Kann Schokolade die Trainingsleistung steigern? | Gesundheit | 2018

Kann Schokolade die Trainingsleistung steigern?

Masterfile

Ein wenig Information kann eine gefährliche Sache sein. Zum Beispiel, die neue Studie aus der Universität von Kalifornien, San Diego über Schokolade Steigerung der Trainingsleistung . Die Studie verglich Mäuse, die Wasser nur mit Mäusen einnahmen, die "kleine flüssige Dosen von epicatechin zweimal täglich" - epicatechin gegeben wurden, der der Hauptnahrungsbestandteil in Kakao ist.

Die "Schokolade-gefütterten" Mäuse wurden auf einem Laufband mit dem bloßen getestet bewässerte Mäuse, und ersteres lief 50 Prozent weiter. Hurra! Schokoriegel für alle vor dem Rennen!

Nicht so schnell. Es gibt ein paar Dinge, die Sie berücksichtigen müssen, bevor Sie an Hershey denken - Ihr Training wird unterbrochen:

  • Dies sind Mäuse, keine Männer. Oder Frauen.
  • Es war nicht Schokolade an sich, sondern ein Auszug aus Kakao. Eine weitere wichtige Anmerkung ist, dass Schokolade, die den Herstellungsprozess durchlaufen hat, die meisten ihrer Epicatechin - insbesondere Milchschokolade - verloren hat. Das dunkle Zeug wird mehr haben.
  • Die Studienautoren haben auch berichtet, dass "eine sehr kleine Menge [von Epicatechin] wahrscheinlich genug ist [um die körperlichen Verstärkungseffekte zu erzielen]."

Wenn Sie alle Fakten betrachten, ist Isn Es ist wahrscheinlich, dass das Essen eines Schokoriegels vor dem Training viel zur Steigerung der Leistungsfähigkeit beitragen wird. Das Problem hier ist, dass einige Leute eine Schlagzeile darüber betrachten und es als eine Entschuldigung betrachten, Schokolade zu essen.

Glauben Sie nicht, dass ich Anti-Schokolade bin. Ich mag das Zeug - aber wenn Gewichtsverlust Ihr Ziel ist, muss Schokolade moderiert werden. Sie können eine solche Studie nicht als Entschuldigung dafür sehen, wild darauf herumzuspielen. Am Ende des Tages, Gewichtsverlust ist über kalorienarme Defizite, und Sie müssen immer noch alle Schokolade als gelegentlicher Genuss statt einer regelmäßigen Vorkommen, um Gewicht zu verlieren. Der Grund ist, dass es kalorienreich ist (es gibt eine große Menge an Kalorien in einem kleinen Paket), es ist nicht sehr befriedigend für den Appetit, und es schmeckt gut, so dass Sie eher zu viel verbrauchen. Bei diesem letzten Punkt geht es nicht darum, nur ein oder zwei Quadrate zu stoppen. Du denkst vielleicht, dass du es tust, aber bevor du es weißt, ist die ganze Bar weg.

Mein Rat ist, solche Studien komplett zu ignorieren und mich mehr auf das gesunde Essen zu konzentrieren. Wenn Sie abnehmen wollen, müssen Sie natürlich regelmäßig und mit hoher Intensität trainieren. Das ist ein Kinderspiel. Ein weiterer Klacks ist, dass Junkfood wie Schokolade wirklich Junkfood ist, unabhängig von schrulligen kleinen Studien wie diesem, und dass es eine seltene Belohnung werden muss, um die Kalorienzufuhr niedrig zu halten.

Besuche James bei Körper für Frau .

Schreiben Sie Ihren Kommentar