Kann dich das Glück töten? | Gesundheit | 2018

Kann dich das Glück töten?

Masterfile

Du könntest denken, dass das Glück die naheliegendste Antwort ist zu all deinen Problemen. Aber es stellt sich heraus, dass Glück in der Tat die schlechteste Lösung für eines der größten Probleme des Lebens ist: die Unvermeidlichkeit des Todes. Laut einer kürzlichen Geschichte von Richard Alleyne im Telegraph - "Fühlst du dich glücklich? Sei nicht so selbstgefällig, denn die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass du jung stirbst "- Menschen, die übermäßig fröhlich sind, sterben eher jung als ihre dümmlicheren Kollegen.

schreibt Alleyne:" Forscher fanden heraus, dass Kinder, die bewertet werden " sehr heiter 'in der Schule ging auf Sterblichkeit jünger als ihre zurückhaltenderen Klassenkameraden. Dies ist, weil sie wahrscheinlich führen mehr sorgenfreie Leben voller Gefahr und ungesunder Lebensstil Entscheidungen, so wird angenommen. Sie können auch eher an psychischen Problemen wie bipolarer Depression leiden, die Stimmungen von extremer Glückseligkeit zu lähmender Traurigkeit schwingen sehen. Zu fröhlich zu sein - besonders zu unpassenden Zeiten - kann auch Ärger bei anderen auslösen und das Risiko erhöhen, dass jemand Schaden nimmt."

Die Forscher machten auch den modernen Druck dafür verantwortlich, sich über eine sich verschlechternde Depression in einigen zu freuen Der Weg ist schade, wenn sie nicht natürlich positiv und positiv sind - und der Versuch, glücklich zu sein, und unfähig zu machen, was sich wie Fortschritt anfühlt, lässt manche Menschen weniger zufrieden als zuvor. Und wieder einmal betonten diese Forscher, dass wahres Glück kein Produkt von Geld oder Status ist, sondern aus der Pflege von sinnvollen Beziehungen mit Freunden und der Familie. Ein Forscher sagt: "Der beste Weg, um dein Glück zu steigern, besteht darin, dass du dir keine Gedanken mehr darüber machst, glücklich zu sein und stattdessen deine Energie darauf abzweigt, die sozialen Bindungen zu anderen Menschen zu pflegen."

Ein großer Teil der Glücksforschung ist ziemlich neu, und ich habe Studien gesehen, die dieser Aussage widersprechen und behaupten, dass Zufriedenheit und eine positive Einstellung tatsächlich Langlebigkeit fördern können - was mir tatsächlich intuitiver erscheint, da man annehmen könnte, dass Glücklichsein bedeuten würde, dass man schon weniger gestresst ist enge Beziehungen haben und nicht großartig leiden. Aber ich habe auch Beweise dafür gesehen, dass es wahrscheinlicher sein kann, länger zu leben, wenn du gewissenhafter denkst - wirklich über deine Handlungen und ihre Konsequenzen nachzudenken. Und wirklich über Handlungen und Konsequenzen nachzudenken und verantwortlich zu handeln, ist nicht unbedingt ein Rezept für Glückseligkeit.

Was denken Sie? Glaubst du, glücklich zu sein hilft dir, länger zu leben oder dein Leben zu verkürzen?

Schreiben Sie Ihren Kommentar