Fünf Wege, wie ich meine Laufziele erreiche | Andere | 2018

Fünf Wege, wie ich meine Laufziele erreiche

Getty Images

Also, wie ich hier schon geschrieben habe, ich Ich habe das Sporting Life 10K Rennen im Mai - ein 10 km Rennen, das ich gerne mache. Ich bekomme durch einen großen Teil meiner Stadt Toronto, wenn ich es mache, es ist im Allgemeinen ein sonniger Sonntag Morgen und das Beste von allem, es ist alles bergab. Es ist das dritte Mal, dass ich den Kurs dieses Rennens packen werde und ich kenne mich selbst gut genug, um zu wissen, dass mein Training mit einem dumpfen Schlag auf den Boden aufschlägt, sobald ich über diese Ziellinie stolpere. Das bedeutet, dass mein Rennen nach einem Torrennen fast zu Ende ist.

Aber dieses Jahr ist etwas anderes beim Laufen. Nachdem ich nun seit über 10 Jahren großzügig als schneller Jogger beschrieben werde, werden meine Trainingsläufe für mich immer leichter. Vielleicht ist es die großartige Kanye und Kardinal Musik, die mich in Schwung bringt. Was auch immer es ist, meine Läufe sind in letzter Zeit schneller und sanfter und in meinem Runner-High habe ich mich für ein Meilenstein-Rennen angemeldet - den Scotiabank Toronto Waterfront Half-Marathon . Schluck. Oh mein Gott.

Und so verängstigt ich auch bin, diesen Lauf zu beobachten, bin ich auch ziemlich aufgeregt, ein großes Rennen zu haben, für das ich trainieren kann. Und da ich wusste, dass ich dieses langwierige Rennen vor mir habe - denke an mindestens zwei Stunden in diesem Herbst -, wandte ich mich an diesen Artikel, um etwas Hilfe zu bekommen, um mein Zielrennen zu erreichen. Egal, ob es Ihr Ziel ist, um den Block zu gehen oder einen Ironman zu vervollständigen, hier werden wahre Worte darüber geschrieben, wie Sie sich an Ihre Übungsziele halten können. Hier ist, wie ich die Artikel Tipps für mich arbeiten:

1. Start klein: in diesem Fall bedeutet klein bedeutet inkrementiert, so dass nicht mehr Entfernung oder Zeit auf meiner wöchentlichen langen Lauf als 10 Prozent hinzufügen. Zum Beispiel war der lange Lauf der letzten Woche auf 32 Minuten festgelegt. Diese Woche? Fügen Sie noch drei Minuten hinzu, um 35 Minuten zu machen.

2. Verfolgen Sie: Ich liebe diese kostenlose Entfernungs-Tracking-Seite , also nachdem ich von einem Lauf und einer schnellen gekommen bin Streck, ich plumpse runter, rufe diese Seite auf und zeichne meine Distanz auf. Kleine Erfolge in der Distanz bedeuten große Steigerung des Selbstvertrauens des Läufers.

3. Schalten Sie es um: Ich musste darüber nachdenken... .der erste Schalter wich von meiner immer zuverlässigen, aber so vorhersehbaren Laufstrecke für etwas anderes ab. Zweitens habe ich einen Freund eingetragen, der für ein Teamtraining dieselben Rennen bestreitet - ich renne selten mit anderen, also wird uns der Wechsel hoffentlich gut tun.

4. Fördere ein paar Fans: Ich schreie meine Anmeldung für dieses Rennen von den virtuellen Dächern aus - das heißt, ich habe es Facebook gemacht, Twittered und ich schreibe jetzt hier darüber. Wie ist das für Rechenschaftspflicht, wenn ich Lust habe, mein Training zu unterbrechen?

5. Think big: Wie viel größer ist ein 21,2 Kilometer-Rennen, die erste Strecke, die ich in fast 10 Jahren bestreite? Zugegebenermaßen lief ich 2001 den Chicago Marathon . Ich trainierte, verbrannte und lief / lief ein gutes Stück davon und produzierte eine Zeit, auf die ich als Läufer nicht besonders stolz war. Es war auch 10 Jahre und zwei Kinder her. Dieser Lauf in meiner eigenen Stadt wird besser sein, ich versprech mich selbst.

Schreiben Sie Ihren Kommentar