Kanadas Top-Wanderrouten | Fitness | 2018

Kanadas Top-Wanderrouten

Es gibt keine gesündere oder angenehmere Art, einen Ort zu entdecken, als auf eigenen Füßen zu stehen . Walking lässt Sie Architektur und Landschaften beobachten, die Sie mit Sicherheit nicht verpassen würden, wenn Sie in einem Auto vorbeifahren. Sogar in einem schnellen Tempo ist es einfach, in die Details des Straßenlebens einzutauchen und das üppige Grün der wunderschönen Parklandschaft zu genießen. Hier sind vier Kanadische Wanderwege eine Erkundungstour wert.

Tunnel Mountain, Alberta

Für den ultimativen Blick auf den Berggipfel, begeben Sie sich auf die Tunnel Mountain Strecke in Banff, AB. Der breite und gut präparierte Vier-Jahreszeiten-Trail erfordert nur eine mäßige Anstrengung - Serpentinen erleichtern den Höhengewinn - obwohl es in der Nähe des Gipfelgrats etwas steiler wird. Spektakuläre Ausblicke auf die Stadt und die angrenzenden Berge öffnen sich in der Nähe der Spitze. Douglasien spenden an heißen Sommertagen Schatten für Wanderer und die vielen Maultierhirsche in der Gegend. Die 3,6 km lange Rückfahrt beginnt am Tunnel Mountain Dr., nördlich des Banff Centre. Wenn Sie oben immer noch Energie fühlen, nehmen Sie sich Zeit, um die Wiese auf der Ostseite des Gipfels zu erkunden.

Toronto Island, Ontario

Die Torontonians und die bekannten Besucher haben eine tiefe Zuneigung für die ruhige Schönheit von Toronto Island . Eine 20-minütige Fahrt mit der Fähre ($ 6 Hin- und Rückfahrt) entführt Sie vom Trubel der Innenstadt zu der autofreien halbmondförmigen Gruppe kleiner Inseln, die alle durch winzige Brücken miteinander verbunden sind. Nehmen Sie die Fähre zum Hanlon's Point, dem westlichsten Punkt, und folgen Sie dann dem gewundenen Wanderweg entlang des Wassers und genießen Sie die jahrhundertealten Bäume und die 230 Hektar unberührte Parklandschaft. Innerhalb einer Stunde sehen Sie Boote vor Anker, einen Frisbee-Golfplatz, einen süßen Kindervergnügungspark, winzige malerische Häuser und atemberaubende Ausblicke über den Ontariosee. Genießen Sie Mittag- oder Abendessen im Restaurant im ehemaligen Pfarrhaus am Ostende, bevor Sie fünf Minuten zur Ward's Island Fähre gehen und zurück in die große Stadt fahren.

Der Confederation Trail, PEI

Kanadas kleinste Provinz war die erste um seinen Abschnitt des Trans Canada Trail zu vervollständigen, der Confederation Trail genannt wird. Der gepflegte Wanderweg, der auf 400 km zurückgewonnener Eisenbahnlinien angelegt wurde, führt Wanderer in Feuchtgebiete, fruchtbares Ackerland und Laubwälder, die sich durch malerische Dörfer und entlang glitzernder Flüsse schlängeln. Auf der Durchreise durch Dörfer und Städte gibt es viele Möglichkeiten zum Einkaufen, Jause und Ausgehen. Wanderer, die einen Teil des Weges zurücklegen (er ist in mehr als 30 Abschnitte unterschiedlicher Länge unterteilt), erhalten ein Leistungszertifikat, das in jedem provinziellen Besucherinformationszentrum erhältlich ist.

Die große Halle, Neufundland

Stolze Bewohner von St. John's rufen an Grand Concourse Walkways das beste Wandersystem in Kanada. Seine 120 Kilometer vernetzte Wanderwege verbinden alle wichtigen Parks, Flüsse, Teiche und Grünflächen in den Gemeinden St. John's, Mount Pearl und Paradise. Die Gehwege, die Teil des 883 Kilometer langen T-Railway-Systems von Neufundland sind, ermöglichen Spaziergängern und Radfahrern Parklandschaften, Seen, pädagogische Storyboards, Ruhezonen und Spielplätze entlang des Weges. Das System ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln verbunden und bietet einen einfachen Weg zurück zu Ihrem Ausgangspunkt.

Möchten Sie Ihren Fortschritt im Gehen verfolgen? Schauen Sie sich unsere Anleitung zum Kauf des perfekten digitalen Schrittzählers an.

Schreiben Sie Ihren Kommentar