Bad Moms ist genial - mit Ausnahme der wirklich schlechten Väter | Andere | 2018

Bad Moms ist genial - mit Ausnahme der wirklich schlechten Väter

Kristen Bell, Mila Kunis und Kathryn Hahn in einer Szene? von Bad Moms . Michele K. Short / STX Productions via AP.

Frauen überall werden ohne Zweifel zu Elternpflichten kommen (und zum großen Vorteil von Kindern, so manche Forschung). Sie tun das nicht in einer Blase - sie sind es den schwindelerregenden Druck spüren, Arbeit und Familie in Einklang zu bringen, und sie haben wahrscheinlich sogar Auswirkungen auf ihre Karriere. Die Schriftstellerin Anne Marie Slaughter stellte dies in ihrem Buch Unfinished Business in den Vordergrund und argumentierte, dass wir Männer in die Diskussion einbeziehen müssen, um das Ungleichgewicht von Arbeit und Leben wirklich zu beheben. Und durch die Linse einer Komödie Hollywood, es ist auch nur witziger, wenn wir tun - es die wirkliche Komödie der Irrungen widerspiegelt, dass ein moderner Eltern ist das Leben

Funny genug, es ist in diesem Punkt -. Die Behandlung der Väter im Film - dass es offensichtlich ist, dass das Drehbuch von zwei Männern geschrieben wurde. Es stellt eine besondere Vision dessen dar, was Frauen - und besonders Mütter - für witzig halten sollen: Menschen, die nutzlos, selbstsüchtig und völlig unwiederbringlich sind wie Menschen. Es kann von einem Ort wohlmeinender Selbstironie kommen. Aber es ist auch ein wenig beleidigend, für beide Geschlechter -. Der gleiche Stamm von Humor, der brachte uns doofus-dad Sitcoms und Reinigungsmittel-Spots, wo der Mann kann nie ganz herausfinden, wie ein Mopp zu bedienen

Christina Applegate führt die PTA posse in Schlechte Mütter . STX Productions via AP.

Es gibt eine Wahrheit über die Tatsache, dass Frauen es lieben, die ganze Ehre als Eltern zu nehmen, auch wenn sie die Last teilen. Das ist verständlich, weil es der einzige Ort ist, den Frauen so lange besessen haben - bevor wir irgendwo anders Macht hatten, wurde uns die Kontrolle über den häuslichen Bereich erlaubt. Wir wollen - die Nachfrage - die Verantwortung gleichmäßiger teilen. Zur gleichen Zeit werden Väter oft aus der Konversation herausgeschmissen, selbst wenn sie versuchen, sich ihren Weg zu ebnen. Die meisten Artikel und Kolumnen, die den Druck der modernen Erziehung auffangen, werden von Frauen geschrieben und an Mütter, nicht Eltern gerichtet . Elternzeit Gruppen sind die Domäne von Frauen. Wir spotten immer noch, wenn Männer, mitten in der Erziehung von kleinen Kindern, sich darüber beschweren, dass sie gestresst sind oder dass es ihnen schwer fällt, in ihrem Job voranzukommen. Das ist unser Spielplatz. Keine Jungen erlaubt.

Aber wenn wir wollen, dass Männer wirklich gleichwertige Partner in der Familie sind, können wir kein Samttuch um die Kindererziehung legen und es nur öffnen, wenn es uns passt. Wir müssen den Raum teilen, bewusst sein, dass wir die Konversation für Männer öffnen, von denen viele verzweifelt dort sein wollen. Dies ist, wie viele von uns oft zum Komplizen in unserer eigenen Put-uponness -. Etwas, das die Autoren des Films entweder nicht sehen oder nicht das Gefühl sie sagen konnten,

Die Väter in Bad Moms musste nicht für den Stress geärgert werden, den Mütter empfinden, um weniger real zu sein. Dies sind kleinere Rollen - sie als anständige Menschen geschrieben worden sein könnten, ihr Bestes tun, zu halten, und die Prämisse des Films hätte noch gearbeitet: Ein Film über Mütter, gemacht für Mütter mit nur der geringste Bestätigung, dass die moderne Erziehung ist hart auch bei Vätern.

Ich weiß, es ist nur ein Film. Und wie oft wurden Frauen dazu verleitet, lächerliche Folien auf dem Bildschirm zu spielen? Aber warum sollten Sie sich Mühe geben, Punkte zu erzielen? Wenn du heute einen Film darüber machst, wie es für Mütter heute wirklich ist, zeige das ganze Bild - die uneinheitlichen, manchmal unfairen Wege, auf denen wir Väter einschließen und ausschließen, die auch versuchen, ihr Bestes zu geben - was in gewisser Weise , ist so viel lustiger.

Schreiben Sie Ihren Kommentar