Fragen Sie einen Geldexperten: Wie viel geben Sie für wohltätige Zwecke? Wie kommt man aus der Verschuldung? | Geld & karriere | 2018

Fragen Sie einen Geldexperten: Wie viel geben Sie für wohltätige Zwecke? Wie kommt man aus der Verschuldung?

Getty Images

Liebe Caroline, ich Hass wird um Spenden für wohltätige Zwecke gebeten. Ich bekomme so viele Anfragen von Freunden, Kollegen und Leuten, die ich kaum kenne - sie alle wollen, dass ich ihre Läufe, Spaziergänge, Fahrräder usw. sponsere. Wenn ich jedem von ihnen geben würde, hätte ich kein Geld, um den Wohlfahrtsorganisationen wirklich zu geben Wert darauf legen. Also ignoriere ich sie (besonders wenn sie als E-Mail zu mir kommen!). Bin ich eine schlechte Person?
Danke,
Sherry

A: Hör auf, dich selbst zu verprügeln. Ja, wir alle verstehen, dass Menschen hart arbeiten, um Anliegen zu unterstützen, die ihnen am Herzen liegen. Aber wie Sie viele von uns kämpfen mit Überforderung der Sponsoring-Anfrage (und knappen Budgets) - es ist einfach unmöglich, an alle und alles zu geben. Und ich denke, es liegt an Menschen, die Freunde und Kollegen bitten, ihre Bemühungen zu unterstützen, dies zu verstehen (besonders Menschen, mit denen man keine enge Verbindung hat). Sie können gerne 90 Prozent der Anfragen ignorieren, die Sie erhalten, besonders wenn es eine E-Mail ist. Versuchen Sie für enge Freunde und Verwandte, einen anderen Weg zu finden, um unterstützend zu wirken. Stehe an der Ziellinie, um zum Beispiel zu sehen, wie sie ihren Lauf beenden, oder gib ihnen Wasser auf dem Weg. Oder einfach nur umarmen und ihnen viel Glück wünschen.

Liebe Caroline, mein Mann und ich haben viel Schulden gemacht, während ich zu Hause geblieben bin, um für unsere Tochter zu sorgen. Wir haben drei Kreditkarten ausgeschöpft und unsere Zahlungen verschlingen fast die Hälfte unseres monatlichen Einkommens. Unsere Tochter ist jetzt zwei, und wir wollen diese Schulden von unseren Schultern nehmen, aber wir können uns keine Kinderbetreuung leisten, um mich wieder arbeiten zu lassen. Wir haben es satt zu kämpfen und ich weiß nicht, was ich tun soll. Wie kommen wir aus diesem Loch?
Danke,
Jennifer

A: Ich finde es großartig, dass Sie bereit sind, Ihre Finanzen zu reparieren. Und während Sie sich fühlen, als wären Sie in einem großen Loch, ist es definitiv nicht zu groß, um daraus zu klettern. Schritt 1 sollte sein, diese Kreditkartenschuld so schnell wie möglich zu löschen. Vereinbaren Sie eine niedrig verzinsliche Kreditlinie über Ihre Bank und übertragen Sie Ihre Kreditkartenguthaben auf diese. Kreditkarten verlangen notorisch steile Zinsen - wenn du den Betrag, den du zahlst, um deine Schulden zu tragen, halbieren kannst, bist du dem Spiel voraus und es sollte zumindest einen Teil des Drucks wegnehmen.

Als nächstes musst du sitzen und finde heraus, wie du deine Schulden angehen kannst. Das beginnt damit, dass Sie ein Budget erstellen, in dem Sie angeben, was Sie monatlich ausgeben und wo Sie Kürzungen finden. Kabelschneiden und Takeout sind zwei Bereiche, in denen Sie sofort große Einsparungen erzielen können. Und denken Sie daran: Kein Schnitt ist zu klein, um einen Unterschied zu machen - selbst wenn Sie Ihren eigenen Kaffee trinken und Mittagessen können Sie Hunderte von Dollars im Laufe eines Jahres sparen.

Machen Sie einen Plan, um alle zusätzlichen Geld in Richtung Ihrer Schuldenrückzahlung umzuleiten ein automatisches Zahlungssystem, um das Geld am Anfang jeden Monats von Ihrem Bankkonto abzuheben, um sicherzustellen, dass Sie es nicht ausgeben.

