Die aufgeklärte Männlichkeit von... Axe Body Spray? | Leben | 2018

Die aufgeklärte Männlichkeit von... Axe Body Spray?

//www.youtube.com/watch?v=WzTSE6kcLwY

Ein Freund beschrieb einmal das Schlafzimmer seines jungen Sohnes als nach Furzen riechend , Topf und Axe Body Spray. Das erfasst sowohl die Kundenbasis als auch die Potenz von Köln. Seine schädliche Popularität unter jungen Jungen hat mehrere Schulen in Nordamerika dazu gebracht, es zu verbieten . Ein Schüler der 7. Klasse in New Brunswick mit Mukoviszidose hatte eine starke Reaktion auf den Axt-bezogenen Funk eines Klassenkameraden: "Ich konnte nicht atmen. Meine Ohren klingelten und ich zitterte und ich hatte Fieber ", berichtete sie - während ein übereifriges Spritzergebnis in einer Highschool in Connecticut einen Feueralarm ausgelöst hatte. Obwohl sie auf Jungs in ihren 20ern abzielten, Axe wurde durch seine frechen Werbespots, die dürre Nerds, die heisse Babes schnüffeln, zum Lieblingsgeruch für Jugendliche. Einige dieser Anzeigen grenzen an das Gruselige und vergleichen die Wirkung von Ax mit einer Dosis Rohypnol, die mit einem Schuss Spanish Fly gejagt wird. (Post-Cosby, dieses Motiv fühlt sich umso geschmackloser an.) Ein Hauch von Axe hat die Kraft, auf wundersame Weise eine Decke vom bikiniüberzogenen Körper einer schlafenden Frau zu reißen

und eine andere Frau ist erschreckend Hause Invasion in ein einvernehmliches Treffen-süß. Andere Werbespots sind einfach nur komisch, wie ein, in dem ein Mann aus Schokolade von Horden Zombie-artiger Frauen lebendig gegessen wird. Nachdem Axe jahrelang müde männliche Fantasien gedreht hat, umarmt er ein mehr aufgeklärte Männlichkeitsvorstellung

. Eine Print-Anzeige mit dem Slogan "Sei der sexieste du in der Welt" zeigt zwei androgyne männliche Models, die sich küssen wollen, während ein neuer Werbespot namens " Find Your Magic " eine Fantasie von Hip, Meme ist - Signifikanten: Bärte, Kätzchen, Schallplatten, handwerkliche Pizza, radikale Proteste, Vintage-Mode, geschlechtsspezifische Fluidität, Oralsex und Ironie. Der schlaue Spot öffnet sich auf einen mageren Kerl mit einem großen Schnozz, der über die Idee eines Mannes spottet ein Six-Pack, um attraktiv zu sein (sein Date ist jedoch model-hübsch, einige Dinge ändern sich nie). Es geht weiter um einen Mann in High Heels in einem heftigen Drag-Ball-Kampf, ein anderes Paar Männer in einem Plattenladen flirten, ein Mann im Rollstuhl mit seiner Freundin tanzen und eine Frau, die eine sehr gute Zeit im Bett hat. "Es gibt keine einseitige, eindimensionale Vorstellung von Männlichkeit da draußen", sagte Carlo Cavallone, Executive Creative Director von 72andSunny Amsterdam, dem Unternehmen hinter der Kampagne, gegenüber der Veröffentlichung

AdAge

. "Wir wollten es so umfassend wie möglich gestalten. Wir wollten den Jungs ein Gefühl des Selbstvertrauens geben und sie von stereotypem Schwachsinn befreien, was es bedeutet, ein Mann zu sein. " Verwandt: Verkauft Sex? Nicht für Abercrombie and American Apparel Es ist eine schnelle 180 von Axs früherem Branding, das nicht wirklich erfand, aber sicherlich eine Menge dieses "stereotypen Bullshits" geschaufelt hat. Während diese neue Kampagne Axes Bro-ish Prahlerei aufrechterhält, scheint es haben eine Seite von ihrer Schwesterfirma Dove (beide sind im Besitz von Unilever), eine Marke, die seit langem eine Botschaft der Liebe-sich-Ermächtigung gefördert wurde. Die alte Axt ermutigte Geeks, ihre Unbeholfenheit mit einem Nebel aus Körperspray zu überwinden. Die neue Axe sagt Geeks, dass sie cool und sexy sind, so wie sie sind.


Axs Rebranding ist interessant, aber es ist nicht revolutionär: Es folgt lediglich der breiteren Kultur, da es weiterhin Geschlechterrollen und sexuelle Identitäten aufwertet. Und die neue Botschaft mag weit weniger damit zu tun haben, die Bande der Männlichkeit zu lockern als mit einem Anteil an einem schnell expandierenden und zunehmend wettbewerbsfähigen Markt für männliche Grooming,


projiziert

auf 43,6 Milliarden US-Dollar im Jahresumsatz bis 2020. Aber das ist an und für sich Zeichen der Zeitenwende: Millennials und Gen Z-Leute halten es nicht für unmännlich, Stunden und Dollars in Priming zu investieren. Während die ursprünglichen Axe-Anzeigen den femininen - also: schwulen - Kosmetik- und Körperpflegeverbänden mit übertriebenen hyper-heterosexuellen Szenarien begegneten, existiert die neue Kampagne in einer liberaleren und weltoffeneren Welt. Junge Männer müssen nicht mehr den alten Regeln folgen, was es bedeutet, ein Mann zu sein. Mehr Kolumnen von Rachel Giese:

In Köln angegriffene Frauen verdienen es nicht, politische Schachfiguren zu sein

Tut mir leid, aber Frauen sollten sich nicht entschuldigen Was wir aus dem Leben und Tod von Tina lernen müssen Fontaine

Schreiben Sie Ihren Kommentar