte, was passiert ist. "Mein Vertrauen ist etwas, das mein Mann zurückerlangt hat, indem er die volle Verantwortung für seine Handlungen übernommen hat, anstatt mich für seine falschen Entscheidungen zu beschuldigen", sagt sie.

Nach intensiver Arbeit sagt Bercht, dass ihre Beziehung zu ihrem Ehemann heute viel besser ist . "Wir haben einen viel höheren Grad an Offenheit, Ehrlichkeit und Transparenz in unserer Beziehung", sagt sie. "Er lässt mich ihn viel tiefer kennenlernen. Die Affäre hat unserer Ehe nicht "geholfen"; es hat es fast zerstört. Sobald jedoch eine Affäre stattgefunden hat, können wir diese schlechten Dinge in unserem Leben einlösen und sie in etwas Gutes verwandeln."

Anne Berchths Post-Untreue-Rat:
1. Treffen Sie keine wichtigen Entscheidungen für mindestens 3 Monate, vorzugsweise 6 Monate. (Am Anfang bist du zu reaktionär.)
2. Passen Sie zuerst auf sich auf, indem Sie richtig essen und genügend Schlaf bekommen. "Sie werden mit einigen der wichtigsten Entscheidungen Ihres Lebens konfrontiert", sagt Bercht, "und Ihr Gehirn funktioniert am besten, wenn Sie sich um Ihren Körper kümmern."
3. Tritt einer Unterstützungsgruppe bei, anstatt isoliert zu leiden.
4. Tu nicht oder sag nicht Dinge in deinem Zorn, die du später bereuen wirst. Verlieren Sie nicht Ihre Würde oder beugen Sie sich unangemessenem Verhalten vor.
5. Informieren Sie sich, indem Sie einige Bücher zum Thema lesen.

Schreiben Sie Ihren Kommentar