Feinanpassung Ihrer Lauftechnik | Gesundheit | 2018

Feinanpassung Ihrer Lauftechnik

Um aus Ihrem Laufprogramm einen Mega-Nutzen zu ziehen, brauchen Sie erstklassige Technik, sagt Janice Burdon Trainer von Hudson, Que. "Die Leute denken oft, dass jede Art des Gehens es tun wird", sagt Burdon, die ein ernstes Laufprogramm mit dem Verlust von 50 Pfund nach der Schwangerschaft gutgeschrieben hat. Die Wahrheit ist, dass schlampiger Stil dich zurückhalten kann, wenn es dein Ziel ist, deine Beine und Hüften zu straffen, Kalorien zu verbrennen oder deine Energie zu steigern. Holen Sie das Beste aus Ihren Workouts heraus und gehen Sie auf die nächste Stufe, indem Sie diese vier häufigen Gehfehler vermeiden.

Schlechte Körperhaltung

Viele Spaziergänger lehnen sich nach vorne und hocken ihre Schultern und können daher nicht richtig atmen, sagt Burdon. Schauen Sie stattdessen nach vorne statt nach unten, heben Sie Ihre Brust und halten Sie Ihre Schultern nach unten und zurück. Diese hohe Position hilft auch, Rücken-, Nacken- und Schulterbelastungen zu vermeiden und vermittelt Vertrauen, fügt Burdon hinzu. Toronto Power Walker Marilyn Dalzell führt ihre kürzeren Marathon-und Halbmarathon-Endzeiten auf verbesserte Haltung. "Ich stelle mir vor, wie ich an einer Schnur von meinem Kopf aufgehängt werde", erklärt sie. "Es hebt meinen Brustkorb und lässt mich 50 Pfund leichter fühlen!"

Overstriding

Zu ​​lange Schritte sind ein häufiger Fehler, sagt Dalzell. "Große Schritte sind weniger effizient und Ihre Beine ermüden schneller." Kleinere Stufen halten die Beine mehr senkrecht zum Boden und erfordern weniger Kraftaufwand. Sie helfen auch, überlastete und schmerzhafte Schienbeinmuskeln zu verhindern, ein häufiges Problem für schnelle Geher mit einem zu langen Schritt. Zählen Sie die Anzahl der Schritte, die Ihr rechter Fuß in einer Minute benötigt, um die Schrittlänge zu testen, und fordern Sie sie heraus, sie schrittweise zu erhöhen. Geübte Wanderer zielen auf eine Zahl zwischen 85 und 90.

Schritte ohne Kraft

Neue Wanderer sind normalerweise überrascht zu erfahren, dass sie ihre Zehen benutzen sollten, sagt Dalzell. Durch den Fuß rollen und dann kräftig mit den Zehen abdrücken erzeugt eine dynamische Kraft-Antrieb und ist der effektivste Weg, um Ihre Geschwindigkeit zu erhöhen. Um es zu versuchen, stellen Sie sich vor, Sie schieben den Bürgersteig hinter Ihnen, während Sie gehen. Oder denken Sie daran, bei jedem Schritt die gesamte Schuhsohle bewusst den Menschen hinter Ihnen zu zeigen. Wenn Sie das Abdrängen zu ermüdend finden, versuchen Sie es in kurzen Abständen, bis Sie es schließlich in den gesamten Gang einarbeiten können.

Zu ​​langsam

Einige Geher gehen zu langsam, um ihre Fitness zu verbessern. Mit Freunden zu plaudern und den Fokus zu verlieren, ist oft der Schuldige, sagt Caren Donahoe, ein Wandertrainer aus Burlington, Ontario. "Es erfordert viel Konzentration, um Ihre Technik zu perfektionieren." Um Ihre Geschwindigkeit zu halten, sollten Sie einen Herzfrequenzmesser einstellen, der ertönt, wenn Ihre Herzfrequenz zu niedrig ist. Wenden Sie sich abwechselnd an Ihren Gehpartner, der für das Tempo verantwortlich ist oder dass bestimmte Teile Ihrer Route keine Chatzonen sind. Eine andere Lösung besteht darin, einer organisierten Wandergruppe beizutreten, die ein Programm mit festgelegten Abständen und Schritten bereitstellt. Für ein wirklich ernstes Training verwenden Sie Donahoes Ansatz, der Sozialisierung in den Trainingsplan einbezieht: "Wir machen kleine Pausen während unserer Spaziergänge, um zu reden, oder wir gehen danach zusammen zum Kaffee."

Schreiben Sie Ihren Kommentar