Der Harvey-Weinstein-Skandal: Alles, was Sie über die Geschichte wissen müssen Hollywood-Shake | Unterhaltung | 2018

Der Harvey-Weinstein-Skandal: Alles, was Sie über die Geschichte wissen müssen Hollywood-Shake

Harvey Weinstein. Foto Rich Polk / Getty.

Am Donnerstag, der New York Times veröffentlichte eine explosive Exposés Detaillierung fast drei Jahrzehnte angeblicher sexueller Belästigung durch die sogenannten „King of Hollywood , "Produzent Harvey Weinstein. Im Laufe einer monatelangen Untersuchung sprachen die preisgekrönten Journalisten Jodi Kantor und Megan Twohey mit mehreren Dutzend Kollegen, ehemaligen Kollegen, Mitarbeitern, Assistenten und Kollegen aus der Branche, um ein mehr als störendes Bild zu malen. Am Freitag gab der Vorstand der Firma Weinstein bekannt, dass der Filmtitan sich wegen der Vorwürfe beurlauben lassen würde - aber am Wochenende wurde Weinstein direkt entlassen . Hier finden Sie alles, was Sie über den Hollywood-Skandal zur sexuellen Belästigung wissen müssen.

Harvey 101

Sie haben seinen Namen wahrscheinlich bereits gehört, aber für diejenigen, die eine schnelle Auffrischung brauchen: Harvey Weinstein ist 65 Jahre alt Mega-Produzent, gemeinhin als einer der größten - wenn nicht der größte - Fisch in der Unterhaltungsindustrie Teich. Er wurde mit dem Start der Karrieren von Ära definierenden Stars wie Gwyneth Paltrow, Matt Damon und Jennifer Lawrence gutgeschrieben. In den 80er und frühen 90er Jahren, baute Weinstein seinen Namen von Independent-Filme drehen - The Crying Game , Pulp Fiction , Good Will Hunting , Shakespeare In Love - in Mainstream-Kassenschlager und Auszeichnungen Saison Sieger.

Im Jahr 2005 verließ er seine Position als Leiter von Miramax, um The Weinstein Company zu gründen. Er war zweimal verheiratet - zuerst mit seiner ehemaligen Assistentin Eve Chilton (1984-2004), und in den letzten 10 Jahren mit der englischen Modedesignerin Georgina Chapman. Er hat fünf Kinder, zig Auszeichnungen, und, wie in der vergangenen Woche, ein schwerer Skandal auf den Händen.

Was sind die Vorwürfe gegen ihn?

Die Die Zeiten Geschichte eine Geschichte der angeblichen Belästigung aussetzt länger als Weinsteins IMDB-Seite, einschließlich einer Anklage von der Schauspielerin Ashley Judd, die behauptet, dass Weinstein sie in den späten Neunzigern zu einem Frühstückstreffen in sein Hotel eingeladen hatte, und rief sie dann in sein Zimmer, wo er ihr eine Massage anbot und fragte wenn sie ihm beim Duschen zusehen würde.

Der Artikel geht weiter auf 30 Jahre sexueller Unanständigkeit ein, die von mehreren Personen, die für Weinstein arbeiteten, behauptet wurde. Im Mittelpunkt der Times Geschichte steht ein Memo von Weinstein Mitarbeiterin Lauren O'Connor aus dem Jahr 2014, das die leitenden Angestellten der Weinstein AG darüber informierte, was sie "eine giftige Umgebung für Frauen in diesem Unternehmen" nannte Über Weinsteins mutmaßlichem Verhalten geht eine übergreifende Erzählung dahin, dass er seine Macht und Position genutzt hat, um Schauspielerinnen und andere Frauen, die für ihn arbeiten, zu belästigen. Und wegen seines Einflusses hat Hollywood es geheim gehalten.

Ist das das Erste, was wir über diese Art von Anschuldigungen hören?

In der Öffentlichkeit hat sich Weinstein oft als Champion der Frauen positioniert, der auf Hillary stapft Clinton und Teilnahme am Frauenmarsch in Januar. Aber Judd sagte der NYT : "Frauen haben lange miteinander über Harvey geredet, und es ist einfach nicht mehr Zeit, das Gespräch öffentlich zu führen."

Vor zwei Jahren, die Klatsch-Website Gawker veröffentlicht, einen Anruf-out Leser bitten, „Bitte sagen Sie uns über Harvey Weinstein‚offenes Geheimnis‘wissen.“ Das kam kurz nach Weinstein (aber letztlich nicht geladen) von der Polizei durch eine erhöhte wegen der Behauptungen in Frage gestellt wurde Italienische Schauspielerin namens Ambra Battilana, die dem NYPD sagte, dass Weinstein ihre Brüste befummelt und seine Hände in ihren Rock gesteckt hatte, als sie zu einem Geschäftstreffen in sein New Yorker Büro ging. Zu der Zeit der D.A. sagte, dass die verfügbaren Beweise keine Strafanzeigen unterstützten. Aber am Donnerstag Abend, der NY Daily News veröffentlichte eine Geschichte , die behauptet, Weinstein spende $ 10.000 an denselben D.A. ein paar Monate nach Gebühren wurden fallen gelassen. Huh.

