Befreien Sie Ihre Gedanken und der Rest wird folgen? | Andere | 2018

Befreien Sie Ihre Gedanken und der Rest wird folgen?

Zurück in der Universität hatte ich einen Freund, der mich mit etwas verlassen hat. Nein, nicht das etwas von etwas. Nee, stattdessen war es eine Theorie, und ich muss sagen, dass ich immer noch hin und wieder überlege. Sein Gedanke war, dass je mehr durcheinander und unordentlich das Zimmer, desto klarer und geistiger gesund die Person. Und je organisierter und ordentlicher die Person war, desto unordentlicher und unordentlicher waren ihre Gedanken. Jetzt, auf der organisierteren und saubereren Seite des Lebens (und er auf der überfüllten und desorganisierten Seite), argumentierte ich natürlich mit seiner Theorie, dass das Gegenteil tatsächlich wahr war - je unordentlicher der Raum war, desto unordentlicher war der Verstand .

Diese Theorie kam mir heute zurück, als ich auf diese nicht verwandte - aber doch im Studiomaß befindliche Studie von Matthew Killingsworth, einem Doktoranden der Harvard-Universität, stieß. Er führte eine Studie durch, die abschloss, je fokussierter der Geist ist, desto glücklicher sind wir als Mensch. Killingsworth orchestrierte die Studie, die in der Nov. 12 Ausgabe von Science erschien, durch eine "Hap Ap" (d. H. Eine iPhone Happiness-Anwendung). Insgesamt verfolgte er 2, 250 Probanden mit der Bewerbung, die sie regelmäßig mit einer Reihe von Fragen bohrte, wie zB was sie taten, wie sie sich fühlten und ob sie über etwas anderes nachdachten als was sie tun sollten, sagen Sie, dass Sie an einem Bericht arbeiten. Die Schlussfolgerung stellte fest, dass 47 Prozent der Stunden des Befragten mit wandernden Gedanken verbracht wurden. Also, du solltest an einem Bericht arbeiten, aber du kannst diesen Kampf mit deinem Mann nicht aus dem Kopf bekommen, das Familienessen am Wochenende, das du kochen sollst und ob du heute Abend einen Lauf machen kannst. Kennen Sie das?

Zum Glück stellen die Berichte fest, dass die einzige Aufgabe, auf die sich die Leute konzentrieren konnten (mit Ausnahme von etwa 10 Prozent der Befragten), Sex hatte und dass die Leute am glücklichsten waren, wenn sie das taten oder mit Leuten reden. Sie berichteten, dass sie in der Ruhezeit am Arbeitsplatz, am Computer oder zu Hause am unglücklichsten sind.

Einen Akkord schlagen? Jetzt bist du vielleicht die Art von Person, die chronisch unkonzentriert ist. Wenn ja, möchten Sie vielleicht diesen Artikel aus Psychologie heute Magazin, die Adressen, wie Sie in dem Moment leben. Und wenn Sie neugierig sind und mehr über den Hap Ap erfahren möchten, besuchen Sie Killingsworths Seite .

Inzwischen mache ich mein Büro in Ordnung...

Schreiben Sie Ihren Kommentar