Glück: Anfang über | Gesundheit | 2018

Glück: Anfang über

Beginn ab

Wiederaufbau nach der Scheidung

Von Silken Laumann

Erstveröffentlichung in der September 2003 Ausgabe von .

© Rogers Publishing Ltd.

Suche nach Antworten

Unsere nächsten Freunde konnten die Nachrichten kaum verarbeiten. Einer schrie auf: "Aber du hattest die beste Ehe von uns allen." Ihr Schock vergrößerte meine eigenen. Was war mit unserer Ehe falsch gelaufen? Nichts, soweit ich es beurteilen konnte. Mein Mann hatte einfach aufgehört, mich zu lieben. er fühlte sich völlig unfähig, in der Ehe zu bleiben. Ich wollte, dass dies jemandes Schuld ist und ganz bestimmt nicht mein. Ich wollte vor Schmerz, Verwirrung und Wut in meiner Lunge schreien. Ich wurde von Bildern bitterer Paare angegriffen, stritt sich um die Kinder und stahl Geld vom gemeinsamen Bankkonto. Es war irrational; Mein Mann ist ein freundlicher, liebevoller Mann. Aber das stereotype, geschiedene Ehepaar, das vor Wut schlief, schlich sich in meine Träume.

Ich wollte, dass unsere Erfahrung anders ist. Ich wollte nicht jedes Mal Bitterkeit schmecken, wenn ich meinen Ehemann ansah. Ich wollte, dass unsere Kinder Fürsorge und Respekt zwischen ihren beiden Eltern erfahren. Ich glaubte, wir könnten unser Leben entkoppeln und in neue Richtungen gehen, wie Autos, die sich von einem Zug lösen, aber ich hatte keine Ahnung, wie ich das schaffen könnte. Ich brauchte Weisheit und Vorbilder, doch was ich fand, war die toxische Energie, die die Scheidung in unserer Kultur umgibt.

Eine Reise in den Buchladen ergab eine schäbige Auswahl an Titeln über Trennung und Scheidung. Die Sprache in diesen Büchern verstärkte meine schlimmsten Befürchtungen: "gescheiterte Ehe", "gebrochen nach Hause", "Alimente", "Sorgerecht". Es war eine Sprache der Negativität und des Kampfes, und wir hörten viel mehr, als wir auf meinen Vorschlag hin ging zu einer kollaborativen Rechtssitzung, angeblich der Weg des geringsten Konflikts in einer Scheidung. Gegenüber einem Mann sitzend, den ich die meiste Zeit meines Erwachsenenlebens geliebt hatte, hörte ich Anwälten zu, wie wir unsere Zukunft klären sollten, was für unsere Kinder das Beste war. Ich begann vor Wut zu zittern. Nach der Sitzung rannte ich zu meinem Auto, wahnsinnig gerührt, und mein Mann fragte mich, ob es mir gut ging. Die Räder des Autos kreischten eine Antwort.

Mein Mann hatte immer geglaubt, wir brauchten keine Anwälte, um unsere Entkoppelung zu leiten, und ich entschied, dass er recht hatte. Wir sind beide faire und anständige Menschen; Wir wissen, was für unsere Kinder das Beste ist. Sicher könnten wir selbst eine Einigung erzielen.



?? Intro
Suche nach Antworten
?? Getrennte Leben
?? Befundstärke
?? Ein Gefühl für sich selbst
?? Leben erhalten
?? Seelenmodelle
?? Sprechen Sie über Beziehungen in unseren

Schreiben Sie Ihren Kommentar