Haben Sie sich jemals gefragt, warum dieser Cheddar-Block leuchtend orange ist? | Gesundheit | 2018

Haben Sie sich jemals gefragt, warum dieser Cheddar-Block leuchtend orange ist?

Masterfile

Hier ist ein bisschen Nachdenken heute...

Haben Sie sich jemals gefragt, warum Cheddar-Käse in Nordamerika orange ist, aber in Europa und anderen Orten auf der Welt ist es weißlich?

Das liegt daran, dass in Nordamerika ein Käse gefärbt wird, damit er attraktiver aussieht . Käse ist nicht das Einzige, dem künstliche Farbstoffe hinzugefügt werden, und oft sind diese Zusätze, die in Kanada und den Vereinigten Staaten gefunden werden, in anderen Ländern auf der ganzen Welt verboten.

Nehmen Sie Tartrazin oder allgemein bekannt als Gelb Nr. 5. Es ist in verboten Norwegen und Österreich, aber in Nordamerika wird es oft in Lebensmitteln gefunden, die für Kinder wie Süßigkeiten, Eis und Softdrinks vermarktet werden. Aber es wird nicht nur in Lebensmitteln gefunden, Tartrazin findet sich auch in verschreibungspflichtigen Medikamenten und Kosmetika.

Warum also all die Aufregung?

A Studie veröffentlicht in The Lancet, a führende medizinische Fachzeitschrift, festgestellt, dass künstliche Farbstoffe und / oder ein Natriumbenzoat Konservierungsmittel Hyperaktivität bei Kindern verursachen. Wie CBC berichtet, enthält es auch mehr Salz als der Körper nehmen kann, sowie mit Asthma, Haut verbunden Ausschläge und Migräne.

Tartrazin ist nicht der einzige Zusatzstoff, der in anderen Ländern verboten ist, aber immer noch in Kanada gefunden werden kann. Farben wie Allura Red (in Dänemark, Belgien, Frankreich, Deutschland, der Schweiz, Schweden, Österreich und Norwegen verboten) und Sunset Yellow (in Norwegen und Finnland verboten) gehören zu einer Liste von Zusatzstoffen, die im kanadischen Nahrungssystem vorkommen ( wie von der CBC berichtet ).

Sagen Sie uns was Sie denken. Kümmert es dich, ob dein Essen eine attraktive Farbe hat?

Schreiben Sie Ihren Kommentar