Grün fürs Leben: Konservieren von Speisen für Uneingeweihte | Leben | 2018

Grün fürs Leben: Konservieren von Speisen für Uneingeweihte

In Kanada kann Frischware im Winter ziemlich hart (und teuer) sein, um zu kommen ??? und es macht nichts, dass ein Blindtest eine Post-September-Tomate nicht von einer Pappschachtel unterscheiden konnte. Schlimmer noch, was wir in den Regalen der Supermärkte finden, ist "in Petroleum getränkt", wie man sagt, hier aus tausenden von Kilometern Entfernung geflogen oder gelandet und dabei fossile Brennstoffe auf der Durchreise verbrannt.

Lesen von Barbara Kingsolvers Buch von 2007, Tier, Gemüse, Wunder schürte wirklich die Glut meines Wunsches, die lokale Ernte voll auszunutzen. Aber außer du bist ein erfolgreicher Autor mit einem flexiblen Zeitplan und einer Farm in Appalachen, wie findest du die Zeit zu bewahren? Hier sind ein paar einfache Tricks, um den Rest von uns im Geist des Nachdenkens zu bekommen .

Canning essentials
Bei deiner nächsten Reise nach Canadian Tire, nimm dir eine Schachtel mit Dosen, damit du sie zur Hand hast. Auf diese Weise fühlen Sie sich weniger getränkt von der Aussicht auf Konserven, wenn Sie bemerken, dass Ihr Lieblingsobst oder Gemüse auf den Marktständen überfüllt ist, wenn es am billigsten und am besten ist. Für einfache Anweisungen, geben Sie Janet Chadwicks Der Leitfaden für beschäftigte Personen zum Aufbewahren von Lebensmitteln eine Lektüre. Dann lass dich von einer Freundin für einen Sonntagnachmittag begleiten und teile die Beute (und die Aufräumarbeiten!).

Hinterhof-Pesto-Rezept
Wenn du wie ich bist, lässt dich der erste Knall der Herbstkälte erkennen, dass du es nie geschafft hast Nimm all die frischen Kräuter auf, die du im Juni gepflanzt hast. Und ich kann keine Topfkräuter bekommen, um zu überleben, wenn ich sie ins Haus bringe. So mache ich jetzt das, was wir "Hinterhof-Pesto" nennen: Kombiniere jedes letzte Blatt Basilikum, Thymian, Rosmarin - was auch immer du in deinen Töpfen übrig hast - ??? in der Küchenmaschine mit etwas Knoblauch, Pinienkernen oder Sonnenblumenkernen und Olivenöl. Die Mischung in Muffinformen oder Eiswürfelbehälter geben und in den Gefrierschrank geben. Der gemischte Kräutergeschmack ist göttlich und zaubert schöne Sommererinnerungen, wenn Sie im Februar einen oder zwei Würfel ziehen, um mit heißer Pasta zu würzen.

Tomaten auf Anfrage
Seit Mitte Winter sind Tomaten normalerweise rosa und mehlig, warum nicht etwas von den köstlichen leuchtend roten wegräumen, von denen Märkte gerade jetzt tropfen? Wenn die teuflischen Details der Siedetemperaturen und Sterilisationstechniken zu entmutigend erscheinen, halten Sie es einfach. Tomaten waschen und in Viertel schneiden, dann in Gefrierbeutel puddeln. (Ziploc-Beutel werden ohne das gefährliche chemische Dioxin hergestellt.) Kirschtomaten können ganz gefroren werden. Sie werden nie wieder mit Tomaten in Dosen kochen.