Die absolut besten Plätze in Toronto für Frühstückliebhaber | Reise | 2018

Die absolut besten Plätze in Toronto für Frühstückliebhaber

Foto, Arthur Mola.

In Zusammenarbeit mit Tourism Toronto

Das Aufwachen mit den Vögeln ist nicht nur ein perfekter Tag, um Torontos Stadtviertel zu erkunden - es bedeutet auch, die Menschenmassen zu den feinsten Frühstücksplätzen der Stadt zu bringen.

Bacon and Bagels at St. Lawrence Market

Seit 1803 steht an dieser Stelle in der Nähe des Torontosees ein öffentlicher Markt in irgendeiner Form. In der Zwischenzeit hat St. Lawrence Market hat Rückschläge erlitten - Feuer zerstört! Kellerhäftlinge in Revolte! Umbruch der Jahrhundertwende! - Aber es bleibt ein spektakulärer Ort, um Lebensmittel einzukaufen. Vollgekochte Frühstücksoptionen gibt es auch im Überfluss: Carousel Bakery Peameal-Speck-Sandwich ist eine lokale Legende; Yip's Kitchen bietet Dim-Sum-Heftklammern wie gedämpfte Grill-Schweinefleischbrötchen; und die Bäcker in St. Urbain ziehen Sie zähe, zähe Bagels direkt aus dem Holzofen. Picknicktische säumen drei Seiten des Marktes, so dass Sie in der Regel einen Sitzplatz ausfindig machen können. .

In den letzten zwei Jahrzehnten hat Bonjour Brioche Toronto sowohl den Charme als auch den erstklassigen Preis geboten Croissants einer französischen Patisserie: Es gibt eine bittersüße Schokoladenversion, eine flockige Mandel und ein nussiges Käsecroissant mit Gruyère und Béchamel, die direkt in den Teig gebacken werden. Croque Madams und luftgetrocknete provenzalische Omelettes sind besonders beliebt bei Gästen, die auf der seitlichen Terrasse kampieren, wo eine Wärmelampe lange im Herbst zum Speisen im Freien einlädt. Cash-only auch hier. .

Gehen Sie etwas durch Little India , ein halbes Dutzend Blocks auf Gerrard zwischen Greenwood und Coxwell, zuerst von südasiatischen Familien mehr als 50 Jahren bevölkert vor. Der Strip bietet Geschäfte, Cafés, Bekleidungsgeschäfte und Restaurants, deren Besitzer aus Indien, Pakistan, Bangladesch, Afghanistan und Sri Lanka eingewandert sind; Es ist ein besonders schöner Ort, um Ende Oktober zu besuchen, wenn das Viertel Diwali, das Lichterfest feiert.

Sonnenaufgang im West End

Es könnte schönere Orte in der Stadt geben, um den Sonnenaufgang zu beobachten Woodbine Beach, hebt es über das Wasser; am Cherry Beach späht es von den Bäumen von Leslie Spit auf - aber der Blick von der Dufferin-Brücke scheint so unzweifelhaft Toronto : Der Gardiner Expressway schneidet einen Weg zwischen Kränen, Eigentumswohnungen und Wolkenkratzern , während die CN Turm fängt an, im orange und gelben Licht zu leuchten. Sobald Sie satt sind, gehen Sie zu Mildred's Temple Kitchen im nahegelegenen Liberty Village, ehemals Heimat von viktorianischen Industriefabriken (und einem Frauengefängnis). Entscheiden Sie sich für die Stärken hier: Die Buttermilch Pfannkuchen und Johannisbeer Scones sind beide wunderbar flauschig, während das gegrillte Käse-Sandwich die nötige Schmackhaftigkeit bringt. , thedirtybird.ca, fika.ca, eatrastapasta.ca. Als nächstes wandern Sie zwischen und in die Vintage-Bekleidungsgeschäfte - es gibt viele - und holen Sie dann etwas für die Straße.

Gutes Ei hat eine sorgfältig ausgewählte Auswahl an Kochbüchern, Haushaltswaren und handlichen Holzlöffeln, während House of Spice jedes Öl, jede Nuss, jeden Reis und jeden Aromastoff hat, den Sie sich vorstellen können (und einen Haufen, den Sie nicht können). Oder machen Sie einfach einen direkten Weg zur Casa Acoreana , die in den 60er Jahren als Lebensmittelladen begann und nun eine der schönsten Süßigkeitenmarken der Stadt besitzt. goodegg.ca , ehouseofspice.com, casacoffee.ca.

Schreiben Sie Ihren Kommentar