Diätpläne | Gesundheit | 2018

Diätpläne

Möchten Sie ein paar Kilos abnehmen? Oder haben Sie viel Gewicht zu verlieren? Wenn Sie an Diät denken, gibt es unzählige Diäten zur Auswahl, von Diäten und Diätpillen, die versprechen, Sie schnell zu erniedrigen, zu gesünderen Optionen für gesunde Ernährung und Bewegung. Experten sind sich einig, dass der Verlust von ein bis zwei Pfund pro Woche eine gesunde Rate der Gewichtsabnahme ist.

Low-Carb-Diäten Diese Diätpläne, die die Atkins-Diät enthalten, schlagen vor, Kohlenhydrate wie Brot zu begrenzen und hohe Protein zu essen Nahrungsmittel, wie Huhn, Nüsse und Käse. Es ist typisch, zuerst auf Low-Carb-Diäten schnell Gewicht zu verlieren, aber der größte Teil des Verlustes ist tatsächlich Wasserverlust. Da eiweißreiche Diäten mehr gesättigte Fette und Cholesterin enthalten können, sind einige Gesundheitsexperten besorgt über die langfristigen gesundheitlichen Auswirkungen von kohlenhydratarmen Diäten, wie zum Beispiel das Potenzial, das Risiko für Herzerkrankungen zu erhöhen. Die Heart and Stroke Foundation of Canada empfiehlt, dass Kanadier keine Low-Carb-Diäten befolgen, um Gewicht zu verlieren.

Weight Watchers Dieser Ernährungsplan basiert auf einem Punktesystem. Lebensmitteln werden Punktwerte zugewiesen; gesunde fettarme Optionen wie Gemüse haben niedrigere Punktewerte (einige sind Nullpunkte), so dass Sie mehr von ihnen essen können, und mehr mästen, zuckerhaltige Nahrungsmittel haben einen höheren Punktwert. Sie erhalten eine bestimmte Anzahl von Punkten, die Sie jeden Tag essen können, abhängig von Ihrem Gewicht und 35 Bonuspunkten pro Woche, die Sie jederzeit verwenden können - entweder fünf Extrapunkte pro Tag oder alle auf einmal. Weight Watchers fördert die sichere Gewichtsabnahme von ein bis zwei Pfund pro Woche und regelmäßige Bewegung. Unterstützung ist auch durch Weight Watchers Sitzungen verfügbar.

Die South Beach Diät Erstellt von Kardiologe Arthur Agatston, betont dieser Plan gute Kohlenhydrate, die unverarbeitet sind, wie Bohnen und Gemüse und haben einen niedrigen glykämischen Index, über schlechte Kohlenhydrate einschließlich raffinierter zuckerhaltiger Nahrungsmittel, um den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren und Heißhunger zu reduzieren. Gute Fette, wie Omega-3-Fettsäuren in Fisch, sind ebenfalls erlaubt, während schlechte Fette, gesättigte Fettsäuren und Transfettsäuren aus Fleisch und verarbeiteten Lebensmitteln, nicht empfohlen werden.

Die Zone Diät Die Zone zielt darauf ab, die Ernährung mit 40 Prozent auszugleichen Kohlenhydrate, 30 Prozent Fette und 30 Prozent Protein bei jeder Mahlzeit. Kohlenhydrate, die nicht raffiniert sind, wie Gemüse, sind ebenso erlaubt wie gute Fette, wie sie in Olivenöl und Avocado vorkommen. Die Zone betont die Kontrolle Ihres Insulinspiegels, um Gewicht zu verlieren. Die Berechnung der Nahrungsmittel, die Sie zu jeder Mahlzeit konsumieren können, kann kompliziert sein und das Anhalten erschweren.

Die Mittelmeerdiät
Diese Diät basiert auf dem traditionellen Kochstil der Länder am Mittelmeer und beinhaltet Früchte, Gemüse, Fisch, Vollkornprodukte und gesunde einfach ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fette, in Olivenöl und einigen Nüssen gefunden. Die Forschung hat festgestellt, dass das Essen auf diese Weise Ihr Herzkrankheitsrisiko senkt. Es kann auch vor Krebs und anderen Krankheiten wie Alzheimer und Parkinson schützen. Eine moderate Menge an Rotwein ist in der mediterranen Ernährung enthalten, aber ungesunde gesättigte Fette wie Butter nicht. Regelmäßige Bewegung ist auch eine Schlüsselkomponente.

Externe Ressourcen
Weight Watchers Kanada
Atkins-Diät-Programm Übersicht
South Beach Diät
Die Mittelmeer-Diät
Beliebte Diäten: Bewertet und Ranked

Schreiben Sie Ihren Kommentar