Die besten Tipps eines Innenarchitekten für Urlaubslampen, die wirklich gut aussehen | Wohnkultur | 2018

Die besten Tipps eines Innenarchitekten für Urlaubslampen, die wirklich gut aussehen

Dieses Wochenende ist ein gutes, um zu beginnen, das Äußere Ihres Hauses für die Feiertage zu verzieren. Für die meisten von uns bedeutet das Weihnachtsbeleuchtung; für ein paar wenige, aufblasbare santas (ich habe keine hilfe für sie). Wenn du dein leichtes Spiel aus dem letzten Jahr aufstocken willst, beginne mit einem guten Blick auf dein Haus und nimm es von dort.

1. Schnapp ein Foto von deinem Zuhause oder geh wenigstens auf der anderen Straßenseite und studiere es, dann plane die Möglichkeiten. Es gibt drei Hauptbereiche, die zu berücksichtigen sind. A) Architektonische Merkmale wie Fenster, Türen oder Säulen. B) Gartenelemente wie ein Baum, eine Hecke oder ein Busch. C) Eine Durchgangsstraße wie ein Weg zur Haustür.

2. Entscheiden Sie sich für einen Blick. Möchten Sie es traditionell mit allen weißen Lichtern halten, machen Sie es festlich mit Lichtern in einem Regenbogen von Farben oder probieren Sie den neuesten Trend aus und installieren Sie einen Laserlichtprojektor ? Vielleicht möchten Sie auch eine einfachere und einfachere Alternative in Betracht ziehen: einfach einen Kranz an der Vordertür mit einem weitwinkligen Licht beleuchten.

3. Wenn Sie die Lichter des letzten Jahres verwenden, prüfen Sie vorher, ob sie ausgebrannt sind du zeichnest sie. Wenn Sie von Null anfangen, nehmen Sie eine schnelle Messung der Bereiche, die Sie beleuchten möchten, unter Berücksichtigung der Höhe von Objekten (wie Bäumen) sowie der Breite.

4. Wenn Sie über das Beste verwirrt sind weiße LED-Leuchten zu kaufen, denken Sie daran, dass diejenigen, die mit warm beschriftet sind, das Glimmen von klassischen Glühlampen nachahmen, während kalt oder reines weiß einen eisigen Blaustich abgeben.

5. Egal für welches Aussehen Sie sich entscheiden, stellen Sie sicher, dass Sie ein Gleichgewicht finden. Sie wollen nicht, dass alle Lichter an der Spitze Ihres Hauses oder an einem kleinen Busch in der rechten Ecke Ihres Gartens liegen. Wenn möglich, sollte Ihr Auge über drei Brennpunkte fahren, die die gesamte Grundfläche Ihres Hauses abdecken.

6. Verwenden Sie die richtigen Anschlüsse. Vermeiden Sie altmodische Nägel und Schrauben, die Ihr Haus beschädigen können. Stattdessen wählen Sie Plastikclips , die für den Job gemacht werden.

7. Wählen Sie kürzere statt längere Lichtstränge, wenn eine Schnur aufhört zu arbeiten, können Sie sie einfacher und kostengünstiger ersetzen

8. Beginnen Sie bei Laubbäumen am Boden und wickeln Sie Lichter um den Stamm herum und bewegen Sie sich entlang der Äste nach außen. Für einen immergrünen, beginnen an der Spitze und Zick-Zack-Lichter nach unten.

9. Betrachten Sie den Garten vor allem, wenn es eine Ansicht ist, die Sie von innerhalb Ihres Hauses bei Feiertagen sehen.

10. Schließlich, und am wichtigsten, stellen Sie sicher, dass die Leuchten für den Gebrauch im Freien ausgelegt sind.

Schreiben Sie Ihren Kommentar