Ich bin so einsam, dass ich meine eigenen Regeln gebrochen habe | Leben | 2018

Ich bin so einsam, dass ich meine eigenen Regeln gebrochen habe

Gestern habe ich Ben am Flughafen abgesetzt, als ich wieder hysterisch weinte. Meine Bemühungen, mich selbst zu komponieren, wurden zunichte gemacht. Ich war ein komplettes und totales Durcheinander. Leute starrten. Es war mir egal. Ich muss sagen, dass der schwierigste Teil von Ben die Vorfreude ist. Das Warten ist der qualvollste Schmerz, denn ich weiß, dass der Moment kommen wird, wenn er sich hinter das Fenster der Sicherheitskontrolle schlüpfen muss und ich dort stehen bleiben werde, mein Gewebe umklammert und mit ihm hineinrennen will. Ich fühlte buchstäblich, dass ich mich nicht zwingen konnte, umzudrehen und zum Auto zurückzukehren. Als ich dann zurück ins Haus ging und der schmerzhaften Stille zuhörte, wusste ich, dass es noch drei Monate dauern würde. Aber ich hatte Vertrauen. Wir können es schaffen. Das Schaffen wir schon. Diese ganze Theorie ging irgendwann um 2 Uhr morgens aus dem Fenster, als ich mich im Bett wach setzte und auf die leere Seite zu meiner Linken schaute. Duncan kam nach oben gelaufen, was ihm so unähnlich war, und bemühte sich erbärmlich, sich zusammenzurollen und auf dem Haufen Wäsche zu schlafen, den ich auf dem Boden waschen wollte. Vielleicht wollte er Ben auch unbedingt riechen. Ich tätschelte das Bett, er ging hinüber, und obwohl ich vielleicht einen Bruch erlitten hatte, hob ich ihn in die Mitte der Bettdecke, um mich zu kuscheln. Bitte denken Sie daran, dass Englische Bull Terrier bestenfalls 65 Pfund solide Muskeln haben, also traue ich Sie , zu versuchen, das zu manövrieren! Aber am Ende war er so dankbar für diese wundersame Veränderung in den Ereignissen, dass er genau dort, wo ich ihn hingestellt hatte, hingefallen war und gleich eingeschlafen war. Hier ist das Ding... Ich habe eine Regel, den Hund auf meinem Bett zu haben. Tatsächlich ist er sehr selten in meinem Schlafzimmer, hauptsächlich, weil ich gegen Hunde allergisch bin und es ist schwierig für mich, ihn dabei zu haben, während ich versuche, mich in den Schlaf zu schnüffeln. Aber letzte Nacht war eine verlorene Sache in der Atemabteilung, da ich von HELL kopfkrank bin und sowieso nicht schlafe oder atmete. Es war der tröstlichste Teil des Tages, die kleine Kugel der Liebe neben mir schlafen und atmen zu lassen. Ich habe letzte Nacht von einer Liebe Abschied genommen. Aber ein anderer erinnerte mich daran, dass er das Fort halten würde, bis Ben zurück war. Danke, dass du dich um deine Mama gekümmert hast, Duncan. Und dafür, dass ich nie ganz alleine bin. Kelly

Schreiben Sie Ihren Kommentar