Wohlfühl-Genuss | Fitness | 2018

Wohlfühl-Genuss

Seien wir ehrlich; Wir werden nicht aufhören zu snacken. Aber die süßen und salzigen Speisen, an denen wir oft naschen, sind normalerweise nicht die gesündesten. Anstatt zu versuchen, Ihren polternden Bauch zu ignorieren - und wir wissen alle, wie gut das funktioniert - versuchen Sie einen dieser gesunden Bissen. Sie sind lecker genug, um sehnsüchtig zu sein, und so nahrhaft, dass sie zu 100 Prozent schuldfrei sind.

Anstelle von Kartoffelchips...
Verabschieden Sie sich von Chips, die mit simulierten Cheddar überzogen sind. Probieren Sie stattdessen das Richtige: Vollkorncracker mit dünn geschnittenen und - das ist der Schlüssel - stark aromatisierten Käse wie alter Cheddar oder Gouda. Wenn der Käse einen guten Biss hat, brauchen wir weniger, um zufrieden zu sein, sagt Calgary-Diätassistentin Andrea Holwegner. Sie schlägt auch vor, den Cracker mit einer Prise Salsa für eine kleine Portion Gemüse zu belegen. (Frischer Salsa aus dem lokalen Delikatessengeschäft wird niedriger in Natrium sein.)

Statt Pop...
Nicht ein, um auf einer Pflaume zu essen? Sie brauchen noch bis zu acht Portionen Obst und Gemüse pro Tag. Trinken Sie vier von ihnen in einem großen Smoothie, mit einer herzhaften Mischung aus Beeren und Bananen - es ist natürlich süß und lecker. Oder probieren Sie einen Milchkaffee: Eine Standardgröße aus dem Café Ihrer Wahl enthält normalerweise eine volle Tasse Milch. Es hat ungefähr so ​​viel Kalzium und Protein wie drei Viertel einer Tasse Yoghurt, sagt Holwegner. Fragen Sie einfach nach einem, der mit Magermilch, einem Prozent oder Soja hergestellt wurde, um den Fettgehalt niedrig zu halten.

Anstatt mitzunehmen...
Okay, Sie können immer noch mitnehmen. Barbecue Hühnchen und Cheeseburger zum Abendessen müssen Sie nicht schuldig verlassen. Beschränken Sie den Schaden, indem Sie sicherstellen, dass sie nicht mehr als 500 Kalorien pro Portion sind, sagt Helene Charlebois, eine zugelassene Diätetiker- und Ernährungswissenschaftler in Ottawa. Bevor Sie losziehen, überprüfen Sie die Nährwertanalyse online - große Restaurantketten sind nun verpflichtet, diese Informationen auf ihren Websites zu veröffentlichen. Wenn Sie vor einem Buffet stehen, teilen Sie Ihren Teller in Viertel und füllen Sie einen mit Protein, ein Viertel mit Stärke und die Hälfte mit Gemüse.

Schreiben Sie Ihren Kommentar