Ace das Interview | Geld & karriere | 2018

Ace das Interview

Kanada hat im ersten Monat des Jahres 2009 erstaunliche 129.000 Jobs verloren. Und es wird nicht viel besser - die Arbeitslosenquote in Kanada lag laut Statistics Canada im Juni bei rund 8,6%. Die Realität ist, dass Jobjäger jetzt mehr Wettbewerb als je zuvor ausgesetzt sind. Das heißt, wenn Sie es mit einem potenziellen Arbeitgeber in die Interviewphase geschafft haben, kann der Leistungsdruck und der Druck sehr hoch sein. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, Ihr Interview zu führen und hoffentlich am Ende den Job zu bekommen:

Die Sieben-Sekunden-Regel
Das ist die Zeit, die die meisten Menschen brauchen, um sich über Sie zu entscheiden. Der erste Eindruck zählt, also stellen Sie sicher, dass Sie Ihren bestmöglichen Auftritt haben. Steh aufrecht, lächle, stelle Blickkontakt her und gib der Person, die dich interviewt, einen festen Händedruck - deine Körpersprache sagt dir, dass du eifrig, energisch und in der Lage bist, den Job zu machen.

Ordentlich anziehen
Erste Eindrücke auch über das, was du trägst - du könntest denken, dass diese heißen rosa Hosen großartig sind, aber ich garantiere dir, die meisten Arbeitgeber werden es nicht tun. Wenn Sie nicht wissen, was die Kleiderordnung bei einem zukünftigen Arbeitgeber ist, als bei einer Klage standardmäßig, insbesondere wenn es in einer Unternehmensumgebung ist. Wenn der Arbeitsplatz lässiger ist (ein Geschäft, eine Bibliothek, etc.), dann entscheiden Sie sich für eine ordentliche und einfache Hose oder einen Rock und eine schöne Bluse. Achte darauf, dass du auf Details wie Fingernägel, Haare, Haut und Make-up achtest - behalte es gut und einfach.

Höre zu - und bleibe beim Punkt
Wenn du eine Frage hast, halte deine Antworten an Botschaft - das bedeutet, die Frage so präzise wie möglich zu beantworten, ohne viele überflüssige Details, wie deine Erfahrungen in der 8. Klasse die Person geformt haben, die du heute geworden bist. Und achten Sie darauf, dass Sie genau hinhören - unterbrechen Sie nicht und achten Sie auf Hinweise und Hinweise auf den Job und das, wonach sie suchen.

Zeigen, dass Sie an der Firma interessiert sind
Sie sind bereit, Fragen zu beantworten - aber Sie sollten auch eigene haben, um den Interviewer zu fragen. Dies zeigt, dass Sie an der Organisation und dem angebotenen Job interessiert sind. Fragen können spezifischer über den Interviewer sein (dh, wie lange waren Sie schon bei der Firma?) Oder allgemeinere Fragen über die Firma und wie es ist, dort zu arbeiten (was ist ein typischer Tag wie im Unternehmen? Was ist das Management? Stil und was sind die Werte, die das Geschäft treiben?).

Forschung
Gehen Sie online und lesen Sie Artikel oder neues Material über das Unternehmen - stand es in den Schlagzeilen? Wurde es von Branchenpublikationen bewertet? Dies wird zeigen, dass Sie interessiert sind. Und wenn Sie keine Angst davor haben, ein wenig zu stalking, Google die Person, die Sie interviewt - dies zu tun bedeutet nicht, sie persönliche Dinge von ihrer Facebook-Seite zu fragen, obwohl (das ist unheimlich). Überprüfe, ob sie in Publikationen zitiert wurden oder besondere Auszeichnungen erhalten haben.

Sprich
Ja, es ist wichtig, zuzuhören und nicht in deine Lebensgeschichte einzutauchen - aber wenn dein Interviewer dich nicht nach einem fragt Schlüsselfertigkeit oder -attribut, die Sie haben, das ist entscheidend, um den Job zu erledigen, dann stellen Sie sicher, dass Sie pipe-up. Warten Sie nicht darauf, nach dem Industriepreis gefragt zu werden, den Sie gewonnen haben, oder nach dem Abschluss, an dem Sie arbeiten, um Ihre Fähigkeiten in dem Bereich zu verbessern, für den Sie sich bewerben. Arbeite es einfach in die Konversation ein und lass Erfolge erstrahlen.

Schreiben Sie Ihren Kommentar