Die gesundheitlichen Vorteile von Rüben: fünf Wege, die sie Ihnen helfen | Kochtipps | 2018

Die gesundheitlichen Vorteile von Rüben: fünf Wege, die sie Ihnen helfen

Foto von Julie Daniluk RHN

Siehe Fünf gesundheitliche Vorteile von Rüben und lesen Sie alle Gründe, um mehr von ihnen zu Ihrer Ernährung hinzufügen:

1. Rüben verdrängen Giftstoffe im wahrsten Sinne des Wortes Rüben enthalten eine Gruppe von Phytonährstoffen, genannt Betalain, die die Entgiftung durch einen wichtigen Entgiftungsschritt der Phase 2 in der Leber unterstützen. Wenn Ihre Leber Chemikalien und Giftstoffe effektiver entgiften kann, kann Ihr Körper Hormone, Cholesterin und Energie besser ausgleichen.

2. Rüben sind eine fantastische Wahl für die Schwangerschaft Rüben bieten 35 Prozent Ihres täglichen Bedarfs an Vitamin B Folsäure, die Geburtsfehler verhindern können. Während Sie dabei sind, genießen Sie die gesamte Anlage. Das Eisen im Rübengrün sorgt für gute Blutbildung für das Baby und mehr Energie für Mama!

3. Rüben haben entzündungshemmende Eigenschaften Ernährungswissenschaftlerin Monica Reinagel, die Erfinderin des IF (Inflammation Factor) Rating-Systems , hat festgestellt, dass Rübenblätter stark entzündungshemmend sind und eine Bewertung von 274 erhalten. Im Vergleich dazu haben Mandeln eine Bewertung von 56 und eine Karotte von 60, so dass Sie sehen können, wie kräftig entzündungshemmende Rote Beete sind!

4. Rüben sind eine gute Quelle für Kalzium und Vitamin K Die grünen Spitzen von Rüben enthalten Vitamine und Mineralstoffe wie Kalzium und Vitamin K , die dazu beitragen, Knochenschwund zu verhindern. Werfen Sie sie nicht einfach weg!

5. Rüben enthalten die höchste pflanzliche Quelle von Betain Sie enthalten erstaunliche 127 mg pro 100 Gramm Portion. Eine Studie von griechischen Forschern zeigt, dass Betain den C-reaktiven Proteinspiegel senkt, ein Marker für Herzerkrankungen und chronische Entzündungen.

Wer wusste, dass eine süße Rüben so viel können?

Geröstete Maple Beet Salat
16 kleine Rüben (rot, gold oder beides - ca. 1-1 / 2 lbs)
1 Esslöffel Olivenöl
2 Esslöffel echter Ahornsirup
1/2 Teelöffel unraffiniertes Salz
1 / 2 Tasse geschälte Walnüsse
1/2 Tasse schwarze Oliven
12 Unzen Baby Spinatblätter

Dressing
1/3 Tasse Walnussöl
1/3 Tasse leben kultivierten Joghurt
3 Esslöffel Orangensaft
2 Esslöffel Zitronensaft
Salz nach Geschmack

Anleitung
1. Ich empfehle kleine Rüben zum Braten, weil es die Kochzeit verkürzt und es weniger Vorbereitungsarbeiten gibt. Schneiden Sie den Stängel etwa 0,5 cm von der Oberseite der Rüben ab und waschen Sie ihn gut ab, lassen Sie die Haut jedoch auf, um den Geschmack festzuhalten.

2. Rüben in eine kleine Menge Olivenöl und Ahornsirup einrühren und in eine flache Backform geben. Bei 350 Grad in den Ofen stellen. Alle 15 Minuten aufrühren und 45 Minuten rösten.

3. Um zu prüfen, ob sie fertig sind, stecken Sie die Spitze eines scharfen Messers in die Rüben. Entferne es noch etwas knusprig in der Mitte. Ziehen Sie die Haut ab oder, wenn sie organisch gewachsen sind, lassen Sie die Haut für maximale Ernährung auf. Viertel Rüben vierteln und beiseite stellen.

4. Um das Dressing herzustellen, verrühren Sie Walnussöl, Joghurt und Orangensaft gut miteinander. Langsam in den Zitronensaft einrühren, eine Prise Meersalz dazugeben und würzen. Passen Sie gegebenenfalls an.

5. Teilen Sie den Baby Spinat zwischen 6 Salatteller. In der Mitte jeder Platte eine Portion Rüben anrichten und die mit Knoblauch gefüllten Oliven und Walnüsse darauf verteilen. Das Dressing ein letztes Mal verquirlen und etwa 2 Esslöffel über jeden Salat träufeln.

Die Ernährungsberaterin Julie Daniluk beherbergt die Gesunde Gourmet , eine Reality-Kochshow, die den andauernden Kampf zwischen Geschmack und Ernährung betrachtet. Ihr Buch Meals That Heal Inflammation , rät zu allergiefreien Lebensmitteln, die beide gut schmecken und den Körper bei der Heilung unterstützen.

-Artikel ursprünglich veröffentlicht am 13. Oktober 2010.

Für mehr erstaunliche Rezepte besuchen unsere Rezeptabteilung.

Schreiben Sie Ihren Kommentar