Besser als Immobilien | Leben | 2018

Besser als Immobilien

Angesichts der Aktienmärkte im Dumper und der niedrigen Zinsen fragen sich viele von uns, ob es noch vielversprechende Anlagemöglichkeiten gibt. Ein Bereich der Anlagewelt, der attraktiv aussieht, ist der Immobilienbereich. Aber es kann einen Haufen Geld kosten, um in das Landkaufgeschäft einzusteigen, und die meisten von uns haben nicht den Moolah oder die intestinale Stärke, auf eine einzige Immobilieninvestition zu setzen.

Aber warte, was ist das auf der Horizont? Könnte das eine Alternative sein, die Immobilieninvestitionen einfach und erschwinglich genug macht, auch für uns gewöhnliche Schmöker?

Immobilieninvestment leicht gemacht

Wenn Sie noch nie von einem Reit gehört haben (ausgesprochen "Reet"), dann tun Sie das nicht schlag dir zu fest auf die Stirn. Es ist ein Produkt, das erst 1994 nach Kanada kam. (Es war in den USA seit Äonen.) Ein Real Estate Investment Trust, oder reit, arbeitet so etwas wie ein Investmentfonds und investiert in ein Portfolio von Immobilien mit dem Ziel des Bestehens sein Einkommen an seine Investoren.

Verwechseln Sie nicht einen rit mit Investitionen in Immobilienaktien. Ein reit zahlt regelmäßig aus, während ein Immobilieninvestment die Erträge wieder in den Bestand reinvestiert. Mit einem reit kaufst du das Immobilienportfolio des Unternehmens: Bürogebäude, Einkaufsplätze und Industrieflächen. Und Sie zählen auf dieses Portfolio, um Ihnen eine konstante Quelle von monatlichen oder vierteljährlichen Einnahmen aus den an das Unternehmen gezahlten Mieten und Mieten zu bieten. Mit einem gut strukturierten Portfolio und gutem Management und Mietern können sich reit-investoren einen guten, stetigen Zufluss an Einkommen verdienen.

Eine weitere gute Sache ist, dass sie die gleichen Steuervorteile wie ein Investmentfonds haben - weil das Einkommen ist an die Anteilinhaber verteilt, muss der Trust keine Steuern darauf zahlen, wodurch er attraktiver wird als andere Formen kommerzieller Investitionen.

Geld zur Hand

Immobilien direkt zu besitzen, kann ein Problem sein, weil Immobilien sind in der Regel weniger liquide als Aktien oder Anleihen. Aber mit rits können Sie das umgehen. rits sind liquide, da die Anteile an einer Börse notiert sind und täglich gehandelt werden. Und die Diversifikation, die ein Portfolio von Immobilien bietet, bedeutet, dass die Rendite weniger riskant ist als die Investition in ein einzelnes Objekt.

Beobachten Sie die Risiken

Wie bei einer festverzinslichen Anlage wie einer Anleihe oder Hypothek, Wenn die Zinssätze steigen, könnte das Probleme für die Renten bedeuten. Das liegt daran, dass eine teurere Kreditaufnahme die Kosten für den Betrieb der Immobilien erhöht, was zu Profiten führt und Ihre Dividenden schrumpft.

Ein größeres Risiko wäre ein wirtschaftlicher Abschwung, der die Fähigkeit der Mieter beeinträchtigen könnte, ihre Miete zu zahlen. Sie müssen also alle verfügbaren Informationen über die Mieterrolle des Reit überprüfen, um sicherzustellen, dass sie mit hochwertigen Mietern gestapelt sind, die solide langfristige Mietverträge abgeschlossen haben. Fragen Sie Ihren Makler oder lesen Sie den Firmenprospekt, um mehr über die Mieter und die Reputation des Hausverwalters zu erfahren, da alle Vorteile einer Immobilie schnell verschwinden, wenn das Managementteam nicht weiß, wie man seine Immobilien betreibt und Ihnen einen Stall bietet Einkommen auf lange Sicht.

Der reit Markt ist in Kanada noch klein. Während es in den USA etwa 200 börsennotierte Aktien gibt, werden derzeit nur 20 Aktien in Kanada gehandelt. Aber das könnte bedeuten, dass man früh in eine gute Sache einsteigen kann, während es für die meisten anderen Investoren immer noch ein Geheimnis ist.

Land Baronin... hmmm, ich mag es!

Schreiben Sie Ihren Kommentar