Vier schnelle Wege, den Winterblues zu Hause zu besiegen | Wohnkultur | 2018

Vier schnelle Wege, den Winterblues zu Hause zu besiegen

Foto von Stacy Brandford

Foto von Stacy Brandford

Foto von Stacy Brandford

Der lange Winter kann beginnen, dünn zu werden auf unsere Stimmung in dieser Jahreszeit. Die festliche Jahreszeit entflieht nun in eine ferne Erinnerung und die Vorstellung vom Frühling ist noch lange weg. Es ist kein Wunder, dass unsere Geister ein bisschen tauchen können. Hier ein paar kleine Änderungen, damit Sie sich unabhängig von der Wettervorhersage ein wenig sonniger fühlen können.

1. Bringen Sie das Licht herein
Wenn Sie sich mit natürlichem Licht umgeben, werden Sie sofort Ihre Stimmung heben. Bringen Sie so viel natürliches Licht wie möglich mit, indem Sie schwerere Vorhänge und Schatten zurückziehen, um die Sonne hereinzulassen. Hängen Sie einen großen Spiegel gegenüber dem Fenster auf - es verdoppelt die Menge an natürlichem Licht im Raum und erzeugt das Gefühl eines offenen Raumes.

2. Aufhellen mit Farbe
Sanfte, gedämpfte Töne, die die Winterlandschaft im Freien widerspiegeln, können eine entspannende Farbpalette sein. Wenn Sie jedoch unten fühlen, ist der beste Weg, um es in Ihrem Haus zu beheben, einen Pop von hellen, lebendigen Farben hinzuzufügen. Wir assoziieren natürlich helle Farben mit Sommer und Sonne, so dass ein Spritzer Farbe Ihre Stimmung in kürzester Zeit heben wird.

3. Etwas bewegen
Wenn Sie ein Möbelstück bewegen oder einfach nur die Position eines Stücks verändern, wird Ihr Gehirn in Kreativität versetzt und Sie haben optimistische Gedanken über zukünftige Pläne - schmückend oder anders - und aus diesem Winterloch heraus

4. Füge etwas Grünes hinzu
Ob seine Schnittblumen oder eine neue Topfpflanze, wenn du etwas Grünes in deinen Wohnort hinzufügst, kannst du Raum schaffen. Nicht nur schöne, grüne Pflanzen reinigen die Luft, die besonders während der Wintermonate wichtig ist. Studien haben auch gezeigt, dass Pflanzen zu Hause Stress reduzieren und sogar den Blutdruck senken können.

Schreiben Sie Ihren Kommentar