Liebe mit Aussicht auf Ertrinken von Torre DeRoche | Bücher | 2018

Liebe mit Aussicht auf Ertrinken von Torre DeRoche

Sich zu verlieben, kann einem tief in die Tiefe fallen, und das war es auch für Torre DeRoche. Die Memoiren des australischen Autors beschreiben, wie sie in eine Beziehung mit einem Argentinier eintauchte, der sie auf der Yacht Amazing Grace schnell von Los Angeles nach Polynesien brachte - obwohl sie Angst vor dem Ozean hatte und kein Besessen von einem Großsegel wusste. Die Reise war nicht immer reibungslos, aber das ist es, was dieses Debüt zu einer packenden Lektüre macht. DeRoches stechende Seekrankheit hielt sie gelegentlich unter Deck fest. Stürme haben Chaos angerichtet: Eine "psychotische Böe" hat sie fast versenkt. Dann ist da noch die emotionale Anspannung, wenn man sich wochenlang auf ein nur 32 Fuß langes Boot beschränkt. Nach und nach fällt DeRoche jedoch in den Rhythmus der Wellen, und trotz aller Mühen gibt es Momente der Pracht: An unberührten Stränden an Land zu kommen, mit Walen und Delfinen zu segeln und die Freundschaften mit anderen Nomaden zu schließen. DeRoches klarer, gesprächiger Tonfall lässt das Buch wie ein ausgedehntes Gespräch mit einem engen Freund klingen, und Sie finden den ganzen Weg lang die Abenteuerlust neuer Liebe.

Liebe mit Aussicht auf Ertrinken , Torre DeRoche, $ 17. Verfügbar unter Indigo.ca und Amazon.ca .

Schreiben Sie Ihren Kommentar