Gesundheit der Kinder: Verbesserung der Herztransplantation im Kindesalter | Gesundheit | 2018

Gesundheit der Kinder: Verbesserung der Herztransplantation im Kindesalter

Für Kinder mit Kindern ist manchmal ein neues Herz möglich schwere Herzfehler. Glücklicherweise hat eine kanadische Studie gezeigt, dass diese wichtigen Operationen immer erfolgreicher werden.

"Wenn man sich unsere letzten 10 Jahre ansieht, sind unsere Ergebnisse viel besser als unsere ersten 10 Jahre", sagt Dr. Bryce Laing, a Herzchirurgie an der University of Alberta in Edmonton ansässig. "Es ist schwer, etwas zu sagen, das einen Unterschied macht. Es ist eine Kombination aus Dingen wie verbesserten Medikamenten, besserem Follow-up und besserem Management während der jährlichen postoperativen Besuche."

Laing und seine Kollegen haben die Ergebnisse all ihrer pädiatrischen Herztransplantationen in den letzten 18 Jahren überprüft. Dazu gehörten 76 Herz- und eine Herz-Lungen-Transplantation, die zwischen 1987 und Juni 2006 bei 70 Patienten unter 18 Jahren durchgeführt wurden.

Zweiundfünfzig Patienten (74 Prozent) waren noch am Leben. Die Gesamtüberlebensraten lagen bei 84 Prozent nach einem Jahr, 65 Prozent nach fünf Jahren und 53 Prozent nach zehn Jahren. Aber als die Forscher nur die 59 Kinder untersuchten, die seit 1996 operiert wurden, verbesserten sich die Ein-Jahres-Überlebensraten auf 88 Prozent und die Fünf-Jahres-Überlebensrate auf 85 Prozent.

Das Durchschnittsalter bei der Transplantation war gerade vorüber sechs Jahre, und sechs Prozent der Kinder starben innerhalb eines Monats nach der Operation. Die längste überlebende Transplantation war 16 Jahre und der längste überlebende Patient hatte die Operation vor 19 Jahren.

Einige Herzfehler werden während des zweiten und dritten Trimesters der Schwangerschaft entdeckt und Babys werden auf Herztransplantations-Wartelisten gesetzt, bevor sie geboren werden. Zwei solcher Kinder wurden erfolgreich transplantiert. Und fünf Kinder erhielten Herzen mit einer unverträglichen Blutgruppe, und alle waren noch am Leben, einschließlich einer, die die Operation mehr als zwei Jahre zuvor durchgemacht hatte.

Schreiben Sie Ihren Kommentar