Die besten Hollywood-Momente 2015 - alles von Frauen | Leben | 2018

Die besten Hollywood-Momente 2015 - alles von Frauen

Nach Variety Im Jahr 2005 haben Frauen fünf Prozent aller Studiofilme und nur 16 Prozent aller Fernsehserien gedreht. (Farbigen Frauen nur drei Prozent aller Episoden gerichtet.) Ja, diese Zahlen sind beängstigend, aber es lohnt sich, unsere Gewinne zu nehmen, wo wir können. Frauengetriebene Erzählungen waren wohl einige der faszinierendsten, unterhaltsamsten Geschichten, die dieses Jahr auf der Leinwand erzählt wurden - nehmen Sie Orange ist das Neue Schwarz , Jane die Jungfrau , Trainwreck und Carol, zum Beispiel.

Und während manche der Idee der Sterne, die von ihren Elfenbeintürmen abstammen, um in komplexe Geschlechterpolitik zu verfallen, im Jahr 2015 eine markante Seeveränderung in den Prominentengesprächen markierte, weg schiebend von der üblichen "Who-are-you-travelling" -Rot-teppich-Arbeit und hin zu Themen wie Lohnlücke, Altern, Feminismus und Vielfalt. Unten haben wir ein paar der mächtigsten, hörensbringendsten Momente von Hollywoods Golden Girls im vergangenen Kalenderjahr zusammengefasst.

10. Das Debüt von Jessica Jones
Wir sind runter mit Supergirl und allem, aber ein fauler, hartnäckiger Schlucker, der ihrem langjährigen Täter entgegentritt und sich nicht entschuldigt? Ja, damit können wir uns einlassen, Netflix.


9. Die Ava DuVernay Barbie ist ausverkauft
In diesem Herbst forderte Selma Regisseurin Ava DuVernay, dass ihre Kolleginnen den Hollywood-Jungenclub vergessen und "ein eigenes Dorf bauen". Genau diese Art der Verzinkung hat Mattel dazu inspiriert, im April eine Ava DuVernay-Puppe als Teil seiner "Sheroes" -Linie zu enthüllen. Die Fans von DuVernay haben sogar die Spielzeugfirma davon überzeugt, im Dezember ein Mini-Modell des Regisseurs herzustellen - es war in 17 Minuten online ausverkauft.

Für meine Tochter. , die Gewinnerin der Besten Nebendarstellerin gratulierte zunächst ihren "schönen, kraftvollen Kandidaten", dann wurde sie richtig zur Arbeit, um die Lohnlücke zu zeigen, nicht nur in Hollywood. "Für jede Frau, die geboren hat, für jeden Steuerzahler und Bürger dieser Nation: Wir haben für die Gleichberechtigung aller anderen gekämpft. Es ist an der Zeit, die Rechte auf Lohngleichheit ein für allemal und gleiche Rechte für Frauen in den Vereinigten Staaten von Amerika zu haben! "Go, Patty.

3. Amy Schumer ruft das Verfallsdatum der Medien für Frauen
auf. Szene: Schumer, Tina Fey und ja, Patricia Arquette schmeißen ein fröhliches Picknick in den Wald, um auf Julia Louis-Dreyfus '"Letzten Abschiedstag" anzustoßen Wenn Hollywood entscheidet, dass Schauspielerinnen zu alt sind, um attraktiv zu sein und beginnen, ihnen alte Lady-Parts zu geben. Das passiert normalerweise Mitte 40.) Wie auch immer, pic.twitter.com/gmeoU3o8Fd

- NYT Magazine (@NYTmag) 20. November 2015

Schreiben Sie Ihren Kommentar