Hat Weinstein geantwortet?

Ja. Als es hieß, dass in der NYT eine Geschichte entstand, sagte Weinstein zu The Hollywood Reporter : "Die Geschichte klingt so gut, ich möchte die Rechte kaufen." Nach der Geschichte der letzten Woche brach, schien er die Dinge ernster zu nehmen und gab eine Erklärung an die Times durch seinen Anwalt heraus:

"Ich bin in den 60ern und 70ern volljährig geworden, als alle Regeln über Verhalten und Arbeitsplätze waren anders. Ich habe seitdem gelernt, dass es keine Entschuldigung ist, im Büro - oder außerhalb davon. An niemanden... Ich weiß es zu schätzen, wie ich mich mit Kollegen in der Vergangenheit verhalten habe, und ich entschuldige mich aufrichtig dafür. "(Lesen Sie die vollständige Erklärung hier .)

Weinstein ging um zu erklären, dass er die Dienste der bekannten Bürgerrechtsanwältin Lisa Bloom in Anspruch genommen hat, um "ihn" in den Wegen der angemessenen Behandlung von Frauen zu unterrichten. Es war ein bisschen wie ein Kurvenball, da Bloom in Fällen gegen Bill Cosby und Bill O'Reilly bekannterweise weibliche Anklägerinnen vertreten hat. Ihre Mutter - die berühmte Bürgerrechtlerin Gloria Allred - war nicht beeindruckt . Bloom twitterte am Wochenende, dass sie von seiner juristischen Mannschaft zurückgetreten sei .

Wird es einen Rechtsstreit geben?

Es ist bisher unklar, ob Weinsteins Ankläger ihren Tag vor Gericht verbringen wollen. Laut den Quellen von Times haben mindestens acht Frauen mit dem Mann, den sie belästigt haben, Rechtsstreitigkeiten erreicht, was weitere rechtliche Schritte ausschließen könnte. Es gibt auch die Frage der Verjährungsfrist, die im Bundesstaat New York drei Jahre beträgt (in Kanada haben wir keine zeitliche Begrenzung für die Meldung sexueller Belästigung).

Inzwischen hat Weinsteins Top-Anwalt Charles Halder gesagt, dass seine Klientin plant verklagen Sie die NYT für eine Geschichte, von der er behauptet, sie sei "gesättigt mit falschen und verleumderischen Aussagen über Harvey Weinstein." (Halder ist derselbe legale Adler, der Melania Trump erfolgreich in ihrer Verleumdungsklage gegen die Daily vertrat) Mail ).

Hat jemand anderes gewogen?

Lena Dunham, Amber Tamblyn (die kürzlich eine brennende NYT op-ed mit dem Titel "Ich bin "Ohne zu glauben" und Rose McGowan (die laut der Times 1997 mit Weinstein eine geheime Siedlung erreichte) waren unter den Ersten, die ihre Unterstützung für Weinsteins Ankläger zum Ausdruck brachten Donnerstag Nachmittag auf Twitter. Seitdem haben sich auch mächtige Stimmen, darunter Judd Apatow und Brie Larson, ausgesprochen. Zweifellos werden sie nicht die letzten sein. Und natürlich wird Druck auf die Schauspielerinnen ausgeübt, die eng mit Weinstein zusammengearbeitet haben.

Was kommt als nächstes?

Wer weiß? Abgesehen davon, dass jeder in Hollywood über diese Geschichte sprechen wird, ist es schwer vorherzusagen, was die Zukunft bringt. Das Times Stück könnte möglicherweise andere Frauen dazu bringen, sich zu melden. (Die Zeitung berichtete, dass die Entscheidung, zu feuern, "angesichts neuer Informationen über Fehlverhalten" getroffen wurde, die in den letzten Tagen aufgetaucht sind.) Und nach The Hollywood Reporter , Der New Yorker arbeitet auch an einer Geschichte über Weinsteins angebliche Heldentaten (geschrieben vom Journalisten Ronan Farrow - Sohn von Mia und Woody Allen, obwohl er seinem Vater entfremdet ist). Weinstein hat gesagt, dass er "mit diesem Problem direkt umgehen wird", obwohl er viele der spezifischen Behauptungen in dem NYT Artikel leugnet, einschließlich Judds Geschichte.

Lustige Tatsache: Das passiert fast genau Ein Jahr nach dem Donald Trump "packte sie an der Pussy" -Skandal, als wir alle über mächtige Männer sprachen und wie sie Frauen sehen.

Ja... ja, ist es.

Diese Geschichte wurde aktualisiert.

Schreiben Sie Ihren Kommentar