Kalter Komfort | Leben | 2018

Kalter Komfort

Wenn Sie sich während der Wintermonate in Winterschlaf oder Winterschlaf gefühlt haben, dann bedauern Sie Ihr armes Auto. "Bei kaltem Wetter werden die beweglichen Teile des Fahrzeugs viel stärker beansprucht", erklärt John Healy, Leiter des kanadischen Programms für General Motors of Canada. Während der Winter fordert, gibt es Schritte, die Sie ergreifen können, um Ihr Auto zu schützen und zu vermeiden, gestrandet zu sein. Eine Überprüfung durch einen vertrauenswürdigen Mechaniker ist eine kluge Investition, ebenso wie ein Besuch in einem Autofachgeschäft und einige visuelle Kontrollen, wenn Sie sich unter der Haube auskennen.

Sanfte Starts
Sie können mit beginnen deine Batterie. Im Durchschnitt halten Batterien vier bis sechs Jahre. Laut Car Care Canada erzeugt eine Batterie bei -18C nur 40 Prozent der Startleistung einer Batterie bei 27C. "Es ist schwierig für einen Kunden zu erkennen, wann die Lebensdauer einer Batterie abgelaufen ist", erklärt Peter Tschoepe, Group Vice President von Toyota Canada. Garagen haben die richtige Ausrüstung, um Ihre Batterie und Lichtmaschine (die Ihre Batterie auflädt) zu testen. Ihre Batterie hat möglicherweise eine eingebaute Anzeige, die Sie überprüfen können, um einen Überblick über den Ladezustand zu erhalten. Sie sollten auch auf lose Verbindungen und weiße pulverige Rückstände auf den Pfosten prüfen. Beides beeinträchtigt die Leistung. Wenn Sie kein Blockheizgerät haben, sollten Sie eines installieren. Es reduziert die Belastung von Batterie, Anlasser und Motor. In Ihrer Bedienungsanleitung wird empfohlen, zu 5W-30 Öl zu wechseln, das in kaltem Zustand besser fließt. Es ist wichtig, das Niveau und die Stärke Ihres Frostschutzmittels zu prüfen, das mit Wasser gemischt wird, um Kühlmittel zu erzeugen. In der Bedienungsanleitung erfahren Sie, wie Sie den Kühlmittelstand prüfen. Sie können die Stärke mit einem billigen Tester prüfen (weniger als $ 10) oder es den Profis überlassen. Wenn Ihr Kühlmittelstand niedrig ist, funktioniert Ihr Heizgerät nicht gut. Riemen und Schläuche, die sich im Laufe der Zeit abnutzen, sollten auf Rissbildung oder Ausfransen überprüft werden.

Warmhalten
Für mehr Komfort und Sicherheit sorgen Sie dafür, dass Heizung und Defroster einwandfrei funktionieren. Wenn Sie eine Klimaanlage haben, denken Sie daran, wieder in die Frischlufteinstellung zu wechseln, anstatt in den Rezirkulationsmodus, um ein Beschlagen zu verhindern. Einige Autos schalten die Klimaanlage automatisch ein, wenn Sie die Windschutzscheiben-Entfeuchtungseinstellung verwenden. Wenn dies nicht der Fall ist, schalten Sie das Klimagerät kurz ein, während das Heizgerät entfeuchtet, um Feuchtigkeit zu entfernen. Ja, sie werden gleichzeitig arbeiten. Wenn Ihre Scheibenwischer schmieren oder klappern, ersetzen Sie sie, vorzugsweise mit der Wintersorte. Lock-Enteiser ist ideal, um Sie aus einem Stau zu befreien, aber es kann auch nützliche Lock-Schmierung wegwaschen. Kaufen Sie etwas Gleitmittel und verwenden Sie es regelmäßig. Ein Schuss Schmiermittel nach einer Autowäsche sollte eine morgendliche Aussperrung verhindern. Waschen Sie Ihr Auto regelmäßig durch den Winter. Wenn es mit Salz beschichtet ist, ist es ratsam, es draußen zu parken, anstatt in einer beheizten Garage, da Korrosion nur bei Temperaturen über dem Gefrierpunkt auftritt. Halten Sie Ihren Benzintank im Winter so voll wie möglich und verwenden Sie eine Wintermischung von Gas oder fügen Sie Frostschutzmittel während der Befüllung hinzu. Je leerer der Gastank ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Wasser kondensiert und einfriert und Kraftstoffleitungen verstopft.

Auf der Straße
Wenn Sie im Schnee stecken bleiben, schleudern Sie nicht den Motor oder schalten Sie schnell von Vorwärts auf Rückwärts um versuchen, das Auto zu rocken. Dies kann zu kostspieligen Getriebeschäden führen und Reifen zerstören. Tragen Sie Traktionshilfen wie Sand, Katzenstreu oder Ketten (wenn sie legal sind, wo Sie leben). Erwägen Sie, in Winterreifen zu investieren, wenn Sie in einem Schneegürtel leben. Überprüfen Sie den Reifendruck, der durch Temperaturschwankungen beeinflusst wird. Wenn Sie Ihr Fahrzeug nicht starten können, nehmen Sie niemals einen Boost an, es sei denn, Sie sind sicher, dass das Verfahren korrekt durchgeführt wird. Ein falscher Boost kann Schäden an Bord von Computern verursachen oder Verletzungen verursachen.

Maryanna Lewyckyj ist eine Verbraucheranwältin für die Toronto Sun. Sie führt Autopflege-Seminare für Frauen durch ihre Firma, Autophobics Anonymous.

Cold Busters

Bewahren Sie diese Gegenstände in Ihrem Koffer auf und verriegeln Sie den Enteiser in Ihrer Handtasche:

?? Starthilfekabel
??Zughilfen und kleine Schaufel
??Schaber und Schneebesen
??Handschuhe, Hut und Decke
??Scheibenwaschflüssigkeit
?? Polizeizeichen
??Streichhölzer und Kerzen
rufen ??Taschenlampe und frische Batterien
??nicht verderbliche Snack

Schreiben Sie Ihren Kommentar