So kupieren Sie Gutscheine | Geld & karriere | 2018

So kupieren Sie Gutscheine

Wenn Sie in letzter Zeit versucht haben, Einsparungen aus Ihrem Budget zu erzielen, sind Sie nicht allein. Berichte von Menschen, die sich mit ihrer finanziellen Unsicherheit auseinandersetzen, indem sie die Urlaubsausgaben reduzieren und McDonald's Kaffee gegen ihren täglichen Starbucks-Fix tauschen, scheinen überall zu sein. Aber was ist mit denen von uns, die bereits Tim Hortons und Geschenke verantwortungsbewusst trinken? Wir haben unseren eigenen Trend: Immer mehr Frauen schneiden das Fett aus ihren Budgets, indem sie Gutscheine abschneiden. Wie können Sie sonst noch $ 50 pro Woche ($ 2.600 pro Jahr!) Für ungefähr eine halbe Stunde Arbeit sparen?

Holen Sie sich die Post
Beginnen Sie so, wie Ihre Mutter es getan hat. Schnappen Sie sich einen Gutschein-Organizer (oder kleben Sie ein paar Umschläge zusammen) und beschriften Sie sie nach Besorgung: Lebensmittel, Schönheit, Haustiere. Dann versichere dich, alles zu scannen, was in dein Haus kommt - Zeitungen, Zeitschriften und Flyer - und schnappe dir, was du benutzen kannst. (Seien Sie gewarnt: Diese Arten von Coupons verfallen oft schnell, also sollten Sie sie so schnell wie möglich verwenden.) Verwenden Sie für Extrapunkte Coupons für Produkte, die bereits im Angebot sind, und wenn Sie einen guten Deal bekommen, lagern Sie Notwendigkeiten wie Seidenpapier ein und Konserven. Laura Martin, eine Hausfrau in Calgary, sagt, sie sei "in die altmodischen Flyer" geraten, weil sie die Post auf ihre To-do-Liste sowieso scannt. "Es tut nicht weh, die Wenigen, die du benutzen kannst, abzuschneiden", sagt sie. "Und ich fühle mich, als würde ich etwas mehr zum Haushalt beitragen, wenn ich ein paar Dollar sparen kann. Ich scherze, dass ich Geld verdiene, indem ich Geld spare."

Online gehen
Vor Jahrzehnten haben Frauen Coupon-Trades abgeschlossen, um Coupons zu tauschen, die sie nicht für ihre eigenen benötigten, per Post oder persönlich. Jetzt ist es einfacher denn je, alle Coupons selbst zu finden, indem Sie online suchen. (Wenn Sie nicht die Geduld haben, durch die Post zu gehen, ist dies auch eine gute Option.) Und im Gegensatz zu so vielen Dingen online, gibt es großartige kanadische Optionen. Save.ca ist unglaublich einfach Verwenden Sie: Scannen Sie einfach eine Coupon-Seite, markieren Sie die gewünschten Coupons und geben Sie Ihre Adresse ein. Sie werden innerhalb weniger Tage ankommen. Saversguide.com sortiert Gutscheine nach Ihrer Nachbarschaft und bietet Rabatte auf Produkte und Restaurants. Erfahrene Clipper lieben Saversguide.com , Smartcanducks.ca , Redflagdeals.ca und Frugalshopper.ca , die alle Deal-Blogs haben, und aktive Gutscheine und Freebies Foren. Sie können auch versuchen, sich für die Newsletter Ihrer Lieblingsgeschäfte wie Gap, Marks Work Warehouse und Shoppers Drug Mart anzumelden. Sie werden Coupons per E-Mail an Sie senden, und Sie wissen bereits, dass es sich um Orte handelt, an denen Sie einkaufen.

Werde kreativ
Michelle Laing, die ihre Liebe zu Gutscheinen als "Lifestyle-Wahl" beschreibt, macht alles. Sie schneidet aus Zeitungen und Magazinen (die sie kostenlos mit Airmiles bekommt), blättert Flyer durch, durchsucht online und nimmt sogar an Coupon-Trades teil. "In den letzten zwei Jahren glaube ich nicht, dass mein Mann oder ich einen Rasierapparat mit Bargeld gekauft haben", sagt die Mutter von einem in Brampton, Ontario. Darüber hinaus verschickt sie oft direkt an Unternehmen. "Ich maile Unternehmen mit Lobesworten und fordere Gutscheine", sagt sie. "Du wärst überrascht, was sie dir schicken, um sich dafür zu bedanken, dass sie uns unterstützt haben." Sie benutzt sie, um bei ihrer bevorstehenden Hochzeit zu helfen - sie plant, ihren Brautjungfern beispielsweise Leckerbissen voller Körperwaschmittel, Rasierapparate, Shampoos und vieles mehr anzubieten. Und sie spart zwischen $ 40 und $ 90 pro Lebensmittelgeschäft. Sie sagt, es ergibt nur Sinn: "Es ist eine schöne Art, ein paar Dollar zu sparen, Markenartikel zu kaufen und sich ein bisschen zu verwöhnen."

Schreiben Sie Ihren Kommentar