Wie die Shows, die du schaust, dich stressen könnten | Leben | 2018

Wie die Shows, die du schaust, dich stressen könnten

Masterfile

Was man sehen sollte - erschütternde Berichterstattung vom Schlachtfeld, das Syrien ist oder Tanzen mit den Sternen ? Die erste Wahl scheint wie die ethische Auswahl, die letztere macht Sie ein bisschen mulmig.

Wenn Sie sich besser fühlen, beobachten Sie eine bare-chested Maks Heap Verachtung für jeden in seinem unmittelbaren Zuständigkeitsbereich ist wahrscheinlich besser für Ihre körperliche und geistige Gesundheit (relativ gesehen sowieso), als eine stetige Diät von Grausamkeiten auf den nie endenden Nachrichtenzyklus einzunehmen, den unser tägliches Leben geworden ist.

In einem kürzlich erschienenen Artikel in The Daily Mail Forscher der UC Irvine zeigen die Ergebnisse einer Langzeitstudie der National Science Foundation über die Auswirkungen der regelmäßigen Exposition gegenüber Bildern grafischer Medien, die sich auf erschreckende Ereignisse und traumatische zeitgenössische Schrecken konzentrieren.

Eins Tausende Teilnehmer wurden vor und nach dem 11. September und dem Irak-Krieg beobachtet, um die physischen und psychischen Folgen zu untersuchen, die sich aus der stressigen Beobachtung erschreckender Bilder in der Front ergeben könnten. Es ist nicht überraschend, dass Forscher vier Stunden oder länger täglich mit dem Thema konfrontiert sind, was Studienleiter laut dem Artikel als "kollektive Traumata" bezeichnen - insbesondere wenn sie beispielsweise Schlachtfeldaktionen oder tote Soldaten sehen - Symptome, die posttraumatisch ähnlich sind Belastungsstörung und akuter Stress.

Zu ​​viel Exposition scheint auch das körperliche Wohlbefinden zu beeinflussen. Der Kern des Problems scheint das Ausmaß und die Wiederholung der Expositionslevel zu sein, weshalb kein Studienleiter befürwortet, dass unangenehme Nachrichten und Bilder zensiert oder minimiert werden sollten. Wenn unser Umgang mit grafischen Bildern für Fernsehen, Film und Internet allgegenwärtig und konstant ist, dann macht es für uns als Individuen Sinn, persönliche Zurückhaltung auszuüben, wenn es darum geht, was wir sehen und in welcher Menge.

Wenn es nur jemand tun würde recherchieren Sie über die traumatisierenden Effekte einer längeren Exposition gegenüber Die echten Hausfrauen von Vancouver .

Sehen Sie eher unbeschwertes Fernsehen oder meistens die Nachrichten?

Schreiben Sie Ihren Kommentar