Schließlich müssen Sie herausfinden, ob es für Sie Sinn macht, zur Arbeit zurückzukehren Vollzeit - wird Ihr Nachsteuergewinn Ihnen weit genug bringen, so dass Sie mehr als nur Kinderbetreuung bezahlen können? Vergessen Sie nicht, zusätzliche Kosten für die Rückkehr zur Arbeit wie Transport und Kleidung zu berücksichtigen. Oder könnten Sie in Teilzeit arbeiten, so dass Sie und Ihr Ehemann die Kinderbetreuung teilen können? Sie könnten beispielsweise nachts und am Wochenende arbeiten oder freiberuflich zu Hause arbeiten. Dadurch können Sie das Geld verdienen, das Sie brauchen, um Ihre Schulden abzuzahlen.

Liebe Caroline, ich möchte Geld sparen, aber ich weiß nicht, wie viel von meinem wöchentlichen Einkommen ich einsparen sollte. Kannst du mir helfen?
Danke,
Grace

A: Meine Antwort: So viel du kannst !! Meine persönliche Philosophie ist, dass Geld sparen = Entscheidungen und Freiheit. Je mehr Geld Sie verschwenden, desto mehr Möglichkeiten werden Sie haben, egal ob Sie auf Reisen sind, ein Haus kaufen oder ein eigenes Geschäft eröffnen. Wenn Sie die Hälfte von dem, was Sie verdienen, oder mehr sparen können, tun Sie es. Erstellen Sie ein monatliches Budget, um zu sehen, wie viel Platz Sie sparen müssen, und verwenden Sie dann automatische Abhebungen, um es jeden Monat von Ihrem Bankkonto in ein Sparfahrzeug (ein Bankkonto, RRSP oder TFSA zum Starten) zu bekommen. Auch wenn Sie nur eine kleine Menge sparen können, tun Sie es - jedes bisschen hilft!

Liebe Caroline, meine Mutter ist gerade 85 Jahre alt geworden. Vor kurzem hat sie mir erzählt, dass mein Bruder sie gebeten hat, ihr Haus zu verkaufen und ihm das Geld zu geben, um es zu verwalten. Er wird dann all ihre Sachen einlagern und sie wird mit ihm in seiner Wohnung leben. Sie sagt, dass sie zugestimmt hat, obwohl ich ihr gesagt habe, dass das keine gute Idee ist, weil mein Bruder keine Erfahrung im Umgang mit Geld hat (außerdem hatte er in der Vergangenheit mit Sucht zu kämpfen). Was soll ich tun?
Danke,
Bernice

A: Diese Situation löst für mich alle möglichen Alarmglocken aus. Ich kenne Ihre Familie nicht, aber ich weiß, dass der finanzielle Missbrauch älterer Menschen in Kanada ziemlich verbreitet ist. Eine Studie in British Columbia ergab, dass 80 Prozent der älteren Erwachsenen finanziell missbraucht wurden und durchschnittlich 20 000 Dollar verloren. Schaurige Zahlen!

Einige Fragen an dich - siehst du deine Mum regelmäßig? Hat sie viele Freunde oder ist sie irgendwie isoliert? Was deinen Bruder betrifft - ich werde niemanden schlagen, der mit Sucht zu kämpfen hat, vor allem, wenn sie sich in der Genesung stabil fühlen, aber eine Entscheidung wie diese sollte als Familie diskutiert werden. Das klingt ein bisschen geheimnisvoll (kein gutes Zeichen).

Dein erster Schritt sollte sein, mit deiner Mutter darüber zu reden, was los ist - warum trifft sie diese Entscheidung? Versteht sie, was es bedeutet? Sie könnte es leid sein, das Haus zu behalten und könnte nur Hilfe von ihren Kindern haben. Meinetwegen. Aber es gibt andere Möglichkeiten, und vielleicht können Sie ihr helfen, zu sehen, was sie sind. Sie können auch ihre Freunde und Familienmitglieder dazu bringen, Ihnen zu helfen - halten Sie die Kommunikationswege offen und zeigen Sie, dass Sie alle um ihr Wohlergehen besorgt sind und dass dies nicht die beste Entscheidung ist.

Es gibt auch die rechtliche Seite - tut sie hat ein Testament und eine Vollmacht? Ist sie gesetzlich geschützt? Vielleicht möchten Sie einen Rechtsbeistand suchen, vor allem wenn Sie glauben, dass sie von einem anderen Familienmitglied bedroht wird (ganz zu schweigen davon, dass Sie mit ihm zusammenziehen).

Das ist definitiv eine schwierige Situation - aber Sie müssen nach den besten Interessen Ihrer Mutter Ausschau halten. Schauen Sie sich auch Ihr örtliches Seniorenzentrum an - wahrscheinlich sehen sie viel davon und haben vielleicht auch einen Ratschlag für Sie.

Haben Sie eine Geldfrage, die Sie beantwortet haben möchten? Hinterlassen Sie einen Kommentar in das Feld unten oder senden Sie eine E-Mail an askaneditor@

Schreiben Sie Ihren Kommentar