Lass schlechten Sex keine gute Beziehung ruinieren | Sex & beziehungen | 2018

Lass schlechten Sex keine gute Beziehung ruinieren

Foto: Getty Images

Genauso gut kann Sex verlängern eine ungesunde Beziehung, schlecht oder unbefriedigend Sex kann traurig einen guten torpedieren. Das muss aber nicht sein.

Wo es Liebe, Respekt und ebenso viel Selbstbewusstsein und gute Laune gibt, besteht auch hier die Möglichkeit, Zänkereien und zärtliche Intimitäten zu züngeln.

Um mehr von letzterem zu bekommen, hier sind fünf Möglichkeiten, um das Knacken, Knistern und Knallen in eine engagierte sexuelle Beziehung zurück zu bringen, die durchnässt ist.

1. Schlechter Sex ist ein Warnlicht, kein STOP-Zeichen
Unbefriedigender Sex ist in der Tat ein Zeichen dafür, dass in einer Beziehung etwas nicht stimmt - aber vielleicht nicht so viel wie du denkst... oder fühlst. Unglücklicherweise kann schlechter Sex manchmal sehr groß sein und andere positive Punkte in einer Partnerschaft überschatten.

"Es gibt ein oft wiederholtes Sprichwort auf dem Gebiet der Sexualtherapie, dass, wenn Sex zufriedenstellend ist, es ein wichtiger Bestandteil einer Beziehung ist 20 Prozent auf die insgesamt positive Erfahrung der Beziehung. Wenn Sex jedoch nicht gut läuft, registriert er eine negative Auswirkung von bis zu 70 Prozent auf die Erfahrung für die Individuen ", erklärt die in Toronto lebende Sexualtherapeutin Marion Goertz .

Denk nicht nach eines abgestandenen Sexuallebens als ein Zeichen dafür, dass deine Beziehung zum Scheitern verurteilt ist. Betrachten Sie es eher als ein Signal, das Sie darauf aufmerksam macht, dass ein Beziehungs-Tune-up benötigt wird. "Es ist wie das Motorwarnlicht, dass eine Beziehung Aufmerksamkeit benötigt."

2. Dein Mantra: Es wird besser Selbstzufriedenheit und Resignation sind der Feind des Fortschritts in einer Beziehung. Und wenn du die Fähigkeit deines Partners aufgegeben hast, dir im Boudoir zu gefallen - oder deine Fähigkeit, dasselbe zurückzugeben -, dann mag das ein Teil des Problems sein.

Die Erkenntnis, dass Intimität vertiefen und befriedigender werden kann, ist von wesentlicher Bedeutung Zutat bei der Lösung Ihres Sex-Dilemmas. Wir können "unsere Wege der Interaktion, der Verbindung und des Erlebens von Intimität" absolut ändern, sagt Goertz.

"Wenn zwei Menschen offen dafür sind, ihre Intimität auf allen Ebenen zu erhöhen - nicht nur im Schlafzimmer, wenn ihre Gedanken und Herzen beginnen sich auf neue und intime Weise verbinden - unser Körper folgt schnell."

3. Übernehmen Sie den Prozess Änderung erfordert Aufwand und Engagement. "Es ist in erster Linie eine Entscheidung, sich dafür zu entscheiden, irgendeinen Teil unserer menschlichen Funktionen zu verbessern, und zwar in einem Maße, dass wir körperlich und geistig fähig sind", erklärt sie.

Das bedeutet, dass du es haben wirst über Ihre Unzufriedenheit mit Ihrem Partner sprechen. Aber bevor du das tust, musst du vielleicht genau herausfinden, was dich abstellt und warum. Zum Beispiel, ist das Problem, dass Sie mehr oder weniger Sex haben wollen? Oder gar nicht? Sehnst du dich nach mehr Abwechslung? Willst du, dass dein Partner größere Zärtlichkeit und Aufmerksamkeit zeigt?

Sobald du herausgefunden hast, was dich abweist, denke über die Gründe nach, die deiner Unzufriedenheit zugrunde liegen könnten.

"Wenn wir näher hinsehen", sagt Görtz, " Das Ehepaar neigt dazu, seinen sicheren Mittelweg zu verlieren und sich aufgrund von Geschäftigkeit, Stress draußen, Krankheit usw. getrennt zu haben. "Andere Faktoren, die die sexuelle Befriedigung beeinflussen können, sind eine Geschichte von Untreue oder Verdächtigungen, Fruchtbarkeitsstress, Schamgefühlen sexueller Ausdruck schwierig oder ungelöste emotionale Probleme.

4. Sei besser miteinander außerhalb des Schlafzimmers Wenn deine Beziehung an einem Mangel an allgemeinem Vergnügen in der Gesellschaft des anderen leidet (bekleidet oder nicht), verstärke das Lustprinzip in deinen Interaktionen, indem du die goldene Regel auf deine Liebsten anwendest

"Zeigen Sie Wertschätzung, sagen Sie bitte und danken Sie", schlägt Görtz vor. Kaufen Sie Ihre geliebte Lieblingsmarke von Kartoffelchips - nichts sagt "Ich will Sie" wie eine Tüte Dill-Pickle-Chips - oder kaufen Sie ihnen ihre Lieblingszeitschrift oder Blumen.

"Sagen Sie etwas Nettes über sie, dass sie mithören. Ruf an, wie du nach Hause gehst. So viele Dinge, die sagen: "Ich respektiere dich, deine Gefühle sind mir wichtig, ich möchte, dass du weißt, dass ich an dir Gefallen finde."

Je beliebter Ihr Partner in Küche, Esszimmer und Wohnzimmer ist, desto größer ist die Intimität und das Vertrauen im Schlafzimmer.

5. Machen Sie ein Projekt daraus
"Guter Sex erfordert Terminplanung, Planung, Kreativität... und eine spielerische, respektvolle Zusammenarbeit in Bezug auf Frequenz, Timing und Technik", erklärt Goertz.

Wenn Leistung oder Technik das Problem ist deinen Partner und erzähle ihm, was du gerne tun würdest. Seien Sie mutig und zeigen Sie sie.

Wenn Zeit und häuslicher Stress ihre Intimität belasten, dann kann es Zeit für eine schmutzige Nacht oder ein Wochenende sein.

"Der beste Sex ist, abwechselnd zu planen und zu tragen aus adult spielen Termine, mit Spaß auf dem Programm in einer angenehmen Umgebung mit viel Zeit und gute Vorspeisen. Deshalb berichten viele Leute von besserem Sex, wenn sie zusammen im Urlaub sind."

Klicken Sie hier für 30 Wege, um Ihre Beziehung zu verbessern heute!

Schreiben Sie Ihren Kommentar