Haben Sie keine Angst vor Ihrer Gusseisenpfanne: Hier sind 4 einfache Möglichkeiten, um es jeden Tag zu verwenden | Gesundheit | 2018

Haben Sie keine Angst vor Ihrer Gusseisenpfanne: Hier sind 4 einfache Möglichkeiten, um es jeden Tag zu verwenden

Seien Sie nicht nervös, wenn Sie eine Gusseisenpfanne in der Küche verwenden - diese glorreichen Bratpfannen sind eines der besten Küchengeräte, die Sie jemals kaufen werden. Sie können alles kochen von knusprig kantigen, sonnigen Eiern und Speck, bis hin zu flauschigem Maisbrot, perfekt gebratenen Steaks, karamellisiertem Gemüse, Winterbraten, scharfen Pfannen und viel, viel mehr.

Das Geheimnis - und sobald Sie es vernagelt haben, werden Sie Ihre anderen Bratpfannen weggeben wollen (nicht scherzen) - ist in der Würze. Was ist Würze? Es ist Fettpolymerisation: Öl, gepaart mit hoher Hitze, verwandelt die Oberfläche der Pfanne und hinterlässt einen dünnen, nicht haftenden Film, der chemisch an die Eisenoberfläche gebunden ist.

Aber das heißt nicht, dass Sie mit einem Hoch feststecken -Wartungswerkzeug. Sicher, wenn es brandneu ist (oder du hast es so weit zurück in den Schrank geschoben, du bist nicht ganz sicher, ob es rostig oder nur staubig ist), wird ein wenig Vorgewürz nicht schaden. Aber im Allgemeinen geht es nur um die Verwendung des Pan.

Es ist so einfach - je mehr Sie es verwenden, desto besser wird es. Hier sind vier einfache Möglichkeiten zum Kochen in einer Gusseisenpfanne, die helfen werden, die Antihaft-Würze (und Ihr Selbstvertrauen) aufzubauen:

garen> Kochen Sie ein Steak in Restaurantqualität

Wenn Sie kochen ein Steak im Haus, Gusseisen ist der Weg zu gehen. Es wird Ihnen das Restaurant-Niveau geben, das auf Ihrem Steak anbrennt, das keine andere Pfanne ziemlich replizieren kann. In der Tat, wenn alles, was Sie es für stechende Steaks verwenden, wird das noch helfen, die Würze zu bauen. (Und zu Hause jedes Mal tolle Steaks zubereiten.)

Stelle deine Gusseisenpfanne wieder zusammen und mache gleichzeitig Frühstück

Während Leinsamenöl ist angepriesen als das beste Öl zum Würzen , viele andere Öle werden Ihre Pfanne würzen. Bacon wird viel Fett in die Pfanne geben und dieses Finish ankurbeln, während es zu Ihren Frühstücks-Pfannkuchen perfekt scharfe Scheiben liefert.

sättigen und karamellisieren Gemüse für einfache Beilagen

Gusseisen kann Gemüse an Wochenenden schnell kochen, wenn es nur wenig Zeit für langsames Rösten gibt. Versuchen Sie, karamellisierte Karotten in einer geölten Pfanne zuzubereiten, oder brokkoliblüten in einer trockenen heißen Pfanne zu einem zart-knusprigen Finish zu verkohlen. Das Eisen speichert und strahlt Hitze aus, um das Gemüse schnell zu kochen, während es außen ein golden-knuspriges Finish erzeugt.

Pfanne mit Maisbrot

Wenn du einen Topf mit Chili hast Auf dem Kochfeld (oder im Schmortopf) den Maisbread-Teig zum Backen in einer geölten Gusseisenpfanne aufschlagen. (Ein weiterer Vorteil des Gusseisens ist, dass es vollständig ofenfest ist und die Wärme lange nach dem Auskochen bewahrt, so dass Sie während des Abendessens frisches, warmes Maisbrot direkt aus der Pfanne servieren können.)

Aufschlagen die beste gusseiserne Pizza

Eine wirklich heiße, dicke Gusseisenpfanne kann anstelle eines Pizzasteins verwendet werden, wenn mehr Pizzas mit handwerklichem Geschmack hergestellt werden. Nathan Myhrvold (Autor von Modernist Cuisine , Modernistisches Brot und Gründer von The Cooking Lab ) plädiert für einen Pizzastahl (oder schlägt vor, ein Gusseisen zu verwenden Pfanne), weil der Schlüssel zu einer dünnen, zähen Pizza-Kruste neapolitanischen mit leckeren Brandflecken auf dem Boden ist es auf einer super heißen Oberfläche backen - Stahl leitet Wärme besser als Keramik (das Material der Wahl für Pizza Steine), als macht Gusseisen. Das Vorwärmen der Pfanne ist der Schlüssel.

Es ist unglaublich schwer, eine Gusseisenpfanne zu zerstören. Hast du Rost? Scrub es herunter und würze es im Ofen, dann bist du bereit, damit wieder zu kochen. Der beste Weg, um es in guter Form zu halten, ist zu wissen, wie Sie Ihre Pfanne reinigen und leicht nachwürzen. Diese einfachen Schritte halten Ihre Pfanne rostfrei und gleichmäßig gewürzt, bereit für das nächste Gericht!

1. Neue Pfanne? Mit Seife und Wasser reinigen und abtrocknen.

2. Saison es. Selbst wenn es vorgetrocknet ist, wird es empfohlen. Es wird helfen, es zusätzlich zu schützen (und das Anhaften zu verringern).

3. Reinigen Sie es nach jedem Gebrauch. Heißes Wasser, eine Nylon-Schrubbürste und ein wenig Seife (wenn nötig) tun es.

4. Re-Season es. Mach es Teil des Aufräumprozesses. Sobald es sauber ist, kehren Sie zu einem heißen Brenner zurück und fügen Öl hinzu, sobald die Pfanne durchgeheizt ist. Öl mit einem Papiertuch über die Pfanne wischen und einige Minuten weiter erhitzen. Brenner ausschalten. Ihre Pfanne ist später wieder einsatzbereit.

Schreiben Sie Ihren Kommentar